#46

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 20.01.2024 22:11
von Jara • 104 Beiträge

'Das wäre schon einmal mehr als ich bisher habe.' gibt die Dunmer zu. 'Gerne nehme ich den Vorschlag an. Wenn ihr mich mitnehmen wollt und sich vorher nichts weiter ergibt.'


In einer Welt ohne Wünsche, gibt es auch keine Träume.
nach oben springen

#47

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 20.01.2024 23:18
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

"Kein Problem. Ich hoffe Du hast nichts gegen geweihten Bootsboden. Wobei ich Dich warnen muss. Mein Boot ist ne Ecke kleiner als die Kähne mit denen Du bisher unterwegs warst. Die 'Stolz der Brüder' ist zwar hochseetauglich, allerdings schneiden wir nicht wie die Großschiffe die Wellen, wir tanzen auf ihnen. Wenn Du mir sagst wo ich eine Botschaft für Dich hinterlassen kann, gebe ich Dir in jedem Fall eine Nachricht, bevor ich auslaufe."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#48

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 21.01.2024 00:54
von Jara • 104 Beiträge

Eigen'Mut kann ihr Grinsen nicht unterdrücken.
'Mein Clan waren Fährleute und Fischer, kleine Schiffe bin ich gewohnt und auf Schiffen reisen ist nichts was mich schrecken kann. Egal wie klein das Schiff ist.'
Einen Moment denkt sie nach.
'Ich bin mir nicht sicher wie man mir eine Nachricht zukommen lassen könnte.'


In einer Welt ohne Wünsche, gibt es auch keine Träume.
nach oben springen

#49

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 21.01.2024 05:36
von Esmeralda • 1.220 Beiträge

Die Augen des Kindes werden noch größer und springen zwischen den beiden am Tisch und den Bonbons hin und her. Schließlich scheint es sich entschieden zu haben. "Freut mich Pater, Lady. Ich bin Atub." sagt sie und verbeugt sich dabei zu beiden. Dann überbrückt sie die letzten Schritte zum Tisch und lässt die Bonbons in einer schnellen Bewegung in ihrer Hand verschwinden, um dann wieder einen Schritt zurück zu treten.
Atub lauscht den Worten des Paters, ringt anscheinend einen Moment mit sich und meldet sich schließlich zu Wort "Ich kann Botschaften überbringen. Ich bin schnell und kenn die Stadt." sagt sie und versucht dabei größer auszusehen "Wo wohnst du denn .... ähm ... eure Ladyschaft?" über den Titel stolpernd war der kurze Anflug an Selbstbewusstsein wieder weg und sie stopft sich verschämt eines der Bonbons in den Mund.

nach oben springen

#50

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 21.01.2024 20:02
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan grinste ein bisschen als er mitbekam, daß plötzlich alle Bonbons den Tisch verlassen hatten. Gilde der Wege, was hast Du anderes erwartet, Jonathan dachte der Priester belustigt. "Wir teilen mit denen die keine Süßigkeiten haben, Freundin Atub." erinnert er sie freundlich. Soll sie doch den anderen auch eine Freude machen.


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#51

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 22.01.2024 05:35
von Esmeralda • 1.220 Beiträge

Atub läuft rot an und legt nickend ein Bonbon vor Eigen'Mut auf den Tisch.

nach oben springen

#52

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 22.01.2024 10:18
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan lächelte immer noch. "Gut gemacht. Wenn ich Dir eine Nachricht übergebe, wärest Du in der Lage sie zum Pathortempel zu bringen? Und was verlangst Du dafür?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#53

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 22.01.2024 11:39
von Esmeralda • 1.220 Beiträge

Atún nickt heftig und begeistert auf seine Frage hin und scheint wieder größer zu werden. Dann überlegt sie kurz angestrengt und grinst: "Ich bringe die Nachricht und du schaust weg, wenn ich mir gleich noch ein paar Kekse aus der Vorratskammer hole." sagt sie und fügt schnell hinzu "Auch für die anderen. Zum feiern."

nach oben springen

#54

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 22.01.2024 12:58
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan schüttelte den Kopf. "Netter Versuch, Atún. Aber denk mal darüber nach. Rowena, oder die Köchin rechnen mit den Keksen in der Vorratskammer. Wären die plötzlich weg, wenn Rowena damit ein Kind trösten oder belohnen wollte, wie enttäuscht und traurig würde das sein." Er zog ein Soldsilber aus der Tasche. "Damit darfst Du für alle Kinder und Leute die hier wohnen, beim Bäcker Kekse und Gebäck zum Feiern kaufen, nachdem Du die Botschaft überbracht hast." Ehrlich wärt doch am längsten. Ich hoffe ich mach der kleinen klar, daß sie vorher nachdenkt, wem sie weh tut, wenn sie etwas stiehlt. Außerdem scheißt man nicht ins eigene Nest.
Der Priester nimmt ein Blatt Papier zur Hand und beginnt zu schreiben Hochgeehrter Pathoris, wie du vielleicht schon vernommen hast ist der Fünfte, der FEIND, von einer Schar Schicksalsschmiede inkludierend St. Mortem vernichtet worden. Auch ich trage meinen bescheidenen Anteil daran. Auf merkwürdigen Wegen bin ich nach Eridion gekommen und besuche gerade mit Freunden ein Haus der Gilde der Wege. Ich werde später zu Euch aufschließen und einen ausführlichen Bericht abgeben.
Eine ganz wichtige Bitte. Sorge dafür, daß der König auf der Insel, wo Mandrakis das Tor für uns geöffnet hatte, Hilfe erfährt. Es gab dort eine furchtbare Schlacht und viele wurden getötet und/oder schwer verletzt. Sie brauchen Unterstützung und Entsatz. Bitte kontaktiere die anderen Tempel und Akademien, daß sie diese Aufgabe übernehmen.
Geschrieben und Gesiegelt
Jonathan Priraeus


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#55

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 22.01.2024 14:10
von Esmeralda • 1.220 Beiträge

Atub verzieht erst den Mund, dann zieht sie die Stirn kraus und denkt offenbar angestrengt nach während sie auf das Silber starrt als würde die Münze ihr verraten, wie viele Kekse man dafür kaufen kann. Schließlich nickt sie, streckt das Kinn nach oben und hält die Hand zum Handschlag aus: "Abgemacht."

Sie wartet, für ein Kind erstaunlich geduldig, darauf, dass der Pater die Nachricht fertig geschrieben hat, um mit dem Brief loszuflitzen.

nach oben springen

#56

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 22.01.2024 21:00
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Immer noch lächelnd verschließt und siegelt Jonathan den Brief und beobachtet wie das Mädchen losrennt. Seufzend lehnt er sich zurück. "Kraft der Jugend." Wo blieb nur Esmeralda?


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#57

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 23.01.2024 06:09
von Esmeralda • 1.220 Beiträge

[OT: Ich schiebe etwas die Zeiten und schreibe parallel, damit wir hier weiter machen können]

Einige Minuten später betritt Esmeralda wieder die Küche. "Entschuldigt, es hat einen Moment länger gedauert. Dafür bringe ich Neuigkeiten mit." sie schüttet, allen die mögen und sich selbst noch einmal Tee nach und setzt sich zu den beiden an den Tisch "Zur Zeitplanung, wir gehen davon aus, dass der König etwa eine Woche brauchen wird bis er wieder hier ist. Und ja, er lebt. Die Tempel haben unseren Sieg bereits hier verkündet und Haus Orth hat große Feierlichkeiten versprochen. Die Bevölkerung kann mit ihren tapferen Kämpfern, die zum Tor aufgebrochen sind um unseren Rücken zu schützen natürlich mehr anfangen, aber wir sind als Schicksalsschmiede oder gar Helden des Schicksals bekannt." sie verzieht das Gesicht bei dem zweiten Ausdruck und trinkt einen Schluck, als müsste sie einen schlechten Geschmack übertünchen

"Find ich furchtbar falsch, aber wir werden damit leben müssen. Es heißt auch, wir sollen geehrt werden und uns irgenetwas angeheftet werden, damit wir erkennbar sind. Ich hatte gehofft, es reicht Wieland nach vorne zu schubsen." sie atmet tief und sammelt sich "Wie auch immer, Kritos lebt übrigens auch noch," sagt Esme an Eigen'Mut gewandt, "und ich denke, ich hätte davon gehört, wenn alle Untoten plötzlich in sich zusammen gefallen wären. Unsere Truppen, und damit auch die Untoten, die auf unserer Seite gekämpft haben, sind allerdings stark dezimiert."

"Auch Madrakis hat die Schlacht überlebt und ist damit frei seiner Wege zu gehen. Koldor ist allerding tot. Und ein Demetrius lebt auch noch. Ich glaube da klingelt was, aber ich bin mir nicht sicher. Sagt euch der Name etwas?" sie schaut die beiden an

nach oben springen

#58

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 23.01.2024 09:50
von Jara • 104 Beiträge

Gind sah interessiert der Kleinen zu, wie sie nach dem Handel mit dem Brief durch die Tür verschwand.

Als Esmeralda zurück kommt lauscht die Dunmer den Ausführungen und Erklärungen. Den Namen hatte sie schon einmal gehört aber den Finger darauf legen wo, kann sie gerade nicht.

Zumindest das mit den Untoten war schon einmal gut zu wissen, wobei dies ihre Fragen nicht klärt. Nur eine neue Vermutung aufwirft.


In einer Welt ohne Wünsche, gibt es auch keine Träume.
zuletzt bearbeitet 23.01.2024 09:52 | nach oben springen

#59

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 23.01.2024 13:04
von Esmeralda • 1.220 Beiträge

Esmeralda schaut die schweigende Dunmer nachdenklich an, sie hatte eine andere Reaktion auf ihre Neuigkeiten erwartet. Die Zukunft der Untoten, nachdem die Quelle ihres Untot-Seins vergangen ist. Da hellt sich ihr Gesicht plötzlich auf: "Was deine Frage zur Zukunft der Untoten angeht. Ich habe zwar keinen Untoten zur Hand, aber erste Untersuchungsobjekte hätte ich für dich." sagt sie und lächelt verschmitzt.
"Ich weiß, dass ich vom Fünften berührt wurde und unser lieber Pater hier, hat das sogar mit vehemenz provoziert. Es waren für uns nur ein paar Tage und nicht Jahrhunderte, aber vielleicht kann jemand fähiges daran ablesen ob und wie schnell die Macht des Fünften nachlässt."

"Es wäre nur ein Indiz, gerade da wir bei der Untotenfrage Alexander nicht außer Acht lassen dürfen." sie denkt offenbar noch nach, während sie weiter redet. "Vielleicht ist nach der Nacht in der Göttertaverne auch alles verschwunden, aber nebenbei wäre es auch für uns gar nicht schlecht zu wissen. Es ist nur eine Idee, denn die grundsätzliche Frage stellt sich ja für Untote, wie auch für Infizierte."
"Magietheorie ist jetzt nicht meine starke Seite, aber das könnte man untersuchen bevor du nach Rhyat aufbrichst."

"A pro pro Aufbruch, Spinnefeind und Rhyat liegen grob in der gleichen Richtung. Zumindest bis nach Ushnuk,
wenn ich davon ausgehe, dass es sicherer ist durch die Kernlade zu fahren und erst wenn nötig den Ring zu durchqueren. Falls unsere Zeitpläne zusammen passen."


zuletzt bearbeitet 23.01.2024 13:05 | nach oben springen

#60

RE: Eridion - Der Weg der Gläubigen

in nach dem RC 10 23.01.2024 13:45
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan zuckte hoch als er diesen Namen hörte. "Demetrius ist der Leiter DER Magierakademien von den Inseln der Magier. Ich habe ihn einmal auf einer Konferenz in Puritas kennengelernt. Sehr fähig und weiß das auch und ist unsagbar arrogant. Zu den Untoten ist folgendes zu sagen. Grundsätzlich sollten nach dem 1. Axtfall als Kaintor den Quader zerschlug die Verbindung zum 5. gebrochen worden sein. Die Untoten, die das jetzige Rhyatnaar bevölkern , haben zwar immer noch die Einflüsterungen des Fünften gehört, hielten sie sich jedoch an Alexanders Gebote war alles fein. Wir sehen, das der Fluch wohl schwächer wird, denn es steigt die Anzahl an unbeseelten Untoten, Zombies und so weiter, die quasi dumm rummstehen. Kritos war/ist Alexanders rechte Hand, ein Unlich der ersten Stunde, extrem mächtig und trägt den Titel 'Fürst ohne Land'. Das heißt er strebt keine Inselherrschaft an und lebt für sich. Wenn er bei der Schlacht am Tor dabei war, ist das ein deutliches Signal dafür, wie ernst Rhayt das Ganze nimmt. Das er noch lebt ist ein Indiz dafür, daß der Fluch auch ohne den Fünften noch existiert. Zu Fragen wäre, ob die Einflüsterungen nun aufgehört haben." Er dachte nach... "Für die Infizierten wird sich eher nichts ändern. Sie sind an den jeweiligen Daevar gebunden und die existieren weiter. Für die Viecher geht es jetzt schlicht ums eigene Überleben."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Esmeralda, Siria

Forum Statistiken
Das Forum hat 888 Themen und 40860 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen