#166

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 31.10.2016 15:22
von Pater_Jonathan • 2.425 Beiträge

"Es wird nur ein kleiner Punkt auf der Liste des Ordens sein, vermute ich. Sonst würden sie nicht Gott und die Welteinladen. Da wird bestimmt erheblich mehr besprochen. Marcian können wir Boten schicken oder dürfte ich nochmal auf Deine Kommunikationsgaben zurückgreifen?"


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!

zuletzt bearbeitet 31.10.2016 15:57 | nach oben springen

#167

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 31.10.2016 16:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Marcian hatte dem Gespräch mit großer Aufmerksamkeit gelauscht und schien gerade was sagen zu wollen als Jonathan´s Frage ihn verstummen ließ.

"Meine Boten kann ich erst nach der Quarantäne entsenden. ..."

Ein wenig vorsichtiger fragte er.

"... Wen möchtest du denn mit meinen Kommunikationsgaben kontaktieren? Und was wichtiger ist. Kenne ich diese Person oder Personen? Oder dachtest du an eine Kommunikationsweiterleitung wie beim letzten Mal, als es so erschien als seist du der Initiator?"


Es gibt drei Arten des Lernens:
durch Nachahmung - das ist die einfachste Art
durch Nachdenken - das ist die edelste Art
und durch Erfahrung - das ist die bitterste Art

nach oben springen

#168

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 31.10.2016 16:19
von Pater_Jonathan • 2.425 Beiträge

"Hm, am einfachsten per Weiterleitung. Empfänger wäre entweder Elisabeth, die Magierin die mich begleitet hat, als wir uns bei Veith am Waisenhaus getroffen haben oder erneut Arnhelm. Elisabeth wäre aber lieber. Ich würde ihr also ankündigen, daß ich noch weitere Reisende nach Veritas mitbringe. Möchte mich von Euch außer Althea noch jemand begleiten?"


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!

nach oben springen

#169

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 31.10.2016 22:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Marcian schien kurz zu überlegen.

"Elisabeth scheint mir hier die bessere Wahl zu sein, zumal..."

Er griff, während er etwas in einer fremden Sprache sagte, in eine kleine, sehr gut verschlossene, Gürteltasche und holte einen Ring hervor. (OT: Den Siegelring von Elisabeth)

"...sie mir gestattet hat in ihrem Namen zu agieren, falls ich auf Probleme stoße welche deine Angelegenheiten betreffen. Da ich diesen Ring von ihr habe dürfte es kein Problem sein sie zu erreichen. Doch du solltest bedenken das sie eine ausgebildete Kampf und Schutzmagierin ist. Bist du dir sicher das du sie auf diese Weise kontaktieren willst? Ich kann es sehr behutsam versuchen, doch wenn sie es als Angriff wahrnimmt wird das weder für dich noch für mich eine angenehme Erfahrung und da du vor mir stehen wirst, wird es für dich noch wesentlich unerfreulicher. Zumal du keinerlei praktische Erfahrung auf dem Gebiet hast. Oder? Sollten wir uns also für diese Form der Kommunikation entscheiden würde ich sagen wir verzichten auf den Schleier, den einfachen Priester nimmt sie mir ohne hin nicht mehr ab, und ich offenbare ihr das ich die Verbindung herstelle und nähre mich ihr zu erst und du stehst hinter mir. Dann dürfte dir eigentlich nichts geschehen, selbst wenn sie es im ersten Moment für einen Angriff halten sollte. Was meinst du dazu?"

Marcian blickte Jonathan fragen an.


Es gibt drei Arten des Lernens:
durch Nachahmung - das ist die einfachste Art
durch Nachdenken - das ist die edelste Art
und durch Erfahrung - das ist die bitterste Art

zuletzt bearbeitet 31.10.2016 22:32 | nach oben springen

#170

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 01.11.2016 01:25
von Wieland • 1.067 Beiträge

"Ich würde euch gerne begleiten, Jonathan."

nach oben springen

#171

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 01.11.2016 06:46
von Britta • 10.980 Beiträge

Mit stirnrunzeln hörte sie Marcian und Jonathan zu, kommentierte es aber nicht, auch wenn man durchaus Interesse bemerkte.

Dann lächelte sie Wieland zu. "Gut. Es wäre schwierig gewesen alleine mit einem Priester etwas sinnvolles zu Stande zu bringen." Wobei es nicht ganz klar war, ob sie Priester im Allgemeinen oder im Speziellen meinte.

"Was habt Ihr über diese Substanz schon herausgefunden? sie macht stark, schnell, erhöht die Vitalität...mh hübsche Verpackung. was sind die NEbenwirkungen wie wirkt es auf Dauer wie sieht ein Konsument im Endstadium aus?"

nach oben springen

#172

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 01.11.2016 07:14
von Wieland • 1.067 Beiträge

"Meine bisherigen Erkenntnisse beschränken sich leider auf Tierversuche und Menschen die nur geringe Dosen aufgenommen haben. Der Konsument, der die höchste Dosis genommen hatte, stand den Gästen feindlich gegenüber, und war deswegen nicht zu einer Untersuchung in meinem Labor. Und auch im Kampf bin ich ihm und seinen Schergen ausgewichen, da ich kein Kämpfer bin. Aber es ist davon auszugehen, dass der Konsum für einige Zeit keine äußerlichen Spuren hinterlässt. Man also einen Konsumenten nicht auf den ersten Blick als solchen erkennt.

Und wie das Endstadium aussieht habe ich keine Ahnung."

nach oben springen

#173

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 01.11.2016 07:22
von Britta • 10.980 Beiträge

"mh...was sagt euch euer Instinkt? Ein Gift, das induziert wird? Magie wie Puppentanz? ein Loch durch den Substanz abgesaugt wird? Was für ein Gefühl habt ihr?"

nach oben springen

#174

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 01.11.2016 07:46
von Wieland • 1.067 Beiträge

"Gute Frage, ich kann mir sowohl einen Prozess wie Fäulniss vorstellen, bei dem sich das Verderben langsam im Opfer ausbreitet, und sobald nichts Gutes mehr über ist, kann die gesamte Energie des Opfers auf einen Schlag geerntet werden.

Aber auch ein Loch, oder Strohhalm durch den langsam Energie abgesaugt wird ist denkbar.

Im ersteren Fall könnte es leichter sein die Personen zu erkennen, und eventuell können verderbte Bereiche geheilt werden. aber es wird kaum möglich sein eine Verbindung vom Opfer zum Nutznießer zu finden. Im Zweiten Fall könnte das erkennen des Opfer schwieriger sein, denn zu erkennen, dafür muss man wissen, dass es einmal da war, oder zumindestens da gewesen sein muss. Aber in diesem Fall könnte es eine direkte Verbindung zwischen Opfer und Täter geben. Damit wäre es leichter für uns den nächsten Täter zu finden um ihm den Garaus zu machen.

Puppentanz sagt mir jetzt nichts, aber ich bin ja auch kein Fingerfuchtler."


zuletzt bearbeitet 01.11.2016 07:47 | nach oben springen

#175

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 01.11.2016 07:55
von Britta • 10.980 Beiträge

sie lachte kurz. "fingerfuchtler?" und wackelte mit der Hand. "Es gibt einen ziemlich miesen Zauber, da übernimmt man die Kontrolle über den Körper des Opfers, quasi wie eine Puppe an Schnüren. Bei so etwas kann man den Urheber auch aufspüren. uff. Das heißt, wir haben entweder Glück mitden Kranken aber Pech mit dem Ursprung oder Glück mit dem Ursprung oder Pech mit dem Kranken. Naja, man kann ja nicht alles haben."

nach oben springen

#176

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 01.11.2016 09:26
von Pater_Jonathan • 2.425 Beiträge

Jonathan zuckte die Achseln. "Marcian, Du bist Fachmann auf Deinem Gebiet. Wir machen es so wie Du vorschlägst. Möchtet Ihr, also Sarah und Du uns auch begleiten oder baust Du hier Deine Geschäfte weiter aus?"
Nun wandte er sich dem Alchemistenduo zu. "Ich verstehe durchaus Euren Forscherdrang, aber Ziel ist es das Sauzeug aus den Leuten zu bekommen, nicht das Sauzeug zu analysieren und zusätzliche Wirkungen festzustellen. Können wir uns auf diesen Aspekt konzentrieren, bitte?"


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!

nach oben springen

#177

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 01.11.2016 09:55
von Wieland • 1.067 Beiträge

"Natürlich ist die Heilung der Infizierten oberstes Ziel und Gebot. Aber ein tieferes Verständnis der Wirkungsweise kann eure Arbeit erleichtern. Wenn ihr einen faulen Apfel habt, dann hilft es die faule Stelle heraus zu schneiden, ein Loch im Wams herausschneiden ist eher wenig hilfreich, oder ein Feuer zunähen."

nach oben springen

#178

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 01.11.2016 09:59
von Pater_Jonathan • 2.425 Beiträge

"Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Entscheidend ist doch, der Orden kann jemanden als infiziert erkennen. Wir haben von dem Zeug eine Probe. Damit sollte es doch gelingen, den verfaulten Teil in dem Wesen wahrzunehmen und zu extrahieren. Mein Plan B ist es, das Zeug mittels eines Exorzismus zu entfernen, da es ja nicht von dieser Welt ist. Wenn es dann raus ist, könnt ihr meinethalben in dem Rahmen den der Orden zulässt damit spielen aber soweit sind wir noch nicht."


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!

nach oben springen

#179

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 01.11.2016 10:23
von Wieland • 1.067 Beiträge

"Extrahieren, oder Exorzieren, oder Löcher stopfen... Wir diskutieren über ungelegte Eier, ich denke auch ihr werdet nicht ohne eine gründliche Analyse der Situation mit dem Exorzieren beginnen. Und nach der Analyse, wissen wir hoffentlich welches Vorgehen Erfolg verspricht. Und diese Analyse sollte auf allen Ebenen, klerikal, magisch und alchemisch sttattfinden. Auch wenn ich den Schwerpunkt im klerikalen vermute, da es sich um die Seele handelt.

Und ja, Schritt eins muss sein, zu zeigen, dass es möglich ist Infizierte zu heilen. Darauf sollte dann als Schritt zwei eine Analyse der Entwicklung der Infizierung sein. Um im weiteren Kampf einschätzen zu können wo Rettung möglich ist, und wo sofortiger Handlungsbedarf besteht, und wen man zur Not warten lassen kann. Ganz so wie ein Feldscher die Verwundeten auf dem Schlachtfeld versorgt."

nach oben springen

#180

RE: an Bord der Abnoba

in Archiv 2016 Allgemein 01.11.2016 10:50
von Pater_Jonathan • 2.425 Beiträge

"Na, eben nicht. Zumindest bei mir nicht. Für mich ist die Frage relevant, ob ich mir bei Althea aschauen kan, wie man Lebenskraft aus Lebewesen abzieht."


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: baal_333
Forum Statistiken
Das Forum hat 782 Themen und 36538 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen