#121

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 06.07.2016 20:55
von Pater_Jonathan • 2.475 Beiträge

Ein Schrein geführt von einem Wirt. Das wird totsicher kein Libosschrein sein. Die zerbrochene Krone kann nur bedeuten, daß es hier Tatsächlich einen Tempel Alexanders gibt. Spannend. Ich denke das schreit nach einem Höflichkeitbesuch. Hagal...merke ich mir. "Währt Ihr noch so gütig mir kurz zu beschreiben wo ich Hagals Stube finde Lady Ostrander, dann will ich Euch auch nicht länger aufhalten."


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!
nach oben springen

#122

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 06.07.2016 21:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Marcian neigte ebenfalls das Haupt.

"Natürlich seit ihr frei zu gehen wenn ihr es wünscht. Doch bitte, wenn ihr zurück kehrt, bitte wieder um Einlass. Versucht nicht einfach an Bord zu kommen und sagt bitte auch Hagal das die seinen davon Abstand nehmen mögen. Ich währe dafür sehr dankbar, da sich so Unfreundlichkeiten vermeiden lassen. Und wenn es so eilt ... Wäre es dann nicht gut wenn ich ..."

Marcian blickte Jonathan und Veigh fragend an.

"... oder wir euch direkt begleiten? Und falls dies nicht klug wäre muss ich mich Pater Jonathans Frage anschließen. Euren Rat werde ich ernst nehmen, habt dank."

Marcian gab dem Signalmeister ein Zeichen und kurz darauf erklang das Nebelhorn (kurz - lang - lang - kurz - kurz / nicht in voller Lautstärke, ist im Hafen nicht nötig nur so das die Landgänge es hören, und zurück an Bord kommen - sofort).


Es gibt drei Arten des Lernens:
durch Nachahmung - das ist die einfachste Art
durch Nachdenken - das ist die edelste Art
und durch Erfahrung - das ist die bitterste Art
nach oben springen

#123

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 06.07.2016 21:06
von Black • 343 Beiträge

Sie kichert und blubbert dabei etwas "Lady Ostrander, Freifrau vom stinkenden Dorsch, ja,ja."
"
Hagals Stube liegt ausserhalb der Stqadt.Seht ihr die Klippe dort drüben? Ihr geht von hier aus in die Unterstadt und dann zur Rotklippe, den alten Ziegenpfad lang.Oder ,vielleicht sicherer, ihr verlasst die Stadt durchs salztor da drüben und geht dann den Strand entlang, bis ihr an den Anstieg und dann auf die Klippen kommt.Wollt Ihr schon losgehen? "


nach oben springen

#124

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 06.07.2016 21:11
von Black • 343 Beiträge

"Ich reise schnell, Fürst. Schneller als in den tagen,in denen ich noch atmete. Aber ich kann Euch auch begleiten.Wie Ihr wollt."

Veigh sah ein bisschen aus,als sei ihm schlecht. " Hagals Stube ist ein finsterer Ort, aber Hagal hat den Ruf, die Schrecken dort unter Kontrolle zu halten. Sterbliche gehen da normalerweise nicht hin. Manchmal verirren sich ein paar abenteuerlustige Matrosen dahin. Die kommen immer zurück- und bleiben der Kneipe von da an fern."


nach oben springen

#125

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 06.07.2016 21:31
von Pater_Jonathan • 2.475 Beiträge

"Darüber denke ich später nach. Ersteinmal müssen die meinen gewarnt werden. Aber habt Dank für den Hinweis."


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!
nach oben springen

#126

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 06.07.2016 22:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

"Habt dank für euren Rat ich glaube wir müssen uns erst beraten und die unseren warnen."

Marcian wartete bis sie das Schiff verlassen hatte und sie wieder unter sich waren. Des weiteren gab er den Signalmeister Zeichen mittels Flaggen die El Arpa zu bitten ein Melder zu schicken.


Es gibt drei Arten des Lernens:
durch Nachahmung - das ist die einfachste Art
durch Nachdenken - das ist die edelste Art
und durch Erfahrung - das ist die bitterste Art

zuletzt bearbeitet 06.07.2016 22:43 | nach oben springen

#127

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 06.07.2016 22:52
von Black • 343 Beiträge

Die El Arpa flaggte eine Bestätigung, Initje machte sich auf den Weg zu Hagalds Stube.


nach oben springen

#128

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 06.07.2016 23:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da niemand etwas sagte ergriff Marcian das Wort.

"Nun meine Freunde. Was tun? Jonathan du wolltest das ich dir helfe eine Warnung an den Tempel zu schicken. Und ich wäre wirklich dafür das wir zu diesem Hagal gehen. Möglichst schnell, möglichst zu dritt. Drei Priester dürften auf sich aufpassen können, ich bin schnell - sehr schnell - und könnte voraus gehen und schauen ob es eine Falle ist. Es gäbe euch Zeit das ihr euch im Notfall zurück ziehen könntet. Gedeckt von meinen persönlichen Wachen. Von denen nehmen wir auf jeden Fall welche mit. Also wen müssen wir alles warnen, wenn müssen wir schützen, und würdet ihr mich begleiten? Denn ich muss zu Hagal. Ich habe keine Wahl."

Er klag ernster als irgendwann an diesem Abend zuvor.


Es gibt drei Arten des Lernens:
durch Nachahmung - das ist die einfachste Art
durch Nachdenken - das ist die edelste Art
und durch Erfahrung - das ist die bitterste Art
nach oben springen

#129

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 07.07.2016 06:39
von Pater_Jonathan • 2.475 Beiträge

Jonathan dachte kurz nach. "Informieren müsste ich Erzbibliothecarius Arnhelm Draknerer. Der Mann ist erfahren genug richtig zu reagieren. Was möchtest Du so dringend von dem Priester des Unlich, Marcian? Wenn der in den Krieg ziehen will, möchte er möglicherweise gar nicht so dringend gestört werden sondern sich auf die Balgerei konzentrieren. Einen Haufen lebende Wachen dahin mitzunehmen halte ich für ganz fatal. Die sind bereits in Aufruhr und du bringst da noch Abendessen mit hin. Vorschlag zur Güte. Wenn Du da hin willst und selbst ohne weitere Wachen hinkommst passt das. Ich kann bis zur Klippe fliegen und mache mir da auch keine Sorgen um meine Sicherheit. Veigh, was ist mit Dir? Wenn Du möchtest kann ich auch Dich in einen Vogel verwandeln. Allerdings könnte ich mir vorstellen, daß Du als Alogrimondepriester selber Mittel und Wege hast, dort sicher und schnell hinzureisen. Falls Du überhaupt mitwillst."


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!
nach oben springen

#130

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 07.07.2016 13:30
von Black • 343 Beiträge

Veigh schüttelte verwirrt den Kopf: "Die Hälfte von dem, was hier gerade passiert ist, habe ich wohl verpasst. Ihr habt mit einem Geist geredet ,oder? Ist sie weg? "

"Wenn die Untoten heute beschliessen, Uthmark in ein Schlachtfeld zu verwandeln, warum auch immer, ist nur die Frage, ob man das noch verhindern kann. Wenn nicht, ist es das Beste, sich zu verstecken, bis es vorbei ist."

"Was hast du vor, Marcian ?"


nach oben springen

#131

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 07.07.2016 13:40
von Pater_Jonathan • 2.475 Beiträge

Jonathan schaute zu Veigh. "Ja hier war gerade ein Geist. Ein augenscheinlich ertrunkenes Mitglied der Familie Ostrander. Sie warnte uns vor dem was bald abgehen wird und meinte das der "Wirt" Hagal sie ausgeschickt habe um nach Fremden zu suchen. Warum Marcian da nun zwingend hin will, verschließt sich mir. Nichtsdestotrotz halte ich viel von zusammenarbeit und würde mitkommen. Was ist mit dir?"


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!
nach oben springen

#132

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 07.07.2016 14:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Marcian blickte sich nochmal um ob sie wirklich unter sich waren und nickte.

"Jonathan hat recht, es war ein Geist anwesend und im Hafen sind noch etliche mehr unterwegs. Es sieht aus als erkunden sie die Gegend und Schiffe. Bei der Abnoba sind sie gescheitert und wurden bemerkt. Als ich Inetje Ostrander, so der Name unseres Gastes, bemerkte lud ich sie ein und sie unterhielt sich mit Jonathan und mir. Auf Grund ihrer Aussagen will ich mit diesem Hagal direkt reden. Falls du glaubst Jonathan das die Wachen keine gute Idee sind und uns eher schaden als nutzen lassen wir sie hier. Ich glaube auch, das ich auf mich aufpassen kann. Es ging mir bei dieser Maßnahme um deine und Veigh´s Sicherheit. Was ich konkret vorhabe? Sollten die Toten auf dem Kriegspfad sein, würde ich gerne wissen gegen wen und warum. Und ob Utmark das Ziel ist und wenn ja warum und ob man es noch abwenden kann. Wenn Utmark nicht das Ziel ist wer ist es dann und je nach dem wer es ist, ob es in unserem Interesse ist zu helfen oder eher den Kopf einzuziehen und sich raus zu halten. Kurz gesagt mein Ziel ist es Informationen zu erlangen und möglichst am Leben zu bleiben. Allerdings würde ich vorschlagen kümmern wir uns erst darum den Pathortempel zu warnen. Willst du einen Boten schicken oder sollen wir es auf eher ungewöhnliche aber sehr schnelle Weise tun Jonathan? Letztere würde die Dringlichkeit der Warnung definitiv unterstreichen."


Es gibt drei Arten des Lernens:
durch Nachahmung - das ist die einfachste Art
durch Nachdenken - das ist die edelste Art
und durch Erfahrung - das ist die bitterste Art
nach oben springen

#133

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 07.07.2016 14:21
von Pater_Jonathan • 2.475 Beiträge

"Machen wirs auf Deine Art. Tempus fugit."


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!
nach oben springen

#134

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 07.07.2016 14:45
von Black • 343 Beiträge

"ich muß zugeben, dass mir bei dem Gedanken, zu einer gruppe von Unlichen auf dem kriegspfad zu laufen und sie zu fragen, warum sie so sauer sind, schlecht wird. Aber vielleicht läßt es sich abwenden. Ich..." Veigh atmete tief durch..."bin dabei."


zuletzt bearbeitet 07.07.2016 14:46 | nach oben springen

#135

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben

in Archiv 2016 Allgemein 07.07.2016 14:56
von Pater_Jonathan • 2.475 Beiträge

"Gehst Du auf Alogrimondes Pfaden oder nehme ich Dich mit? Marcian lass es uns angehen..."


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Ria Aylin Izak

Forum Statistiken
Das Forum hat 800 Themen und 37783 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen