#121

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 08.02.2024 13:30
von Britta • 12.104 Beiträge

Das Gesicht des Priesters zeigte ein einziges Fragezeichen. " Äh...verzeiht, aber das Mare incognita heißt so, weil es noch nie befahren wurde. Niemand weiß, wo kaintorea liegt . Von den Pforten habe ich zum allerersten Mal konkret durch sie Schlacht erfahren. Ich meine aus Märchen und Legenden kenne ich sie natürlich. Es muss eine große Pforte irgendwo bei tarashs zorn gegeben haben. Aber ich habe keine Ahnung, ob die unter Wasser ist oder darüber. Und selbst wenn die da noch irgendwo ist. Das ist Sperrgebiet. Keines unserer Schiffe ist je dorthin gefahren. Oder außerhalb des Zeiten Inselrings. Daskgrimm ist die grosse Ausnahme gewesen. Das weit entferntesten." Er sah Jonathans Gesichtsausdruck.
" Tut mir leid aber wenn ihr die besten Seekarten der Welt braucht müsst ihr den Orden der Reinheit fragen. Wir haben genauere, aber wesentlich weniger Überblick. Das ist auch nicht unsere Aufgabe. Ich meine...vor nicht Mal zehn Jahren wurde die Gilde der navigatoren ausgelöscht. Die Freifahrer ausgerottet. Und ich meine das wörtlich. die Inseln wurden versenkt von meinem göttlichen Herrn. Niemand von uns ist ein Narr. Die Expansion hat langsam und vorsichtig zu erfolgen. Wir kennen doch noch lange nicht die Inseln des äußeren Rings geschweige denn weiter weg!"

nach oben springen

#122

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 08.02.2024 13:38
von Britta • 12.104 Beiträge

er sah zu den anderen, dann blieb sein Blick bei Gint hängen.
"äh... ich weiß gar nicht, was ihr so über die Welt wisst, die ihr gerettet habt." Unsicher sah er zu Jonathan, ob dieser ihm einen kurzen exkurs gestattete

nach oben springen

#123

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 08.02.2024 13:57
von Britta • 12.104 Beiträge

"Aber fassen wir es kurz: lange, lange Zeit gab es gar keine Seefahrt. Dann kam der Orden der Reinheit und erkundete die Kernlande. Dann kam König Adalbert und gründete dort das Königreich. Das ist noch nicht ganz 400 Jahre her. Für euch mag das lang erscheinen, aber überlegt, wie lange es braucht, um neue Inseln zu finden. Der Orden der Reinheit untersuchte den inneren Ring der Inseln, das Königreich breitete sich aus, wobei es da auch noch einige andere Königreiche gibt. Genauso lief es mit dem äußeren Ring. Nur dass wir da noch quasi dabei sind. Natürlich hat das Königreich jetztschon erste flaggen gesetzt und Inseln beansprucht, aber... naja. Es ist ein GEFÄHRLICHES Unterfangen. Eigentlich sollten wir abwarten, bis der Orden der Reinheit wirklich JEDE Insel abgesucht hat." er seufzte. "aber Menschen sind dumm. Sie haben den Drang nach draußen. Neugier. Gier. mpf..." er schüttelte den Kopf. "Ihr müsst wissen, bis zum unseligen König Geldor gab es den Seebann noch. Geldor I, der „Schiffer“, war voller Tatendrang. Er ließ die größte Reichsflotte seit dem Axtfall bauen und erklärte ein Ende des Seebannes, obwohl viele Anuketpriester seiner Zeit diese Meinung nicht teilten. Er gab viele Expeditionen in Auftrag und unternahm manche Seereise selbst. Mit dem Orden des Seegottes stand er in ständig schwelenden Konflikt. das war vor ungefähr.. ahc...nicht ganz 60 Jahre? Erst durch ihn kam diese Expansion in den Außenring wirklich auf! vorher begnügte man sich, sinnvoller Weise, mit den Kernlanden und den Innenring. Naja - es gescah ihm recht. Auch wenn ich nicht glaube, dass Anuket ihn wirklich ersäufte, aber" er wirkte zufrieden "er ertrank im zehnten Jahr seiner Herrschaft in der Badewanne."
Er nickte vehement.

"war es vor 35 Jahren? ..ja ich glaube...wie die Zeit vergeht. Also da war Brünnhardt I. neuer König, ich erinnere mich an die Einsetzung. Der nahm die Pläne seines Großvaters wieder auf, auch wenn er wesentlich mehr darauf bedacht war, den Meeresgott und seine diener nicht zu verärgern. Anstatt schiffe in den äußeren Ring zu entsenden, ließ er den Inneren Ring komplett kartographieren und baute Handelslinien aus. Zudem befriedete er große Teile des Piratenmeeres, wie die Inselgruppen südöstlich der Kernlande genannt werden, gab dem Hause Waterfrey seinen Segen und verbesserte die Beziehungen zu Gra-Azagk. Ich meine 35 !!! Jahre!" er sprach es noch einmal bewusst betont aus "erst da war die Erfassung der Kernlande komplett!"

er schüttelte den Kopf in Richtung Jonathans

"es tut mir leid, aber wenn ihr hierhin gekommen seid, um Karten über die Orte von Legenden zu finden - dann kann ich euch nicht helfen.,"

nach oben springen

#124

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 08.02.2024 15:33
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan sah ihn mehr oder weniger ungerührt an. Hielt der Anuketi Jonathan für dumm? "Wirklich?, ihr habt keine Aufzeichnungen darüber welche der Inseln der Götter, welchem Gott geweiht ist? Ob Monolithen auf Inseln stehen? Sind sie einem Gott geweiht? Ihr habt letztes Jahr den König uns seine Armeen nach Daskgrimm gebracht und wisst nicht wo die Insel liegt? Eher unwahrscheinlich, oder?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#125

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 08.02.2024 20:46
von Britta • 12.104 Beiträge

Der alte Priester runzelte die Stirn.

"ihr habt mich nach den Pforten gefragt - und da muss ich passen. Mit zwei Ausnahmen. Und natürlich kenne ich ALLE Inseln der Götter!" er wirkte kurz beleidigt. "wir fahren sie regelmäßig an!!!"

er ließ eine Karte kommen und zeigte auf eine Inselgruppe zwischen Kernlanden und innerem Ring.
"Dort - die Inseln der Götter. Alle mit Tempeln bewohnt - bis auf ein paar, die es bevorzugen, dort keine wirklich großen Tempelanlagen zu haben. Unser Gott hat sein höchstes Heiligtum auf dem Meer in einem phantastischen Strudel"

der Mann wirkte begeistert.

nach oben springen

#126

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 08.02.2024 21:45
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Das befriedigte Jonathan etwas. Er zog eine Seiner Karten heraus. "Mögt Ihr mir zeigen wo dieses Heiligtum ist? und welche Insel der Götter, welchem Gott geweiht ist?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!

zuletzt bearbeitet 08.02.2024 21:46 | nach oben springen

#127

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 08.02.2024 23:09
von Esmeralda • 1.220 Beiträge

Esme holt ebenfalls ihr Büchlein und Schreibzeug heraus "Das wäre uns schon eine große Hilfe."
Schließlich lohnt es sich mehr als eine Quelle für solche Dinge anzufragen.

nach oben springen

#128

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 09.02.2024 07:00
von Britta • 12.104 Beiträge

https://drive.google.com/file/d/1RU8apnx...?usp=drive_link

"Dort ist Eridion, unterhalb ist Corim, wenn ihr von dort aus nach Außen geht landet ihr in Tanerien, dazwischen liegt die Inselgruppe" er runzelte die Stirn "wobei das edle, dunkle Blau, das wir verwendet haben, leider mit der Zeit nachdunkelt und zu schwarz wird, so dass sie ein bißchen wie infizierte Inseln wirken. Ich werde das nachbessern lassen. Mal wieder" er seufzte "aber naja, da es kein Sperrgebiet ist, sieht man ja, dass sie nicht infiziert sein können."

Er fuhr unglücklich mit den Fingern über die nachgedunkelte Tinte.

"wie ihr seht sind es 18 Inseln. Natürlich ist die der holden Inesh immer noch dort, egal wo sie zur Zeit weilt."

nach oben springen

#129

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 09.02.2024 09:19
von Jara • 104 Beiträge

Gind machte sich vorerst keine Notizen, zog aber etwas verstohlen ein knisterndes Pergament aus ihrer Tasche und verglich die Karten miteinander. Auf ihrer Karte waren nur einige wenige Inseln benannt, aber die Dunkelelfe war fest schon ein wenig zu stolz auf diesen Schatz, den sie sich vor ein wenig etwas mehr als einem Jahr, abgezeichnet hatte.


In einer Welt ohne Wünsche, gibt es auch keine Träume.
nach oben springen

#130

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 09.02.2024 13:07
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan nickte. All das war ihm bereits bekannt. "Ja. Welche Insel dieser Gruppe gehört welchem Gott?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#131

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 09.02.2024 13:36
von Britta • 12.104 Beiträge

Man holte eine Karte, die das Ganze vergrößert zeigte, wo die Inseln eine eigene Benamsung und Zuordnung hatten.

(OT - existiert noch nicht, künstlerisch begabte SCs mögen sich berufen fühlen ;o)

nach oben springen

#132

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 10.02.2024 18:10
von Esmeralda • 1.220 Beiträge

Esmeralda vergleicht emsig die erste Karte mit ihrem Buch. Das meiste war ihr soweit bereits bekannt.
Als sie die zweite Karte holen, hat Esme wesentlich mehr zu notieren und tut dies fleißig.

nach oben springen

#133

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 11.02.2024 09:18
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

[OT: Ich kann mich gerne an der Karte versuchen, brauche dann Aber Namen und Zuordnung ;-)]

Jonathan ergänzte die Informationen. "Und wo finde ich besagtes strahlendes Heiligtum des Anuket?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#134

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 11.02.2024 16:58
von Britta • 12.104 Beiträge

Jetzt strahlte der Priester.

"für euch stelle ich ein Schiff bereit, dass euch dies zeigt. JEDER sollte das mal gesehen haben. Das ist GROSSARTIG! dort."

nach oben springen

#135

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 11.02.2024 17:09
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan grinste breit. "Das ist ja toll!! Wie lange wird es denn bis dahin dauern? Ich wäre wirklich sehr daran interessiert, muss aber wieder zurück sein, wenn der König von der Schlacht am Tor wieder in Eridion weilt."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Siria, Esmeralda

Forum Statistiken
Das Forum hat 888 Themen und 40860 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen