#181

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 27.02.2024 02:27
von elfjur • 974 Beiträge

]
Aristsios schwang den Seesack auf den Wagen. "Da drin kann nichts kapputgehen. Aber da ist ein langer, stabiler Stab drin. Deswegen lässt der Sack sich nicht wie gewohnt knautschen."
"Branko hat mich gebeten, die Waffen zu verbergen", sagte er sehr leise zu Dudi. Laut genug für die Eigentümer des Wagens fügte er hinzu: "Ihr dürft meinen Auftritt im Tempel nicht als Maßstab nehmen. Ich bin für die Verhältnisse eines Seemanns ein eher mäßiger Trinker. Das im Tempel wär der Versuch, Inesh auf mich aufmerksam zu machen. Nicht die beste Idee. Aber früher hat sie fast ständig zu uns gesprochen und auch die anderen waren direkter. Aber Andara war die Einzige, die versucht zu handeln. Sie ist gescheitert. Heute findet man die Leute dafür in jeder miesen Taverne.
Aber ich schweife ab. Im Augenbick hilft der Alkohl mir nicht flenend einzuschlafen und nicht scheeiend aufzuwachen. Ab|er ich weiß, dass es dafü auch Kräuter gibt. Mal sehen, ob ich einen Tee auftreibe."


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#182

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 03.03.2024 23:33
von Twi-Chan • 220 Beiträge

Branko blinzelte kurz und lachte dann aber etwas verlegen, "So hat glaube ich meine Karten-Wand noch niemand bezeichnet, ich fühle mich geehrt.", grinste er. "Eine Kopie? Etwa von all den Karten? Nun, theoretisch hätte ich da nichts gegen, aber das sind ja nicht wenige, ich kann aber schauen, was ich schaffe, bis ihr wieder hier seid und wenn ihr es nicht eilig habt auf dem Rückweg, dann dürft ihr gerne euch die Zeit nehmen, den Rest zu kopieren.", nickte er leicht.
Anuschka lächelte ebenfalls und nickte, "Ich bin sicher die Freude wir auch bei meiner Schwester sein.", schmunzelte sie und überreichte den Brief. Norraiya steckte die restlichen Briefe ein, "Ich lass es dich wissen, wenn ich am Tempel und später dann in der Hauptstadt angekommen bin.", meinte sie zu Branko und wurde darauf erstmal von einer Abschiedumarmung halb erdrückt, "Das will ich auch hoffen! Bring den Trupp sicher zum Dragmar und ihr passt mir auf unsere Rumtreiberin auf!", meinte Branko zu Jonathan und brachte die beiden noch zur Tür.
"Ihr seid immer willkommen in Kap Salbris und habt ein Auge auf euren Trunkenbold Freund, er scheint wirklich verzweifelt und Alkohol ist dabei kein guter Ratgeber.", fügte Anuschka noch hinzu, ehe sie sich kurz zum Pater beugte und ihm einen Abschiedkuss auf die Wange hauchte, "Passt gut auf euch auf und geniest die Zeit hier.", zwinkerte sie noch und knuffte dann auch Norraiya, "Sei Anukets Segen mit euch!"
Die beiden winkten ihnen noch hinterher und begaben sich dann wieder zum Festplatz, wo man Branko noch etwas empört ausrufen hören konnte, "Wer hat da eine Spindel an die denkwürdige Ireos-Statue gehangen?! Ich hab euch doch gesagt sowas gehört in den Schrein! Euch kann man wirklich nicht alleine lassen...", dabei schmunzelte Norraiya und lief mit dem Pater am Dorfplatz vorbei zur Geschäftsgasse und lief diese bis zur Taverne hinauf, wo Dudi und Aristaios bereits an der Kutsche angekommen waren.

Die Kinder hatten Dudis Geschenk noch nickend angenommen, ehe sie davon zum Turm-Schrein gehuscht sind. Als Aristaios der Statue die Spindel umgehangen hatte, spürte er einen Wind, der diese kurz umwehte. Als sie dann zum Karren kamen, waren die beiden Karrenführer dabei eine letzte Kiste auf die Ladefläche zu heben, wo nun ein paar Fässer, Kisten und 2 Säcke lagerten, aber man mittig etwas Platz gelassen hatte, so dass man auf den Kisten sitzen konnte und noch Platz für Gepäck.
"Da seid ihr ja, ihr könnt es euch gerne Hinten drauf bequem machen, da ist genug Platz neben oder auf den Kisten.", meinte der etwas Spitzohrige der beiden. Als Aristaios allerdings von einem Tempel anfing zu sprechen, sahen sich die beiden nur etwas ratlos an, ehe sie die Köpfe zusammen steckten und etwas tuschelten, "Weißt du wovon der da spricht? Welcher Tempel und wer ist Andara?", fragte der eine den anderen, "Keine Ahnung, aber er hatte wohl eindeutig zu viel vom Alkohol, nicht dass der uns auf den Karren kotzt!", meinte dieser etwas beunrihigt darauf und begab sich scheinbar nach Vorne, um aufzusteigen, während der andere noch auf Pater Jonathan und Norraiya wartete, um diesen auch eine helfende Hand zu leihen, um auf den Karren zu kommen. "Nun, Tee für zum Einschlafen werdet ihr sicher in Vogelsang finden, mit Kräutern kennen wir uns da ein wenig aus.", gab der Hintere der beiden dann hörbar zurück und klappte hinten das sichernde Brett hoch als alle drauf waren.
Als alles und alle an Bord waren, begab er sich ebenfalls nach Vorne und setzte sich neben seinen Freund, "So willkommen an Bord werte Reisende, mein Name ist Leander und das ist mein Kumpel Tristan! Ich hoffe ihr habt alles, wir machen nämlich nicht auf halben Wege Kehrt und werden bis nach Vogelsang etwa eine Stunde unterwegs sein.", sagte der Spitzohrigere der beiden und nahm die Zügel in die Hand. "Und sollte jemandem schlecht werden, so möge er den Kopf wenigstens über den Rand des Wagens halten, mein Herr Vater wird sonst mächtig sauer werden.", fügte der Tristan noch etwas schief lächelnd hinzu.


nach oben springen

#183

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 04.03.2024 00:58
von elfjur • 974 Beiträge

"Keine Sorge, da müsste euer Karren schon arg schaukeln." Er nickte kurz in die Richtung, aus der der Windes gekommen war und murmelte einen kurzen Dank. Dann erbat er in der Taverne eine Tittleiter oder ähnliches, um dem Pater das aufsteigen zu erleichtern.


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#184

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 04.03.2024 21:10
von Pater_Jonathan • 2.964 Beiträge

Jonathan grinste, "Vielen Dank, ich bin schon erheblich schlechter gereist. Möge Alogrimonde unseren Weg segnen." Er machte es sich bequem und freute sich an Fahrt und Aussicht


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#185

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 05.03.2024 01:04
von elfjur • 974 Beiträge

"Es wäre mir eine Freude einen eurer Kräuterkundigen kennen zu lernen", antwortete Aristaios.

"Ich habe im letzten Jahr tatsächlich öfter zugeschlagen, als gut ist. Aber als Priester der Glücksgöttin gerät man in hässlichen Verdacht, wenn man beim Trinken nicht mithält. Der Zwang für den Ineshi von heute an jedem Spiel teilzunehmen, kann sehr belastend sein. Aber Glück gehört zur Seefahrt, wie guter Umgang mit den Segeln und Navigation. Manchmal kann dieser auch sehr befriedigend sein, wenn man als Gewinner gutes tun kann.

Möge die Wandererin unseren Weg segnen." Aristaios formte die Hand zu einem Kreis, hob die und führte sie langsam nach unten. Eine Geste, die Jonathan unbekannt war.


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
zuletzt bearbeitet 05.03.2024 01:10 | nach oben springen

#186

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 05.03.2024 17:24
von dudi • 75 Beiträge

Mit einem Lächeln läßt dudi sich auf den Wagen helfen und verstaut sicher ihr Gepäck und sich selbst. Eines der Felle sorgt für Bequemlichkeit auf einer Kiste mit guter Aussicht.
"Danke Leander und Tristan. Dann auf eine gute Fahrt! Und was hier so wächst und nützlich ist, interessiert auch die dudi. Nicht nur was Schlaf bringt. Es ist immer spannend, ob es Unterschiede zu anderen Orten gibt."

nach oben springen

#187

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 06.03.2024 09:29
von Twi-Chan • 220 Beiträge

Tristan drehte sich nach Hinten und lächelte, "Kräuterkundige gibt es in Vogelsang auf jedenfall, zum Beispiel die Jäger, wir haben aber auch einen recht guten Alchemisten, den kann ich euch Vorort gerne vorstellen.", meinte dieser und blickte dann von Dudi zu Aristaios, "Allerdings ist es mir gerade schleierhaft was Glücksspiel mit dem Alkohol-Trinken zu tun haben soll, das eine ist von Inesh gesegnet, das andere doch eher Libos? Ich meine ja, beides macht man durchaus in einer Taverne, aber man kann auch Spielen oder Wetten ohne zu Trinken, da habt ihr wirklich die falschen Leute erwischt, die nur Spielen, um zu trinken.", meinte dieser Kopf schüttelnd.

Norraiya blickte zu Dudi, "Wir haben ja jetzt eine gute Stunde Zeit, magst du vielleicht jetzt vortragen, was du gerade auf dem Fest schon angeboten hattest? Jetzt haben wir zumindest die Ruhe dafür, um das zu genießen.", meinte sie neugierig.


nach oben springen

#188

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 06.03.2024 12:47
von elfjur • 974 Beiträge

Das ist die Bürde der Ineshi. Wenn ich ein Spiel sehe, MUSS ich dabei sein. Es gibt auch genügend Leute, die das Glück herausfordern wollen und einen einladen. Das ist dann kein Feierabendwürfeln in der Taverne sondern da geht es um richtig hohe Summen mit hohen Herrschaften und harten Berufsspielern. Oder ihr habt einen Kapitän, der gerne spielt. Bei all diesen Gelegenheiten wird Alkohol gereicht und es gilt als unhöflich, abzulehnen. Manche beschuldigen einen auch sich einen Vorteil verschaffen zu wollen. Also trinke ich. Wenn möglich verdünnt oder im Wechsel mit Wasser.

Aber es Inesh stattet ihre Priester auf diesem Weg mit erheblichen Barmitteln aus, mit denen man gute Werke tun kann. Ich habe mir inzwischen angewöhnt, die Gewinne, die ich auf einer Überfahrt erspielt habe drei vertrauenswürdigen Mitgliedern der Mannschaft zu übergeben und sie zu beauftragen, die Familien verunglückter Besatzungsmitglieder oder solche, nicht mehr arbeiten können zu unterstützen."
Aristaios schloss die Augen. "Einmal war ich auf einer kleinen Insel mit einem Hafen, wo man Proviant und Wasser zu horenden Preisen bekommt. In einem Drecksloch von Taverne habe ich eine Nacht lang mit der Wirtin um die Schankmaid gespielt. Das war so ein Fall, wie ihr ihn beschrieben habt, Pater. Für ein Kupfer musste sich das arme Kind bücken oder hinknien. Für ein Silber das Bett wärmen. Ihre Familie hatte sich von der Wirtin Geld geliehen und konnte es nicht zurückzahlen. Da hat sie die Tochter zum abarbeiten genommen. Mit ihrem Wucher hatte die die ganze Insel im Griff.
Am Ende habe ich sie derart ausgezogen, daß sie noch den Küchenjungen obendrauf packen musste.
Da drehte sie durch. Sie schrie was von Falschspiel und ging mit einem Messer auf mich los. Bevor ich reagieren konnte, kamen zwei Messer geflogen und sie blutete den Boden voll. In der Nacht kamen die Kinder zu mir ins Bett und wollten mir zu Diensten sein. Ich habe noch nie den Tod eines Menschen weniger bedauert. Da wir keinen Tarashi hatten, haben die anwesenden Priester und Kapitäne die notwendigen Entscheidungen getroffen. Zuerst haben wir alle Schuldscheine verbrandt. Dann haben wir den Bewohnern den Hafen und die Taverne übergeben mlit der Auflage die fairen Preise zu nehmen, die eine anwesende Aldrosa festgelegt hatte.
Trotz alledem fordere ich das Glück lieber auf See und nicht am Spieltisch heraus.
So, jetzt wisst ihr, daß ich spiele, weil meine Göttin es von mir verlangt und trinke, weil es dazu gehört."


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#189

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 07.03.2024 20:27
von Pater_Jonathan • 2.964 Beiträge

Jonathan dachte sich seinen Teil. Er hätte sich wohl nicht mit der Wirtin auf ein Spiel eingelassen, Inesh hin oder her. Er hätte sich auf das Gesetz des Tarashs zurückgezogen und die Kinder schlicht heraus geholt. Notfalls mit Gewalt. Aber wenn das der Weg Aristaios gewesen war, nicht Jonathans Problem. Hauptsache die Kinnings waren anschließend in Sicherheit. Er ließ es unkommentiert.


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#190

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 07.03.2024 21:04
von elfjur • 974 Beiträge

"Es ist diese Sphäre, die immer stärker an mir zerrt. Ich komme nicht dagegen an. Aber die Sterne sind stark und jeder, der schon mal auf See war, weiß das man auch Glück braucht."

Er lächelte Dudi an:
"Wenn Dud ist fertig zu Gedicht
Aristaios nimmer spricht."

Dann wandte er sich nachdenklich an den Pater: "Ihr habt mich vorhin etwas zu dem grünen Quader gefragt. Meine Antwort schien Euch zu überraschen. Ich wollte Euch danach fragen, trank einen Schnaps und wurde in eine Diskussion über Fluch und Segen von Alkohol verwickelt.
Wenn ich Euch die Frage beantworten kann, gern. Also fragt."


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#191

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 08.03.2024 10:04
von Pater_Jonathan • 2.964 Beiträge

Jonathan nickte. "Ich war neugierig, ob Du Armangath kennengelernt hast?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#192

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 08.03.2024 13:30
von dudi • 75 Beiträge

"Oh ja, bitte! Das wäre fein." gibt es für Tristan als freudige Reaktion. Norraiyas Bitte löst Grinsen und Nicken aus. Kurzer Griff nach einem Büchlein. Doch dann lauscht sie stumm dem Austausch. Gefühle huschen wie Wolkenschatten durch ihren Blick. Mit Jonathans Frage antmet sie durch und kurz schließt sie die Augen. Die neue Frage läßt sie zu Norraiya blicken und still um Geduld bitten. Dann gibt sie Zeit für Antwort. dudi hatte Geduld gelernt mit den Jahren.

nach oben springen

#193

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 08.03.2024 16:02
von elfjur • 974 Beiträge

"Armangath, irgendwas klingelt etwas", sagte Aristaios. "Aber bedenkt, dass ein Name in 10.000 Jahren vielleicht öfter vorkommt. Darüber muss ich erst nachdenken." Er blickte zu Dudi. "und währenddessen würde ich gerne ein Gedicht hören.
Danach wäre es gut, wenn Du mir von dem Armangath erzählst, den Du meinst. Vielleicht erkenne ich ihn wieder.
Und nun werte Dudi sind meine Ohren und das dazwischen ganz bei Euch."


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#194

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 08.03.2024 17:24
von dudi • 75 Beiträge

Ein Schmunzeln zu Aristaios.
"Oh, dudi ist auch gespannt, um wen es geht. So viel ist noch unbekannt. Doch gut, es wurde versprochen und dann nun hier und jetzt." kurz runzelt sich die Stirn. Leise und bestimmt stellt sie fest. "Eins noch, da eine kleine Stimme vielleicht gerade hier weit trägt... Es ist ein Gedicht. Und es ist nicht, um wen zu ärgern oder ähnliches. Es zeugt von großer Liebe für mich..." Damit mach sie es sich bequem, um das Schaukeln des Wagens auszugleichen. Beim Aufklappen und Blättern im Büchlein atmet sie noch einmal entspannt durch.

"In der stillen Mondnacht wirft Inesh
Die Sterne hell und weit hinaus.
Möcht ich segeln nur zu dir
Du mein kostbares Kleinod.
Die See liegt still und glatt vor mir
Weiß ich doch welche Gefahren sie birgt
Wellen, Monster, tiefe Schlünde
Halten mich nicht fern von dir.
Oh ihr Götter seht ihr denn nicht
Meine Liebe ist unendlich
Nicht Caintor oder Anuket
Halten mich ab zu segeln durch
Das weite Meer zu dir."

Etwas verträumt atmet sie durch und schweigt. Blickt dann in die Runde.

nach oben springen

#195

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 11.03.2024 23:21
von Pater_Jonathan • 2.964 Beiträge

Jonathan sieht Dudi überrascht an, als hätte er die Schelmin noch nie gesehen. "Das war... unerwartet und wirklich schön! Danke dafür, Dudi"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
elfjur

Forum Statistiken
Das Forum hat 894 Themen und 41092 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen