#106

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 02.02.2024 04:12
von elfjur • 956 Beiträge

2. Versuch:
Die ALMUT rauscht auf der Ideallinie in den Hafen. Die Mannschaft lässt die Segel fallen und mit dem Restschwung gleitet das Schiff sanft an den Strand. Taue werden auf von Bord geworfen und fest gemacht.

Aristaios verabschiedet sich von der Kapitänin und springt an Land. Er stellt seinen Seesack ab und wartet, auf mögliche Prozeduren zur Einreise. "Ein nettes friedliches", denkt er sich.


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#107

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 02.02.2024 05:10
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan reichte Norraiya das Glöcken. "Leider haben meine Finger kaum noch Tastgefühl. Knoten sind dann schwierig. Könntest Du das bitte tun?" Er sah zu Dudi herüber. "Was ist Dein Plan? Ich gedenke mit Norraiya zum Dagmar zu gehen. Ältere Männer sollte man nicht warten lassen. Ich weiß, wovon ich rede..." Er dachte nach. "Ich muss dann mal auch wieder zu Anuschka. Wenn Winter, dann Umhang." Er grinste...


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#108

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 02.02.2024 19:08
von dudi • 69 Beiträge

Die dreht die Schulter von der Aussicht gen Hafen zu Jonathan.
"Natürlich euch begleiten. Zumindest bis zum Haupttempel. Hmmm... Ob dudi dir beim Dagmar nützlich ist... weiß ich nicht. Aber es wird sich auf dem Weg zeigen wie weiter. Und so lange kann ich noch was Kopf unklar fragen.
Erst einmal bin ich auf den neuen Gast gespannt. Nein, an den Namen des Priesters bei Steinbrück erinnere ich mich leider nicht." kommt etwas betrübt.
"Aber ja, wollen wir zu Anuschka und den anderen ins Dorf? Dann mag wer möchte den Zeilen an Inesh lauschen. Ein Rätsel glaubte man dort verborgen." stellt sie noch fest. Und mach die wenigen Schritte zu den zwei.
"Los, lass dir was abnehmen von deinen Sachen. Dann hast du es etwas leichter." wird ihm angeboten.

nach oben springen

#109

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 03.02.2024 05:21
von Twi-Chan • 214 Beiträge

Norraiya nickte dem Pater zu, "Das tut mir leid zu hören, was ist denn passiert?", fragte sie und nahm das Glöckchen. Sie schaute etwas fragend zu den bunten Bändern, da er jetzt keine Farbe genannt hatte, wirkte sie kurz etwas ratlos. Dann entschied sie sich an Jonathans Kleidung zu orientieren, immerhin trugen Priester oft die Farben ihres Gottes, so wie auch sie es tat. Sie griff nach einem blauen Band und knüpfte das Glöcken an dieses, "Ist es so recht?", fragte sie ihn dann.

"Hmm? Das mit den älteren Männern höre ich zum ersten Mal...und es heißt Drrrragmar und so alt sieht er noch gar nicht aus.", betonte Norraiya den Namen. "Aber ja, winterliche Kleidung kann nicht schaden, um diese Jahreszeit liegt oben auf den Bergen meistens Schnee, auch wenn es hier unten im Verhältnis noch recht mild wirkt, aber das wird sich in den kommenden Wochen vermutlich auch ändern, sobald der Wind von Norden anstatt von Süden weht.", schmunzelte sie als ob sie sich auf den Schnee freuen würde. Sie stellte sich nochmal vor das Bildnis und klatschte noch einmal in die Hände, "Wir danken dir, dass du uns Gehör geschenkt hast Ireos und werden uns nun erst einmal zurückziehen, um uns als Nächstes in Richtung deines Tempels zu begeben.", verkündete sie und wandte sich dann zu den beiden um, "Dann lasst uns mal schauen, wer da angekommen ist und ob er oder sie uns noch begleiten möchte.", und mit diesen Worten machte sie sich an den Treppenabstieg. Das Glöckchen vom Pater erklang sanft im Wind, als wollte es sie verabschieden.

Branko war dagegen auf direktem Wege zum Strand gegangen und stand ähnlich, wie bei der Ankunft der anderen in der Nähe der Mauer. Der große, kräftige Mann musterte das Schiff, welches dort ankam, man konnte das Interesse daran deutlich erkennen. "Die Götter waren heute wirklich gnädig mit der See bei der Größe...", murmelte er in seinen Bart und trat dann auf den Ankömmling zu. Der Mann mittlerem Alters, der einen weißlichen Mantel mit braunen Feder an den Enden trug, neigte begrüßend sein braun-angegrautes, kurzhaariges Haupt, "Ireos zum Grüße! Willkommen auf Kadramos und in unserem kleinen Küstendorf 'Kap Salbris'! Ich bin Pater Branko, Priester des Ireos und sowas wie der Dorfvorsteher hier. Und mit wem habe ich das Vergnügen?", dabei hielt er seinen Wanderstab mit dem Muschelwindspiel in der einen Hand und streckte ihm mit einem freundlichen Grinsen die Freie für einen kräftigen Handschlag hin.


nach oben springen

#110

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 03.02.2024 16:37
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan nickte und verneigte sich nochmal in Richtung des Schreins. Unhörbar für alle anderen flüsterten seine letzten Worte in den Wind. "Grüße Deine Mutter von mir, Ireos. Sag Ihr, daß ich sie immer noch liebe wie zu vor, auch wenn Sie mir nicht mehr antwortet. Sei es, weil sie mich nicht mehr hören kann oder will."
Er blinzelte sich eine Träne aus den Augen. Dann wandte er sich Norriaya zu. Ich kann es Dir nicht sagen, was mir fehlt. Vor fast zwei Jahren, fühlte ich wie meine Beine und Hände kribbelten, als wären sie eingeschlafen. Dann verschlimmerte sich mein Zustand und ich war ans Bett gefesselt. Durch intensive Hilfe der Heiler, bin ich jetzt wieder halbwegs auf den Beinen. Wenn auch wackelig, denn ich fühle nichts mehr Knie abwärts und auch in den Fingern fühle ich nichts mehr."
Er nahm den Rucksack wieder auf den Rücken uns stütze sich wieder auf den Stock. "Dann laßt uns mal zu Branko gehen. Dudi, magst Du nochmal den Hocker tragen?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#111

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 04.02.2024 16:39
von dudi • 69 Beiträge

"Aber du bist hier, gibst nicht auf und suchst dir deinen Weg durch dein Leben." stellt die Schelmin sachlich fest und nimmt den Hocker mit einem Nicken an sich. "Und das tut gut und wenn man helfen kann und darf, daß es weiter und etwas besser geht, wird das gemacht." Setzt sie mit Blitzen in den Augen hinzu und dreht sich dann noch einmal um. Aufmerksam blickt dudi noch einmal den Raum am und atmet tief durch. Schließt kurz die Augen und murmelt. "Es ist ein schöner Ort und ich freue mich mehr von dieser Insel kennen zu lernen. Mehr über diese Welt zu lernen. Und irgendwann stehen die Sterne wieder in wunderbaren Bildern an eurem Himmel über einer Welt, der es besser geht. Und denen die über sie wachen hoffentlich auch."
Eine ihrer typischen Verbeugungen gen Schrein und sie folgt den anderen.

nach oben springen

#112

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 04.02.2024 17:01
von elfjur • 956 Beiträge

Als Branko auf ihn zu kam, ging Aristaios ihm entgegen.
Er trug schwere, an den Spitzen etwas abgestoßene Seestiefel. Das Blau von Hose und Tunika war verblasst. Aber beides war sauber. Am auffälligsten war eine Art Schärfe in dunkelblau mit goldenen Sternen, die er von seiner linken Schulter nach rechts unten trug. Branko erinnerte sich dunkel, dass Priester früher so etwas getragen hatten. Die Dinger hießen Stola. Im Gürtel hatte er ein langes Messer stecken, wie es im Kampf an Deck benutzt wurde. Der Mann mochte in etwa so alt, wie Branko sein. Das Haar war stoppelkurz geschnitten, damit die Glatze nicht so auffiel. Der graue Bart war sorgsam gestützt. An seiner Art sich zu bewegen erkannte Banko den erfahrenen Seemann.

Aristaios er lächelte freundlich und drückte die dargebotene Hand. Aber in seinen Augen sah Branko die tiefe Verzweiflung eines Mannes, dem man ALLES bis auf das Leben genommen hatte.

"Aristaios, Priester der Insesh - er stockte kurz - in ihrer angestammten Sphäre. Ich freue mich hier zu sein und bin begierig, mehr über den Sohn meiner Göttin zu erfahren. Bis ich vor kurzem ein Schwester von Euch traf, hatte ich keine Ahnung, dass Inesh noch weiterse Kinder hat."


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#113

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 07.02.2024 01:16
von Twi-Chan • 214 Beiträge

Branko schüttelte die Hand kurz kräftig und seine rauen Hände verrieten, dass er ebenfalls ein Mann war, der an Bord mitanpackte, "Es freut mich euch hier begrüßen zu dürfen Aristaios. Ich vermute mal, dass die Schwester von der ihr sprecht mein Schützling Norraiya ist, zumindest meinte sie, dass sie mit einem Inesh-Priester gesprochen hatte.", er grinste wieder kurz und ließ dann die Hand wieder los. Der Wind trug die Musik vom Dorfplatz zum Strand und Branko blickte kurz die steinernde Mauer hinauf, "Ihr kommt zu einer guten Zeit, die Insel ist in Feier-Laune, weswegen Norraiya und die anderen Schicksalsschmiede noch nicht zum nächsten Dorf aufgebrochen sind. Wenn ihr kein Problem mit Pater Jonathan und Dudi habt, könnt ihr euch der Inselrundführung von Norraiya mit ihnen sicher anschließen. Und seid euch gewiss, dass Ireos eure Ankunft bereits vernommen hat und über eure Anwesenheit hier erfreut ist.", dabei stampfte er einmal kurz mit dem Stab in den Sand, an dessen Ende die Muscheln schepperten.
Sein Blick glitt dann zu dessen Gürtel, "Ich kann euch gerne zu ihnen bringen, allerdings muss ich darauf bestehen, dass ihr vorher dieses Messer an eurem Gürtel verbergt. Es könnte die Bewohner sonst nervös machen, da auf dieser Insel fast niemand Waffen trägt, geschweige denn auf diese Art offen zur Schau stellt. Außerdem möchte ich euch darauf aufmerksam machen, dass viele der Bewohner hier auf Kadramos nicht die ursprüngliche Geschichte von Ireos kennen, aber da ihr bereits von Ineshs Kindern spracht, scheint ihr bereits im Bilde zu sein. Seid so gut und sprecht nicht direkt im Beisein der Bewohner von seiner tatsächlichen Herkunft und den Umständen, die ihn hierher führten, das könnte sonst zu Verwirrung oder zu Streit führen oder im schlimmsten Fall gerät das Wissen in falsche Hände und könnte doch noch Kaintor auf den Plan rufen und das will denke ich niemand von uns.", er sah ihn dabei nun durchaus ernst an, auch wenn er immer ein leichtes Lächeln auf den Lippen hatte.


nach oben springen

#114

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 07.02.2024 01:30
von Twi-Chan • 214 Beiträge

Während dessen begaben sich Norraiya und die anderen erstmal zurück zum Dorfplatz, wobei sie dabei tatsächlich dem Falken begegneten, dem man es in einem keinen Holzverschlag gemütlich gemacht hatte und der gerade von einem jungen Mann noch etwas Essen und Trinken gebracht bekam. Anscheinend wusste er mit dem Tier umzugehen und es schien, als kam so ein Flugbote hier durchaus mal öfters vor, so dass man für diese eine kleine dreieckige Unterbringung hatte.
Als Anuschka die Truppe den Weg runter laufen sah, winkte sie ihnen zu, "Na, wie war der Besuch beim Schrein?", fragte sie, als sie näher kamen und setzte sich so hin, dass auf der Bank wieder etwas mehr Platz zum Sitzen war. "Und wo habt ihr Branko gelassen? Muss der Gute seinem Gott etwa noch im Zweier-Gespräch Sachen beichten?", grinste sie kurz etwas frech und hob ihren Becher darauf, "Oder hat es damit zu tun, dass anscheinend ein Falke gekommen ist?", sie hatte wohl gesehen, wie das Tier von einem Betreuer weggebracht wurde.
Norraiya schüttelte leicht den Kopf, "Weder noch...da kam gerade noch ein weiteres Schiff an und darauf scheint ein Inesh-Priester zu sein." Kurz blickte sie zu Dudi und dem Pater, "Wollen wir hier auf Branko warten oder wollt ihre direkt weiter zum Strand?", dabei musterte sie vorallem die Fassung des Pater, "Ich meine, was ihr gerade erzähltet, hätte ich euch nicht angesehen, aber damit muss jeder Gang sicher ansprengend sein.", meinte sie nun etwas rücksichtsvoll.


nach oben springen

#115

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 07.02.2024 13:49
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan lächelte. "Das stimmt grundsätzlich Norraiya, allerdings wird es, wenn ich nicht laufe, schlimmer. Ich wäre also für ab zum Strand." Zu Anuschka gedreht meinte er trocken und mit schiefen Lächeln. "Oh Zierde von Anukets Größe. Wie Euch möglicherweise entfallen sein mag, kam gerade ein Boot an den Strand. Und auf ihm ein Priester der Tochter Eures und meines Herren.
Ich bin einigermaßen etwas neugierig, wie ich zu meiner Schande gestehen muss."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#116

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 07.02.2024 16:06
von dudi • 69 Beiträge

dudi schnappte sich einen neuen Becher mit Wasser und verfolgt das Priestergespräch mit einer hochgezogenen Augenbraue. Aber gegen Füße bewegen hat sie so gar nix. Der Hocke bleibt so gut im Beutel verstaut.

nach oben springen

#117

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 07.02.2024 18:17
von Twi-Chan • 214 Beiträge

Anuschka schaute nun mit hochgezogenen Augenbrauen und etwas Stirn runzelnd zum Pater, "Also, ich habe hier schön auf unseren Tisch aufgepasst und mit den Herren um die Wette getrunken, mir kann also nichts entfallen sein, was anderer Orts stattgefunden hat und das Flüstern des Windes zu vernehmen, ist definitiv etwas, das nicht zu meinen Segen gehört.", sie ging nun etwas an ihn heran mit dem Gesicht und musterte ihn, "Aber vielleicht seid ihr ja auch nicht so trinkfest, wie ihr vielleicht dachtet?", sie schmunzelte und stupste Jonathan einmal verspielt neckisch auf die Nase.
"Aber ja das würde erklären, wieso Branko nicht hier ist, sondern direkt zum Strand runter gegangen ist, er begrüßt die Leute gerne selbst.", dann beugte sie sich etwas zu Dudi, "Pass mir gut auf unseren Pathor Priester hier auf, ich weiß nicht, wie viel er schon heimlich ohne mich getrunken hat, aber er raspelt ganz schön Süßholz und ist schon etwas geistig verwirrt, wie mir scheint, das sind meistens die ersten Anzeichen, dass jemand sein Limit erreicht hat.", flüsterte sie ihr zu und lächelte dann wieder zum Pater.
"Aber den Inesh-Priester möchte ich auch unbedingt kennenlernen, sicher hat der Gute auch Hunger, ich werde hier schonmal etwas Platz machen und zusammen stellen. Und für auf den Weg...", sie griff einen Weinkrug und füllte ihn. Dann reichte sie ihn voll Norraiya, "...hier schonmal ein Begrüßungstrunk für den Guten!". Diese blinzelte kurz und nahm ihn dann, "Ganz die Schankmaid, hm? Okay, ich bring ihm den, dann lasst uns zur steinernden Treppe gehen, da kommt man von hier am besten runter.", meinte Norraiya in Richtung des Paters, wobei sie sich tatsächlich nicht sicher war, ob Anuschka das mit dem Alkohol richtig einschätzt, hatte er überhaupt welchen getrunken? Kurz zuckte sie mit den Schultern, griff sich noch etwas Wegzehrung und stopfte es sich in den Mund, ehe sie in Richtung Steinmauer ging, von wo aus man auch bereits den Strand überblicken konnte und nun auch in etwas Entfernung Branko und den Neuankömmling in der Nähe der Almut sehen konnte, von der gerade ein paar Waren abgeladen und von Brankos Jungs zum Lift gebracht wurden.


nach oben springen

#118

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 07.02.2024 19:53
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan musste herzhaft lachen. "Ich bin genauso wenig trinkfest, wie ich dachte. Lasst mich an der Schnapsflasche riechen und ich fange an, schmutzige Lieder zu singen. Für zumindest diesen Pathorpriester gilt das Credo: Keine geistesverwirrenden Getränke!" Dann schwankte er ganz ohne Alkohol in Richtung des Strandes.


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#119

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 07.02.2024 23:51
von elfjur • 956 Beiträge

"Ha, dann habe ich ja eine von zwei Personen gefunden, die ich ich suche." Er nahm den Seesack von der Schulter, zog ein Tuch heraus und wickelte das Messer ein und Steckte es in den Sack. "Es tut gut einen derart friedliche Ort zu besuchen. Ich werde das nicht gefährden. Wenn ihr Euch nicht zu erkennen gegeben hättet, wäre ich vorsichtiger gewesen. Ich kenne die Geschichte Boreals. Das muß sich nicht wiederholen."


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#120

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 08.02.2024 13:25
von Twi-Chan • 214 Beiträge

Branko legte etwas den Kopf schief, "Ach, ihr hattet jemanden gesucht?, fragte er und beobachtet wie sein Gegenüber das Messer verstaute. "Die Geschichte Boreals? Hm, da habt ihr mir wohl etwas voraus. Ich habe im Grunde heute erst davon gehört, dass Boreal anscheinend Kaintor herausgefordert und ihn dabei so beeindruckt hat, dass dieser ihn nicht mehr erschlagen will. Ich weiß zwar nicht, was der genaue Preis dafür war, aber es klingt zumindest sehr beeindruckend.", er blickte dabei kurz zum Himmel. "Ich denke auch Ireos selbst, hat davon heute zum ersten Mal gehört und ich bin mir aber nicht sicher, wie er es aufgenommen hat. Ireos ist ein eher friedfertiger Gott, ich denke nicht, dass er den Kampf suchen würde, er bevorzugt die Worte und hört zu. Aber zu hören, was der jüngere Boreal im Gegensatz zu ihm erlitten, aber scheinbar auch geleistet hat...ich wage nicht mir vorzustellen, was er dabei gefühlt hat. Aber ich bin dennoch sicher, dass er für jede Geschichte, die er zu seinen Geschwistern hören kann, dennoch dankbar ist."
Er sah etwas in die Ferne und schmunzelte dann kurz, ehe er sich wieder zu ihm wandte und die Augenbrauen hochzog, als er im Hintergrund bei der Treppe die anderen sah, "Anscheinend wollen die anderen euch direkt in Empfang nehmen.", grinste er und hob kurz signalisierend, dass er sie wahrgenommen hatte, die Hand, was Norraiya erwiderte.


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Saika, Siria

Forum Statistiken
Das Forum hat 888 Themen und 40860 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen