#226

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 20.04.2024 10:24
von elfjur • 993 Beiträge

"Ich darüber nachgedacht und glaube nicht, dass ich ein Zeitreisender bin" Aristaios wurde sehr ernst. "So wie ich es verstehe, reist ein Zeitreisender aus seiner Zeit in eine andere Zeit und später weder zurück. Ich kann nicht zurück..."


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#227

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 23.04.2024 08:39
von Pater_Jonathan • 2.997 Beiträge

Jonathan hatte die Hände im Nacken verschränkt und genoss weiter Wind und Sonne. "Ich weiß nicht ob Pathor so etwas öfter macht, aber in meinem Fall hat er dafür gesorgt, daß ich von MEINEM Gefühl her von dem einen auf den anderen Tag zweitausend Jahre übersprungen habe. Die Welt jedoch, hat diese zweitausend Jahre erlebt." Es war nicht ganz so gewesen, aber eine zufriedenstellende Erklärung, die ausreichend wahr war, damit er kein schlechtes Gewissen bekam.


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#228

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 23.04.2024 10:16
von elfjur • 993 Beiträge

"Das Gefühl hatte ich bei meinen PC10.000 Jahren auch. Gibt es für Euch einen Weg zurück? Für mich scheinbar nicht. Ich frage mich, warum die Götter uns jetzt zurück gebracht haben..Wozu braucht Tarash einen zweiten Tarasham? Wozu braucht man jetzt Priester toter und verfehmter Götter?" Er machte eine Pause und fuhr leise fort: "Wofür braucht man mich? Was ist hier meine Aufgabe? Ich dachte, ich solle Inesh helfen, den Himmel neu zu ordnen und ihr ihre angestammt Sphäre zurückzugeben. Aber ich zweifle inzwischen, ob das ihr Wille ist Will Sie die Späre an eins ihrer Kinder übergeben? Sollen Glück und Sterne verbunden werden? Das wäre Nachvollziehbar, denn trotz der ausgefeiltesten Navigation braucht man auf See jede Menge Glück. Zum Beispiel ist ja das Längengradproblem noch ungelöst. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was ich tun soll. Ich werde Inesh an ihrem Schrein um Führung bitten."


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#229

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 24.04.2024 19:41
von Pater_Jonathan • 2.997 Beiträge

Jonathan schüttelte den Kopf. "Nein. Mein Herr hat mir erklärt, in dieser Zeit könne ich ihm hilfreicher sein, also bin ich hier. Priester toter Götter braucht man eher nicht, aber der Verfehmten.... Ich glaube gerade deshalb bist Du hier. Ebne Inesh den Weg nach Hause. Ein Priester kümmert sich um die Menschen. Die Götter sind alleine groß ab unsere Aufgabe ist es als Priester ein Segen im Namen der Götter zu sein. Wenn Du den Menschen hilfst wirst Du Zweifel in Ihnen wecken, ob ihr Bild von Inesh richtig ist, den schließlich bist Du ja kein schlechter Kerl."
Dann grinste der Priester innerlich laut auflachend vor sich hin. "Vergiß das Längengradproblem. Eridmea ist eine verdammte Scheibe. Es gibt keine Längengrade. Du brauchst zwei bekannte Punkte und triangulierst danach. Mit einer vernünftigen Karte bringe ich dich überall hin."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#230

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 25.04.2024 06:50
von elfjur • 993 Beiträge

"Ist dss mit der Scheibe gesichert? Welche Form hat sie? Wie groß ist sie?" Mit einem Mal was Aristaios ganz Fachmann. "Zu meiner Zeit standen sich die Scheiben- und Kugelfraktion unversöhnlich gegenüber. Dazu kamen noch die Würfelgruppe und einige Versprengte, die an den Tetraeder glaubten. Damit würden tstsächlich das Nordlicht und das Auge Partors oder des Tarash reichen, wenn man eine Tafel hat wo sie wann stehem."
Herr holte Luft: "Andara und Thelion sind tot und verfehmt. Was sollen ihre Priester also jetzt hier? Was ist wenn Inesh nicht will? Ich hatte eine Vision, die sich so verstehen lässt. Dabei lassen sich Glück und Navigation gut verbinden. Auch mit dem besten Navigator sn Bord, könnt ihr ohne Glück im Sturm sbsaufen.
Ihre jetztigen Priester sind zum größten Teil Berufsspieler und verteilen ihren Segen an meistens arme Socken die strampeln und strampeln und trotzdem auf keinen grünen Zweig kommen.
Ich habe noch nicht im Tempel Eridion vorgesprochen und weiß nicht, was mich da erwartet. Im Augenblick bin ich was die Priesterschaft angeht bin ich allein."


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#231

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 01.05.2024 09:52
von Pater_Jonathan • 2.997 Beiträge

Jonathan grinste. "Mache Dich gerne an die Vermessung der Welt. Die Scheibenthese IST gesichert. Andara oder besser die Andere, würde ich nicht unter ´Verfehmt` einsortieren sondern lediglich als verstorben. Thelion aber ist in der Tat abgefallen und für das was er so getrieben hat soll er auf ewig verflucht sein.
Jeder Priester muss sich sein eigenes Credo aufbauen und immer prüfen ob es zu seinem Gott passt. Für mich ist bei Pathor sicherlich der Wissensaspekt im Vordergrund, allerdings ehre ich auch die anderen Aspekte.
Genauso musst Du für Dich Dein Credo für Inesh erstellen. Und wenn Ihre Priester Berufszocker sind, dann ist das der Aspekt der dort im Vordergrund steht. Was soll´s?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#232

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 01.05.2024 12:34
von elfjur • 993 Beiträge

"Um diese Welt zu vermessen, weiß ich zu wenig über sie. Wenn sich die Priester Partors, Ineshs und Hannmaks -für die Geräte- dafür zusammentäten, wäre das wohl in einer Generation erledigt. Die einzigen berechenbaren Himmelskörper sind im Aufenblick das Nordlicht und die Augen von Partor und Tarash. Deshalb brauche ich einen Ort mit möglichst wenig Licht, um die Position bei auf- und Untergang zu bestimmen. Mir fehlt noch ein präziser Zeitmesser. Die Sonnenuhr an Ineshs Kompass ist ja gut und schön, aber mir reicht es nicht.
Dann will ich die neuen Sternbilder beobachten. Sie sind zwar da, aber sie hüpfen herum, wie die Ponys, bis Inesh sie beruhigt. Wir sind uns hoffentlich einig, daß das ihre Aufgabe ist.

Mein Ziel ist es, ein Kartenwerk zu schaffen, mit dem sich jeder Kapitän möglichst sicher in Eridmeischen Gewässern bewegen kann. Und wenn ich mit jedem Kapitän eine Nacht durch würfeln muß. Es ist zwar nett, dass Anuket SEIN IST DAS MEER an jeden Bug einen Priester stellt. Aber die haben andere Aufgaben.

Wenn ihr mir helfen würdet, wäre ich euch sehr dankbar. Es wäre mir eine Ehre, wenn ihr mich in Euren Tempel in Eridion einführen könntet, damit ich sehen kann, was ihr so habt. Obwohl," er runzelte kurz die Stirn und grinste dann. "Zu meiner Zeit nannten wir die Partori Eichhörnchen: Wuseln herum, sammeln alles ein und wissen dann manchmal nicht mehr, wo Sie es hingetan haben. Euch", er zeigte auf den Pater, "habe ich im Verdacht, ein ausgewachsenes Eichhorn zu sein. Wuseln ist zwar nicht Eure Sache, aber ich glaube, dass ihr selbst Wissen sammelt, dass gut versteckt wurde. Ihr habt meinen höchsten Respekt."


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#233

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 03.05.2024 08:54
von Pater_Jonathan • 2.997 Beiträge

Jonathan grinste verschmitzt. "Alles Wissen ist heilig. Was Dein Problem mit einem Zeitmesser angeht ist die Kooperation zwischen den Priestern schon weiter als Du glaubst. In Eridion haben die Pathori mit den Priestern Hannumaks das Problem bereits soweit gelöst, daß es Fein- und Goldschmiede gibt, die so etwas herstellen." Er zog aus seiner Tasche eine gut in den Handteller passende Uhr hervor. "Solange Du nicht vergisst, daß Federwerk aufzuziehen, läuft sie ziemlich genau."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#234

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 03.05.2024 13:16
von elfjur • 993 Beiträge

Aristaios starrte minutenlang mit offenem Mund auf die Uhr in der Hand des Paters. Dann sagte er heiser: "Ich habe gesehen, wie zu meiner Zeit die Partori und Hanumaki einen Stundenmesser planten Sie taten fürchterlich geheimnisvoll und machten ein riesen Gewese darum. Das Ding war so riesig, dass sie einen Turm dafür gebaut haben. Ich habe zwar Vermutungen, aber bitte erklärt mir die Anzeige. Aber wenn ich es richtig sehe, ist damit das Längengradproblem gelöst. Auf hoher See ohne Bezugspunkte ist das auf jeden Fall hilfreich für die Positionsbestimmung."


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#235

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 05.05.2024 20:21
von Pater_Jonathan • 2.997 Beiträge

Jonathan nickte. "Sag mal Norraiya, wie ist Ireos eigentlich zum Gott geworden. Von Hause aus ist er ja 'nur' ein Halbgott... Wie und wodurch erfolgte seine Apotheose?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#236

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 05.05.2024 22:16
von elfjur • 993 Beiträge

Das ist ein sehr interessants Thema. Diese wundersame Götternamehrung ist irritierend. Nicht, daß ich etwas dagegen hätte, dass Ineos zum Gott wurde. Aber wenn ich an die vielen Söhne und Töchter des Anuket - SEIN IST DAS MEER - denke, wird mir etwas mulmig.


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#237

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 07.05.2024 11:08
von dudi • 79 Beiträge

dudi genoß den Fahrtwind und alles ringsum. Das Gespräch untermalte alles friedlich. Der sogenannte Zeitmesser wurde betrachtet und ein Lächeln huschte über das Gesicht. Kannte sie doch vergleichbares von Feinschmieden der Zwerge und Gnome. Die letzte Frage an Norraiya weckte sichtlich ihre Aufmerksamkeit und gespannt wartet sie ab.

nach oben springen

#238

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 08.05.2024 02:11
von Twi-Chan • 226 Beiträge

Diese Priester waren auf einem gänzlich anderen Level, da war sich Norraiya inzwischen sicher. Dass der Pater tatsächlich durch die Zeit geschickt wurde, war schon heftig. So hörte sie den beiden eine ganze Weile zu, zumal Aristaios wirklich ziemlich viele Sorgen zu haben schien, die ihn belasteten, wo wohl darüber reden eine gute Option war.
Derweil hatten sie den Hochsitz passiert, von wo aus ein Mann mittleren Alters stumm mit einem Winker grüßte und danach seine Aufmerksamkeit anscheinend ganz der begleitenden Windhose galt. Dass man dem Dorf näher kam, erkannte man auch daran, dass sich nun erste Windspiele aus Holz in den Ästen wieder fanden.
Norraiya musterte diese, als der Pater sie plötzlich nach Ireos fragte, "Hm? Hatte Pater Branko euch beiden nicht Ireos Geschichte zur Gänze erzählt? Ich fürchte, dass ich vermutlich bei weitem nicht so viele Details der Geschichte kenne, aber soweit es mir bekannt ist, glaubten die Leute an ihn durch seine Herkunft, seiner Fähigkeiten und Taten, wodurch er im Laufe der Zeit, trotz dass er nur ein Halbgott ist, hier als Gott verehrt wurde. Ansonsten glaube ich, dass wir beim Tempel genauere Antworten darauf bekommen, wenn euch das zu wage sein sollte...wobei der Priester in Vogelsang ist soweit ich weiß ein älterer Elf, der könnte da vielleicht mehr wissen?", meinte sie etwas überlegend.


nach oben springen

#239

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 08.05.2024 08:49
von elfjur • 993 Beiträge

Nun, Inesh war ja zu meiner Zeit erst wenige Generationen in der Welt. Die erste Generation Priester bestimmten Ihre Väter Partor und Anuket aus den Reihen ihrer Priester. Einige weigerten sich und kehrten zu ihren alten Orden zurück.

Irgendwann hat Inesh dann angefangen selber Priester zu berufen. Gestandene Seeleute, die sich alle schon mit Navigation befasst hatten. So wie mich. Das war verwirrend. Plötzlich war mein Leben ein anderes. Aber sie hatte damals diesen Kleinmädchencharme." Er lächelte. "Erst meine Generation hat angefangen, junge Novizen aufzunehmen und auszubilden.

Es war natürlich notwendig, die Tempel mit Gläubigen zu füllen. Das ging relativ einfach. Gebete um den richtigen Weg und die Rückkehr der Lieben waren attraktiv.
Ich vermute, dass es bei euch ähnlich war. I - man hat diese Insel mit bedacht gewählt." Aristaios erinnerte sich gerade noch rechtzeitig an die Warnung.


WIR BRAUCHEN MEHR PRIESTER AUF DEM ROOTS!

Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
Elfjur†: "Weiche in Sinas Namen..."

Ich bin staatlich gebrandmarkter Legasteniker. Rechtschreibfehler gehören zur Tätigkeitsbeschreibung.
nach oben springen

#240

RE: Kadramos - Heimat von Ireos

in nach dem RC 9 - 2023 10.05.2024 08:11
von Twi-Chan • 226 Beiträge

Sie war sich nicht ganz sicher, was Aristaios Aussage nun mit der eigentlichen Frage zu tun hatte oder was sie hätte erwidern sollten, daher nickte sie einfach nur leicht darauf und lächelte, "Verstehe.", danach blickte sie etwas hilfesuchend zum Pater und Dudi.

In der Ferne konnte man inzwischen leise Musik vernehmen, etwas dass wie Flötenklänge und Zupf-Instrumente waren zu hören. "Ah, sie sind auch schon mitten in den Festlichkeiten!", sagte Tristan als er das hörte und sah zu den anderen nach Hinten, "Ich hoffe ihr seid des Feierns noch nicht müde, am heutigen Tag wird in allen Dörfern gefeiert, allerdings geht es bei uns nicht so wild zu, wie bei den Küstenleuten.", meinte er grinsend. "Dafür nutzt mein Vater solche Gelegenheiten immer für irgendwelche Wettbewerbe und um Streitigkeiten beizulegen...ich bin gespannt, was er sich dieses Mal ausgedacht hat.", seufzte das Spitzohr neben ihm, worauf Tristan etwas lachte, "Ach die sind doch lustig, vor allem wenn keiner der Streithähne gewinnt, sondern jemand ganz anders."


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 894 Themen und 41218 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen