#241

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 08.02.2024 10:08
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan grinste. "Ich glaube dir erstmal alles. Außerdem sollte der Glauben an Pathor überall weit verbreitet sein, finde ich aus völlig uneigennützigen Gründen. Wenn Ihr Euch so gut im Äußeren Ring auskennt, würde es mich freuen, zu hören, wie Ihr navigiert, was Ihr gefunden habt und so weiter. Das könnte sehr spannende Berichte geben." Und mir vielleicht endlich einen Anhaltspunkt auf das verdammte Seelengefäß geben...


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#242

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 08.02.2024 11:19
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

"Puh, da bin ich überfragt muss ich sagen. Mein Trupp hatte vor Jahren einen Anuketi aufgesammelt, der hat sich gut um uns gekümmert.
Ja und KRAS hatte immer von Sternen gefaselt und von so seltsamen Träumen die er hatte. Solang er seine Arbeit gemacht hat, war das kein Problem ich hoffe nur, dass ihm jetzt keiner Flausen in den Kopf gesetzt hat bei den hanzen komischen Gestalten, die die Dolche mit angeschleppt hatten..."


nach oben springen

#243

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 08.02.2024 11:24
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan zog schief lächelnd eine Augenbraue hoch. "Flausen in den Kopf setzen? Ich?.... Das ist mir völlig wesensfremd. Sollte ich mehr über Kanthormas wissen, außer das er versuchen wird mich übers Ohr zu hauen?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#244

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 08.02.2024 11:47
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

Auf Kurosch's Stirn bildete sich eine Denkfalte: Sie hatte nicht Jonathan gemeint, sollte sie ihn korrigieren? Würde das irgendwas ändern? Glücklicherweise änderte er das Thema.

"Sei sanft mit ihm, wenn du es ertragen kannst, schmier ihm Honig um's Maul. Er ist bedacht auf 'das Bild, dass wir dem Königreich vermitteln', vielleicht nützt dir das."


nach oben springen

#245

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 08.02.2024 15:23
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

"Danke für den Hinweis." bedankte sich Jonathan. "Ich verstehe dann wohl auch richtig, daß er mir seine Wichtigkeit demonstrieren muss, indem er mich warten lässt?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#246

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 08.02.2024 16:37
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

Sie zuckte mit den Schultern: "Angeblich ist das eine hervorragende Taktitik, damit der andere auf dem falschen Fuß ist", schüttelteKurosch den Kopf: "Soll ich ihn ein bisschen Dampf machen?"


nach oben springen

#247

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 08.02.2024 21:48
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan grinste. "Ne laß mal. Ich kann subtiler meinen Unmut äußern." Der Priester zog ein Kartenspiel mit leichten Gebrauchsspuren hervor. "Bauernskat? Alternativ kann ich auch Schach anbieten, wenn es strategischer sein soll."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#248

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 08.02.2024 22:12
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

"Ich mag Karten", lächelte sie.

Die beiden begannen ihr Spiel und Kurosch's Stimung besserte sich zunehmend, die Gedanken an Steinbrukken traten in den Hintergrund. Jonathan war eindeutig besser, aber die Priesterin nahm ihre Niederlage mit gutem Humor.

Nach ungefähr einer Stunde öffnete sich eine Türe am anderen Ende des Raumes und ein Mann in einem grünen Dublet trat ein: "Hochverehrter Pater Piraeus, wir hoffen, dass die Gastfreundschaft unseres Hauses bisher eure Erwartungen erfüllen konnte. Kanthormas Steinfaust wird euch nun empfangen und bittet um Vergebung für die Verzögerung. Der Bote des Königs hat uns gerade erst verlassen."


nach oben springen

#249

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.02.2024 13:16
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan blickte dem Mann fest in die Augen. Er lächelte, doch diesmal erreichte das Lächeln nicht die Augen. Freundlich und leise meinte er zum Neuankömmling: "Wenn ein Mann jemand anderen um Vergebung bittet, macht er das nicht über dritte. Spart Euch die Floskeln. Mir wurde ein Termin von Euch genannt der..." Jonathan schaute auf seine Taschenuhr "37 Minuten her ist und ergo meine Zeit verschwendet hat. Man hätte durchaus auch jemanden schicken können, mit dem eine Besprechung hätte beginnen können, um die darauffolgenden Verhandlungen vorzubereiten. Ich halte es für eine schlechte Außenwirkung potentielle Kunden einzubestellen und dann warten zu lassen." Er packte die Karten wieder ein, erhob sich und stützte sich auf den Stock. "Nun denn, dann bitte bringt mich zu ihm."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#250

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.02.2024 14:39
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

Der Schreiber wurde deart bleich, dass man ihn mit Porzellan hätte verwechseln können. Er verneigte sich tief und versuchte die Fassung zu bewahren. Als er sich wieder aufrichtete sah er Jonathan nichtmehr direkt in die Augen: "Natürlich eure Eminenz, wenn Ihr mir folgen würdet..."

Er führe Jonathan durch die Tür und eine weitere Treppe hoch. Am Absatz traf er auf Kamden, der dort scheinbar Wache gestanden hatte, und dem Pater zum Gruße stumm zunickte.

Er befand sich nun unter dem Dach und dem Schnitt nach zu urteilen, gab es hier vier Flügel, die jeweils ein Büro beherrbergten. Der Schreiber klopfte an einer der Türen und öffnete diese sodann für Jonathan.

Das Büro von Kanthormas Steinfaust war reichlich schick eingerichtet für einen Offizier: Ein massiver Holztisch glänzte als hätte er nie ein Staubkorn gesehen. Er ruhte auf einem großen Teppich, der ebenso gepflegt wirkte. Weiter hinten stand ein zweiter Schreibtisch für den Schreiber, der mit Papieren übersäht war, und eine Kommode mit Getränken und Essen, welches mit einer Glocke abgedeckt war. An den Wänden fanden sich Bilder von großen Schlachten, jedoch deutlich weniger realistische als die Wandteppiche unten.

Kanthormas stand hinter seinem Schreibtisch auf. Er war ein durchschnittlich gebauter Mann, späte vierziger mit gepflegtem, dunkelbraunen Haar. Er trug ein hübsch frisiertes Bärtchen über der Oberlippe und war in ein feines, weißes Hemd und eine grüne Jacke gekleidet. Sein erster Blick ging über Jonathans Schulter zu dem Schreiber, dann richtete er seine ganze Aufmerksamkeit auf Jonathan: "Ich grüße euch, Pater Piraeus, bitte seid in meiner Stube willkommen. Mögen Pathor und Aldros unsere Verhandlungen segnen."


nach oben springen

#251

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.02.2024 16:47
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan nickte. "Und mich Kaintor mit seiner ihm eigenen Langmut beschenken... Ich freue mich auch Euch...," wieder ein Blick auf die Uhr, " am späten Nachmittag begrüßen zu dürfen." Er schaute sich um. "Das Söldnergeschäft scheint sehr einträglich zu sein..."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#252

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.02.2024 17:06
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

Kanthormas' Kiefer spannte sich an, besser hätte Jonathan's Spitze das Ziel nicht treffen können. Der Schreiber im Hintergrund kniff die Lippen zusammen um seine Reaktion zu unterdrücken.

Mit steifen Bewegungen nahm er Platz und bot auch Jonathan einen Stuhl an: "Ich entschuldige mich für die Verzögerung, es scheint in der Tat so als wären unsere Krieger in letzter Zeit sehr gefragt im Königreich. Kann ich euch etwas zu trinken anbieten, oder etwas Brot und Käse?"


nach oben springen

#253

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.02.2024 17:32
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan setzte sich. "Etwas Saft wäre sehr freundlich. Und ja, gute Krieger sind in unruhigen Zeiten immer gefragt. Das sehe ich ganz genauso. Wurdet Ihr bereits in meine Pläne eingewiesen?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#254

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.02.2024 17:55
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

Der Schreiber beeilte sich, ihnen einzuschenken und begab sich an seinen Tisch.

Kanthormas nickte: "Wir erhielten Kunde von Steinbrukken, dass ihr plant die Insel Kerran vom Kult des Molluk'Than's zu befreien. Soweit ich weiß ist eine Großoffensive geplant, gefolgt von der Besetzung der Insel und Ausbildung eines Wiederstands vor Ort, außerdem verdeckte Mannöver und Aufklärungsarbeit.
Ihr hattet bereits vor Ort die Truppe von Kommandant Skopesch - ehemals die Truppe Kommandant Andrasch's - angefragt, beziehungsweise Teile davon, für eine Leibgarde, die euren Befehlshabenden Offizier begleiten soll."

"Ich vermute euch ist bewusst, dass jener Trupp besonders ist in Hinsicht auf ihre große Erfahrung und ... Leistungskraft und ihr sie deshalb angefragt habt. Und ich möchte euch versichern, dass auch alle unsere anderen Trupps in Höhstem Maße diszipliniert und kompetent sind. Wir können euch viele Optionen anbieten."

"Haus Steinfaust verfügt auch in begrenzten Kapazitäten über Schiffe, wir können also auch über Transport von Truppen und Waren sprechen."

"Was hattet Ihr Euch im Detail vorgestellt?"


nach oben springen

#255

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.02.2024 18:52
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan lehnte sich zurück und dachte kurz nach. Dann legte er die Fingerspitzen zusammen und sah Kanthormas wieder in die Augen. "Danke für diese Zusammenfassung. Gut das wir darüber sprechen, denn es haben sich einige Fehler eingeschlichen. Ich antizipiere, schlecht kommuniziert zu haben. Lasst mich kurz meine Pläne schildern.
Seitdem ich vor einigen Jahren auf Kerran zu einer Rettungsmission unterwegs war, ist es mir ein Anliegen, diese Insel von Daskgrimms Schergen befreit zu sehen. Seitdem plane ich diesen Zug.
Ich möchte eine kampfstarke Truppe, die in der Lage ist, solange gegen eine Besatzungsarmee standzuhalten, bis wir den Widerstand in ausreichendem Maße trainiert und bewaffnet haben. Wir werden einige Vorteile haben. Erstens dürfte dort die Moral auf dem Tiefpunkt sein. Ich bin einer der Schicksalsschmiede, die für den Tod Moluk K´Thans verantwortlich zeichnen. Die Besatzer bekommen keine Truppen oder Nachschub mehr, da die Armee des Königs in Verbindung mit den Truppen Rhyatnaars gerade Daskgrimm selbst attackiert. Ich stelle magische Unterstützung, Heiler inklusive Heilerschutz, und einige Spezialtruppen zur Verfügung. Ich habe einen erfahrenen Strategen an meiner Seite. Selbst bin ich im Krieg auch nicht unerfahren, Was mir fehlt, ist die Masse an Kämpfern für den Krieg. Transport und Logistik stelle ich selbst.
Wir reden nur über die Befreiung, eine weitere Besatzung wird es nicht geben müssen."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!

zuletzt bearbeitet 09.02.2024 18:53 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Bille, Saika, Elysiae

Forum Statistiken
Das Forum hat 888 Themen und 40859 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen