#76

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 08.01.2024 22:15
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Damit konnte man doch arbeiten... Um die Ausrüstung konnte er sich kümmern und um vernünftiges Verhalten mit Alkohol Eradan. "Ich will nicht um den heißen Brei herumreden. Derzeit versuche ich eine Truppe zusammenzustellen um den Bewohnern einer Insel zu helfen, sich aus der Hand von Moluk K´Than Gläubigen Invasoren zu befreien. Wir benötigen sicherlich alles, Heiler, Krieger , Magier, was es halt gibt. Ich werde Ausrüstung mit verschiffen um damit Daskgrimm´s Armee hoffentlich zu schlagen. Für Heiler wird es wahrscheinlich, nein sicher eine doppelte Belastung. Moluk K´Thans Schergen ergötzen sich an Folter. Es werden an Leib UND Seele geschundene zu ihnen kommen.
Ich kann Euch für die Mitarbeit von allen die Mitkommen wollen fairen Sold bieten und bei Erfolg sicherlich noch eine Prämie, welche dem Wiederaufbau zumindest des Haupthauses Eurer Abtei massiv beschleunigen wird." Er hielt sich an Aldros. Sei ein ehrlicher Händler.


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!

zuletzt bearbeitet 08.01.2024 22:15 | nach oben springen

#77

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 08.01.2024 22:30
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

Sie wurde ein wenig bleich als Jonathan erklärte, mit wem sie es zu tun haben würden. Allein der Name des Feindes bescherte ihr ein scheußliches Gefühl am ganzen Körper. Und es würde wahrscheinlich schlimmer werden, als sie es sich ausmalte. Aber...:

"Ich habe geschworen, niemals einem Bedürftigen Hilfe abzuschlagen. Und ich bin sicher, viele meiner Schwestern werden das ähnlich sehen. Ich kann gerne mit ihnen sprechen, dann müsst ihr euch nur mit Wergon einigen. Ich würde mir lediglich ein paar Tage ausbitten um jene, die nicht in der Verfasung für ein solches Unerfangen sind, in der Stadt unterzubringen."


nach oben springen

#78

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 08.01.2024 22:41
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

"Ganz unbedingt. Der Feldherr meines Vertrauens ist ebenso noch auf dem Weg hierher, ihr habt also noch genügend Zeit. Wir sind in Eridion, der Sinastempel nimmt Euch mit Sicherheit auf. Ansonsten könnte ich Euch finanziell aushelfen eine Bleibe zu finden." Er drehte sich zu den Männern um. "Hört mal Buben, wer ist denn Wergon von Euch?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!

zuletzt bearbeitet 08.01.2024 22:42 | nach oben springen

#79

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.01.2024 09:19
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

Sigune nickte zufrieden: "Ich Danke euch, ich hoffe Ihr werdet euch einig."

In Reaktion auf Jonathan's Frage, drehten sich zehn Köpfe zu ihm herum. Am Kopfende des Tisches saß ein Mann mit breiten Schultern. Er trug ein Gambeson mit starken Gebrauchsspuren, die Ölflecken ließen darauf schließen, dass er normalerweise Platte trug. Sein Haar war geschoren und er kratzte die Anfänge eines unordentlichen, schwarzen Bartes:

"Das wäre ich, Vater. Was kann ich für euch tun?"


nach oben springen

#80

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.01.2024 09:57
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

"Eventuell wäre ich sehr geneigt Euch in Sold zu stellen, so Ihr und Eure Truppe verfügbar seid. Setzt Euch doch bitte zu mir, um das weiter zu besprechen."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!

zuletzt bearbeitet 09.01.2024 10:00 | nach oben springen

#81

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.01.2024 10:22
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

Wergon trank seinen Krug aus und stand von seinem Tisch auf, wobei er sich an der Kante abstützen musste. Leicht schwankend fand er seinen Weg zu Jonathan's Tisch und ließ sich dort in einen neuen Stuhl fallen. Er holte tief Luft und sammelte sich, bevor er sprach:

"Ihr habt Glück! Ich und meine Männer sind in der Tat verfügbar! Und im Moment haben wir ein Anbebot für eine Gruppe Heilerinnen, ne?", er schoß einen Blick zu Sigune und fuhr fort: "Außerdem hab ich ein Dutzend Männer unter Waffen und drei die sich um die Versorgung kümmern... Was wollt ihr wissen?"


nach oben springen

#82

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.01.2024 11:51
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan war eher wenig angetan von dem Alkoholgehalt seines Geschäftspartners, aber man musste ja mit dem Arbeiten, was man hatte. Knochentrocken meinte er, "Deine Gruppe Heilerinnen scheint unbegeistert von Deinen drei Versorgern. Was kann Deine Truppe leisten? Wie ist die Ausstattung und der Ausbildungsgrad?" Er hatte sich wirklich sehr heftig gegen sein loses Mundwerk wehren müssen, um nich das dreckige Dutzend zu sagen....


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#83

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.01.2024 12:30
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

Die Kritik ging nicht spurlos an ihm vorbei - der nächste Blick, den die Heilerin abbekam war mehr garstig. Dennoch versuchte Wergon sichtlich, sich selbst zusammen zu reißen.

"Ihr müsst verstehen, dass ich und meine neuen Gefährtinnen lediglich uneins sind über die Notwendigkeit ihrer 'Anforderungen': Sie sagt, sie braucht diesen ganzen Kram um zu helfen und ich sage, sie betet doch ohnehin darum, dass Verletzungen zu gehen. Warum soll ich meinen Jungs was wegnehmen, damit die guten Schwestern sich im Kämmerlein einen pichern können?"

"Was die Truppe angeht: So, wie wir jetzt unterwegs sind, besteht unser Trupp seit etwas mehr als zwei Jahren. Nen paar von uns sind bereits seit fünf Jahren zusammen unterwegs - wir sind zusammen aufgewachsen, haben bei uns im Dorf inner Miliz gedient aber damit verdienst du halt nichts."

"Die Aufstellung ist: Vier schwer gerüstete in der Front, vier Piecken dahinter und der Rest als Plänkler, leicht gerüstet und somit mobil."

"Bisjetzt haben wir meistens Händler beschützt oder mal eine lokale Wache oder einen Adeligen unterstützt für ein paar Tage. Für Feste oder Unruhen im Umland, ihr wisst schon."


nach oben springen

#84

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.01.2024 12:49
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Innerlich atmete Jonathan auf. Das hörte sich schon besser an, obwohl der Frater Medicam anfing, in ihm Purzelbäume zu schlagen. Wer pichelte schon den Alkohol zum Wunden desinfizieren?
"Haben einige von den Plänklern oder Versorgern Erfahrungen und Kenntnisse mit Bögen oder Armbrüsten?"


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#85

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.01.2024 19:38
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

"Ne. Aber eine Armbrust kann ja nicht so schwer sein, oder? Wenn Ihr dafür bezahlt versuchen wir das halt...", er zuckte mit den Schultern.

"Aber dann sagt doch mal - was habt Ihr euch vorgestellt? Braucht Ihr eine Eskorte für eine Pilgerreise?"


nach oben springen

#86

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.01.2024 19:49
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

"Nicht ganz. Ich bereite einen Kriegszug vor...", kommentierte Jonathan trocken. "... um den Bewohnern einer Insel zu helfen, sich aus der Hand von Moluk K´Than Gläubigen Invasoren zu befreien. Daskgrimms Armee ist dort vor gut einer anderthalb Dekaden eingefallen und wir werden einen Aufstand gegen die Folterknechte und ihre Helfer schüren, wir bringen Ausrüstung für eine Miliz mit und ich suche Leute, welche ausbilden können und kampferprobt sind, um den Einheimischen zu zeigen, dass wir gewinnen können."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#87

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.01.2024 20:05
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

"Scheiße, seid Ihr verrückt? Mit welcher Armee wollt Ihr da einfallen? Und in wessen Namen - seid ihr für das Königreich unterwegs oder...?", der Schock schien eine ernüchternde Wirkung auf ih zu haben.

Wergon stützte sich auf den Tisch und beugte sich vor: "Wenn Ihr uns dafür anheuern wollt, muss ich ganz genau wissen, was Ihr von uns erwartet. Wie sind unsere Konditionen vor Ort? Es is was ganz anderes, ob ich anlande, nachdem wir eine Befestigung haben und einen Haufen Bauern an der Pieke ausbilde oder ob ihr von mir verlangt da irgendwas einzunehmen."


nach oben springen

#88

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.01.2024 21:20
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

"Möglicherweise ein wenig waghalsig, aber verrückt eher nicht." Jonathan zog eine Karte aus der Tasche. "
Er breitete die Karte aus. "Die Insel ist so groß, etwa 15.000 Menschen lebten dort mal, wie viele es heute sind, kann ich nicht genau sagen. Zwei drittel der Menschen leben in einigen wenigen großen Städten, der Rest verteilt sich auf die Flecken von Bauerndörfer und Bergbauansiedlungen. Meine Informationen sind dreieinhalb Jahre alt. Rechne mit einem rauen nordischem Klima."
Er zeigte auf zwei zentrale Stellen auf der Karte. "Hier ist ein Gebirgszug der über die Baumgrenze hinausgeht, also schon recht hoch ist. Die Leute dort betreiben Bergbau und das schon wirklich lange. Man kann durch die Tunnel nahezu jeden Ort am Rande erreichen und das Untertage. Als ich dort war gab es einen Mann namens Talwin. Der führte dort eine Widerstandsbewegung an. Rechne mit wirklich fiesen kleinen Kobolden unter Tage. Da der Astralraum zerstört war, könnten sie nicht in die Anderswelt und sind ein Stück weit wahnsinnig geworden. Größere Truppen da unten durchzuschleusen dürfte ziemlich gewagt sein."
Der Priester dachte kurz nach. "Hier ist der 'Zentralwald'. Der wird nicht forsttechnisch genutzt und ist der Rest vom Urwald, welcher die Insel einst bedeckte. Hierhin sollen sich die letzten Magiebegabten, weisen Frauen, etc zurückgezogen haben, um Widerstand zu leisten. Könnte also auch einen Besuch wert sein."
Jonathan deutete auf zwei weitere Flecken, einer direkt am Meer. "Dies hier ist die Hauptstadt. Groß, bestens verteidigt gegen Angriffe von See und Land. Der Zentrale hier ist die Stadt Minfort. Zu Fuß etwa zwei Wochen Reisezeit vom Gebirge. Die Karte ist ungenau. Ich weiß nicht ob sie genau da liegt. Wo die anderen Städte liegen weiß ich nicht, wird dir aber Talwin sagen können. Außerdem sind dort beim Widerstand noch einige Spione von Haus Ha´Ko geblieben. Ihre Namen sind Elrik, Mahadmann, Keldu und Alda. Die ersten drei sind männlich und folglich die vierte weiblich. Sie werden reagieren, wenn du Ihnen von Jo erzählst. Sie kennen mich allerdings nicht wie ich heute bin, sondern als Jo einen Söldner von einem unbekannten Auftraggeber, ziemlich genau Dein Alter, der eine Familie retten sollte und das auch geschafft hat."
Er zeigte auf einen anderen Punkt an der Küste. "Hier bin ich damals angelandet. Eine Steilküste. Es war kalt und windig, die Felsen rau und das darum herum befindliche Land karg, kaum Grün, nur Flechten, Moose, kümmerliches Gras und ein paar Krüppelkiefern. Man konnte allerdings schon von hier aus einen höher gelegenen Waldrand mit immergrünen Bäumen sehen." Mehr kenne ich auch nicht von der Insel."

Jonathan legte großen Wert auf Wahrhaftigkeit. Eine Truppe, die er mit falschen Informationen anheuerte konnte sich im Zorn leicht gegen ihn wenden.

"Also Wergon, ich habe einen erfahrenen Anführer, mit strategischen und taktischen Kenntnissen, ich habe einige Heiler und Priester im Boot, sowie einige erfahrene Söldner von Haus Steinfaust. Von Haus Steinfaust werde ich versuchen, noch weitere Söldner anzuwerben. Ebenso werden wir einen Halt auf Uthmark einlegen und Haus Ha'ko fragen, ob sie sich anschließen wollen, um die dort gebliebenen Mitglieder ihres Hauses zu unterstützen. Mit ein wenig Glück möchten uns auch noch einige Magier von der Akademie zu Uthmark begleiten. Ich persönlich bin auch brauchbar nützlich als vollwertiger Heiler, Kampf- und Schutzmagier.
Der Plan ist folgender: Wir werden in der Tat einen der kleineren Häfen einnehmen, indem wir sowohl von Wasser als auch von einem vorher abgesetzten Kommandotrupp von Land aus angreifen. Von diesem Brückenkopf aus, werden wir Kontakt zu den Widerstandsgruppen aufbauen, sie ausbilden und den Mollusken die Hölle heiß machen."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#89

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 09.01.2024 21:54
von Geschichtenerzähler • 156 Beiträge

Wergon hörte aufmerksam zu während Jonathan erklärte und lehnte sich dann im Stuhl zurück und dachte nach: "Wir können eure Bauern anleiten, darüber werden wir uns einig. Ich werde meine Haut nicht in einem 'Kommandotrupp' auf's Spiel setzen und durch das Feindesland krauchen. Ich bin bereit, einen Hafen zu sichern, nachdem er eingenommen wurde und zu helfen Waffen zwischen gesicherten Orten zu transportieren."

"Gegen Eure Wahl an sonstigen Verbündeten habe ich nichts, wir werden uns schon sortieren vor Ort. Wobei ich mich immer noch frage, wie ihr Haus Steinfaust bezahlen wollt. Aber Eure Geschäfte sind die Euren, genau wie eure Auftraggeber", er kratzte sich am Bart.

"Das ganze kostet euch 10 Silberstücke pro Mann pro Woche (Die Preise, die Kurosch für Jonathan geschätzt hatte, kamen bei 14 Silber pro Kopf pro Woche raus, wenn man umrechnete). Zwei Wochen im Voraus, für unsere Vorbereitungen. Außerdem natürlich Versorgung vor Ort. Was meint Ihr?"

Er ließ das Angebot im Raum stehen und sah Jonathan an, als versuchte er dessen Gedanken zu lesen. Sigune war gespannt wie eine Bogensehne und sah zwischen der Männern hin und her.


nach oben springen

#90

RE: nach Kerran

in nach dem RC 9 - 2023 10.01.2024 09:15
von Pater_Jonathan • 2.913 Beiträge

Jonathan dachte eine Weile über das Angebot nach und bewertete die Kampfkraft der einzelnen Mitglieder. Wichtig für ihn war, Wergons Leute würden sich schlecht eingliedern lassen, sondern eher als Verband von Eradan einzusetzen sein. Das minderte ihren Wert erheblich. Außerdem war ein drittel der Truppe eher nicht kampferfahren. Außerdem schloss Wergon diverse Aufgaben aus.
"Ich biete ein Silber pro Tag für die Schwergerüsteten pro Mann. Für die Pikeniere empfinde ich sechs Silber pro Woche angemessen, Für den Rest fünf Silber pro Woche. An jedem Tag wo von Euch aktiv gekämpft wird verdoppelt sich das." Damit könnte Wergon mit seinen Männern mehr verdienen als gefordert, wenn er sie kämpfen ließ und die Aufträge, die Eradan ihnen geben würde ausführte. Er brauchte Söldner, keine Stadtwache. Und wenn Wergon seine Leute zurückhielt waren sie mit seinem Angebot immer noch fair bezahlt, fand Jonathan.
"Ihr werdet umsonst geheilt, Kost und Logis liegen bei mir.". Er sah zum anderen Tisch. "Alkohol zählt nicht zur Kost."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!

zuletzt bearbeitet 10.01.2024 09:18 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Pater_Jonathan, Bille, Corveign

Forum Statistiken
Das Forum hat 888 Themen und 40860 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen