#166

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 15.01.2023 21:10
von Pater_Jonathan • 2.597 Beiträge

Als Jonathan das Wort Drachen hörte, wandte er sich um. Bei Drachen könnte ich gegebenfalls behilflich sein." Jonathan hatte seinerzeit von Lorenz und Mai den Bericht über die Dracheninseln gehört und damit konnte er sie auch finden. Und ebenso wußte er dass die Seelen der Drachen, IHRE ESSENZ immer noch existierte.


Ceterum censeo Daskriminem esse delendam!

zuletzt bearbeitet 15.01.2023 21:10 | nach oben springen

#167

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 15.01.2023 21:18
von Geschichtenerzähler • 27 Beiträge

Sie schnaufte: "Anders hätt' der auch kein Land ergattert... Ich kann Ragnar finden sobald wir hier fertig sind. Wenn er noch nicht unten war, muss er sich vielleicht noch erholen. Aber ich kann Euch die Antwort oder den Mann bringen sobald wir hier fertig sind."


nach oben springen

#168

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 15.01.2023 21:44
von Pater_Jonathan • 2.597 Beiträge

Jonathan nickte herüber zu einem jungen Mann den die Priesterin schon kannte. Er hatte den Schild des Paters getragen, welcher die Symbole Pathors zeigte. Das ist Eradan. Er wird den ganzen Spaß leiten, hoffe ich."

[OT: Wechseln wir in den Thread "nach Kerran" um das ganze hier zu entzerren]


Ceterum censeo Daskriminem esse delendam!
nach oben springen

#169

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 15.01.2023 22:48
von Siria • 3.381 Beiträge

Das Umgehen von Namen war spannend, tatsächlich schienen hier Bezeichnungen und Floskeln ausgetauscht zu werden. Eine interessante Art und Weise. Offenbar jedoch verstand man sich. Sie konnte nicht aus allem schlau werden, aber manches ähnelte einer Sprache die sie in Bruchstücken verstand.
Sie legte die Erkenntnis gedanklich zu den Akten.

Des weiteren gab sie sich Mühe die Inseln großzügig zu überhören. Das klang alles andere als verlockend. Weder hatte sie große Lust sich mit Gläubigen einer Tatsache rumzuärgern, noch darüber nachzudenken wer sich für einen Ausflug nach Kaintorea eignete. Ihr Kopf pochte, obwohl der Tee ein wenig zu helfen schien.

zuletzt bearbeitet 15.01.2023 22:52 | nach oben springen

#170

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 16.01.2023 08:03
von Britta • 11.841 Beiträge

Zwei Köpfe ruckten hoch, die Fremde und der Lich sahen sich kurz um, doch es gab nichts, was man sehen konnte und die anderen schienen nichts zu bemerken. Also war es wahrscheinlich nur ein seltsames Geräusch oder ein kalter Windzug, der sie irritiert hatte. Man widmete sich weiter seinen Gesprächen.


Die Präsenz, die Siria in ihrer Nähe wahrnahm, war ihr wohlbekannt und versprach zumindest besseren Tee. Wenn er daran dachte. Wobei er mit Kaffee experimentiert hatte. Wahrscheinlich der schlechte Einfluss von Mortem. Ruhig wie immer wartete er ab und besah sich die Anwesenden, wobei Siria spüren konnte, wie der Lich ein fast unhörbares Seufzen erzeugte. Und die Fremde...Irritation. Manche Wesen passten nicht ins System dieser Welt. Es war ärgerlich, wenn sie das Buch durcheinander brachten.
Kurz wartete er ab, ob es hier etwas Wichtiges gäbe. Schließlich hatte er Zeit. Es war nicht notwendig zu eilen. Wenn Siria wollte, konnte sie weiter zuhören.


zuletzt bearbeitet 16.01.2023 08:05 | nach oben springen

#171

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 16.01.2023 09:09
von Siria • 3.381 Beiträge

Tee? Kaffee? Sonstige Annehmlichkeiten? Es waren stumm gedachte Fragen, die ihren Empfänger fanden. Wozu sich die Mühe mit dem Sprechen machen, wenn es unnötig war. Das Gespräch würde sicher weitergehen, doch die relevanten Erkenntnisse konnte sie später erfragen. Sie brauchte ohnehin frische Luft und ein wenig Bewegung. Sie stellte die Kanne zurück, füllte zwei Becher mit bescheidenem Inhalt, wobei der des Samowar durchaus nicht zu verachten war, warf sich etwas Wärmeres über und verließ die Taverne.

nach oben springen

#172

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 16.01.2023 22:09
von Pater_Jonathan • 2.597 Beiträge

Nachdem Eradan versorgt war, schaltete sich Jonathan wieder in des Gespräch mit Lich, Magierin und Dunmer ein. "Äh, offensichtlich sind einige Teile des Gespräches an mir vorbeigegangen. Mir wurde schon öfter erklärt, daß ich bisweilen ein miserabler Zuhörer bin, ich bitte daher um Verzeihung. Zuerst würde mich interessieren welche Sprachen hier gerade verwendet wurden. Berufliches Interesse. 'Doch Vagra' übersetzt als Feindestochter und gerade ' fear-giùlain tuagh' und 'gwestai-ty'? Letztere beiden würde ich aus dem Kontext als die Sprache von Kaintorea vermuten?
Zweitens würde mich brennend intressieren was ihr von den Drachen wollt, wenn es sie noch geben sollte."


Ceterum censeo Daskriminem esse delendam!
nach oben springen

#173

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 16.01.2023 22:34
von Jara • 50 Beiträge

Das waren einige Vorschläge, wobei es die Dunmer schüttelte wegen der Erwähnung der Infizierten.

'Das sind doch ein paar Möglichkeiten. Wobei ich das mit dem Infizierten nur dann tun würde wenn uns nichts anderes übrig bleibt.'

Kommentiert die Dunmer.


In einer Welt ohne Wünsche, gibt es auch keine Träume.
nach oben springen

#174

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 17.01.2023 08:21
von Britta • 11.841 Beiträge

Die Fremde lächelte und nickte dem Pater zu.
"gut geraten" sie schmunzelte, schien es aber der Priesterin überlassen zu wollen, die Feinheiten kaintorianischer Linguistik zu erörtern. "ich kenne nur wenige Worte, aber ein paar sollte man kennen. Feind. Freund. Sowas."

sie sah zur Dunmer, nickte.

"ich persönlich halte jeden Kontakt für mörderisch. Wenn ihr nicht vom Orden der Reinheit seid oder ein wirklich exzellenter Magier sterbt ihr beim Treffen mit diesen Wesenheiten...zumindest wenn ihre Infizierung weiter fortgeschritten ist. Die...weniger angefressenen...kann man überleben."

sie sah zum Pater. "weil der Schutz, den Eridmea sandte in den Tagen der Einkerkerung ein Drache war. Oder mehrere, so genau weiß ich es nicht. Das damalige Herrschergeschlecht , ich glaube, nachdem Menschen, Elfen und Zwerge geherrscht hatten, bestand aus Drachen. Oder einem Drachen. So gut kenne ich mich in eridmeischer Geschichte nicht aus. Doch in der fünften? oder sechsten? Dynastie dieser Welt als DER KRIEG DER BRÜDER beendet wurde, haben die Welten in unterschiedlichem Maße Wächter gesandt. Ich weiß, dass das ..mh.." sie überlegte. "ich verwende das Wort "Abbild" aber das ist falsch. Sagen wir einfach...das das Abbild eines der Drachen im Bewusstsein des Fünften vorhanden ist. Und wahrscheinlich schon seit Jahrtausenden ihn umbringen will. Oder bewachen. In Schlaf halten. Aber wenn ich mehr über die Drachen in Eridmea wüsste, dann würde ich dieses Wesen verstehen. Und vielleicht herausbringen können, was der Ansatz ist." sie wirkte schwer frustriert. "Manche von euch suchen seit Jahren nach Methoden ihn umzubringen - ich seit fast einem Jahrtausend. Ich glaube, meine Frustration ist wesentlich größer als die von jedem von euch. Vor allem weil ich nicht mit der Geduld von Meister Mandrakis gesegnet bin." sie seufzte leicht. Anscheinend war unmenschliche Ruhe ein erstrebenswerter Charakterzug.

"Das Problem ist, dass die Drachen so gut wie ausgestorben sind. Ich habe von ein paar gehört" sie sah ganz kurz zu der Windpriesterin, doch das war nicht mehr als ein flüchtiger Blick "mindestens zwei leben untot auf Rhyat. Aber ob die bessere Ansprechpartner sind für mich als andere? Sicher ist, dass Drachenabkömmlinge mich hassen. Bis auf´s Blut. Bevorzugt meins. Ich war in meinem Suchen also massiv eingeschränkt." sie sah zum Pater. Möglicherweise wusste der mehr als sie, schließlich war er ein Geschichtsliebhaber.


zuletzt bearbeitet 17.01.2023 08:27 | nach oben springen

#175

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 17.01.2023 08:40
von Pater_Jonathan • 2.597 Beiträge

Jonathan dachte kurz nach, bevor er antwortete. "Schönen Dank dafür, daß Du Dich bezüglich der ersten Sprache nicht mal um eine Antwort bemüht hast. Was meinst Du mit Drachenabkömmling?"


Ceterum censeo Daskriminem esse delendam!
nach oben springen

#176

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 17.01.2023 09:04
von Britta • 11.841 Beiträge

Sie sah ihn verwirrt an. Möglicherweise redeten sie gerade aneinander vorbei. An mehren Stellen.

"die Mensch-Drachen. Drachenkrieger. Drachlinge. Die, die eine seelische Verbindung zu einem Drachen haben. Oder deren Vorfahren sich verpaarten. Keine Ahnung, was Menschen in Eridmea so tun. Keine richtigen Volldrachen eben. Sondern...ein Kopf, zwei Arme, zwei Beinde, Menschenartig halt."

nach oben springen

#177

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 17.01.2023 09:29
von Pater_Jonathan • 2.597 Beiträge

"Hm, ich meinte 'Doch Vagra' übersetzt als Feindestochter. Das hört sich von der Sprachmelodie nicht nach Kaintorea an und unser anderer Gast, " Jonathan sah zum Lich herüber, "beherrscht diese Sprache wohl auch, was mich mit ein wenig Neid und viel Wissbegier erfüllt." Er konzentrierte sich wieder auf die Dunmer und die Magierin. "Warum mögen wohl Drachen und Ihre Abkömmlinge dich nicht? Spannend.
Zu den Drachen.
Ich weiß nicht viel über die Drachen vor der 5. Dynastie. Damals hielten sie sich die Drachen schon sehr versteckt und nur selten wurde einer in Eridmea gesehen. Einige Jahre, etwa eine Dekade vor dem Tod der Weberin, hatte Moluk K´Than bereits wieder einen Versuch unternommen, die Herrschaft über die Menschen zu erreichen, indem er einem ziemlich wahnsinnigen König zur Macht verhalf. Nachdem dieser besiegt war, wurde ein neuer König gewählt.
Es war das erste Mal seit Urzeiten, daß ein Drachenkrieger offen in Eridmea agierte. Der Drachenreiter Sedain wurde zum König Sedain I. Seine Herrschaft war ein Segen für Eridmea bis er während des Krieges, den Kaintorea uns aufzwang, getötet wurde.
Danach verschwanden die Drachen und auch die Drachenreiter wieder. Meine nächste Quelle berichtet von einigen Drachen, welche in dem Krieg der Daevaren, der zum Axtfall führte, mitkämpften. Offenbar waren sie ein gesuchtes Futter für die Sammler, da Ihre Seelenessenz groß und mächtig war. Die Drachen mussten also ihre Seelen vor den Daevaren beschützen. Sie wählten dafür einen ziemlich unkonventionellen Weg. Sie gaben ihre Körper auf und verbargen Ihre Seelen mit in den Drachenreitern.
Zufälligerweise ist mir bekannt, auf welchen Inseln sie zu finden sind."


Ceterum censeo Daskriminem esse delendam!
nach oben springen

#178

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 17.01.2023 09:55
von Twi-Chan • 98 Beiträge

"Ja, ich erinnere mich und ja Begleitung wäre definitiv eine gute Idee und ich erinnere mich ebenfalls, dass die junge Bardin, Maria oder so ähnlich Interesse gezeigt hatte, vielleicht schließt sie sich ja heute morgen noch an.", sagte sie zustimmend nickend.
Sie folgte den Blick von Dudi und kam nicht drumrum zu bemerken, dass sie versuchte dem Gespräch zu lauschen, "Nun, wenn es um die Zukunft geht und es für euch wichtig ist, dem Gespräch der Tischrunde zu folgen, dann sollten wir uns vielleicht dortrüber begeben, während wir auf Aniell und mögliche Andere seien sie nun spitzöhrig oder nicht zu warten. Ich möchte ja schließlich nicht, dass ich später wohlmöglich etwas vermeiden hättet können, wenn ihr es mitbekommen hättet.", sie stieß sich vom Tresen ab und steuerte mit ihrer Tasse voraus in Richtung Tischgruppe.
Sie kam scheinbar zu einem ihr doch etwas geläufigeren Thema an als zuvor und wurde aufmerksam als sie das Wort Drachen hörte. Höflich stellte die Ireospriesterin sich an den Rand des Tisches und richtete das Wort an die Runde, "Also, wenn ihr euch für Drachen interessiert, dann solltet ihr uns später eventuell nach Kadramos begleiten, dort gibt es einige Gerüchte um diese Wesenheiten und mancher behauptet sogar dort schon einmal einen gesichtet zu haben.", dabei lächelte sie freundlich und ließ genug Platz, so dass Dudi sich noch neben sie gesellen konnte. Vielleicht interessierte sie sich ja auch für Drachen?


nach oben springen

#179

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 17.01.2023 11:49
von Britta • 11.841 Beiträge

Die Fremde blickte erstaunt hoch. "wirklich`? das ist uns entgangen" ein Hauch von Ärger schwang in ihrer Stimme mit. "Kadramos? mh..."

nach oben springen

#180

RE: Auf Steinbrukken

in nach dem RC 9 - 2023 17.01.2023 13:48
von dudi • 30 Beiträge

Etwas Leichte Röte zeugt vom Ertapptgefühl. "Yapp." mit Grinsen folgen dem sofort und dudi zur Tischrunde.
"Drachen?!" haucht sie dann mit etwas Wehmut.

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Greddock, Wieland

Forum Statistiken
Das Forum hat 847 Themen und 39023 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen