#46

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 17:07
von Pater_Jonathan • 2.999 Beiträge

Jonathan lachte. DAS war eher sein Spiel- und Tanzbereich. "Ich kann Dir den Weg zu den Insel zeigen Candrisha, entweder per Karte oder ich bringe Dich hin. Womöglich von hier sogar leichter den je."


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#47

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 17:45
von Twi-Chan • 227 Beiträge

Azria zuckte etwas zusammen, das war definitiv nicht die Reaktion, die sie sich erhofft hatte und sie zog den Zettel im selben Moment reflexartig wieder zurück. "So viel dann zu hinten anstellen, jetzt hast du dich in deren Gespräch eingemischt...", bemerkte sie nur beiläufig und schüttelte den Kopf seufzend. Sie schaute, wir die anderen beiden darauf reagieren würden.


nach oben springen

#48

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 17:59
von Britta • 12.148 Beiträge

Der Mann wirkte fast erleichtert. Er hatte sich kurz nach Papier umgesehen, mit einem Blick auf die Karte von Esmeralda zog er es jedoch ganz offensichtlich vor, keine eigene Karte zu zeichnen. Warum auch immer.

"Die Inseln Ushnuks sind Candragläubig. Sie liegen in den Kernlanden. Dort würdet ihr wahrscheinlich nur Ritter werden. Es wäre nicht klug vom König, Ushnuk eine Insel zu nehmen, um sie euch zuzusprechen. Die Inseln der Totems sind im äußeren Ring, in der nähe der Pforte der Flammen. Sie sind wenig bewohnt, es wäre möglich dorthin zu gehen."

er überlegte. "es müsste da noch eine Menge Inseln geben, die vom Königreich gerade erst entdeckt werden. Ich glaube, die Baronie Eridion dehnt sich gerade nach dorthin aus. Ihr seid dort unterhalb des Meeres der verlorenen Inseln... und nahe einer der Magierinseln. Das nächste verseuchte Gebiet ist weiter westlich, weit genug weg um euch nicht zu gefährden."

er dachte weiter nach, schloss die Augen wie um sich eine Karte zu visualisieren. "Das Haus Lorath ist dort - gute Haijäger - und Candras Segen liegt auf dieser Ecke der Welt. mh... Lorath, Eridion, die Magier, die Totems... ja, eine gute Gegend für jemanden wie euch, der Candra huldigt."
er sah seine Frau fragend an, die runzelte die Stirn.

"ein bißchen schwierig hinzukommen, oder? Die Strömungen sind schwierig. Aber ...naja. Dinge könnten sich ändern." - "Schwierig, Schatz. Das Meer ist das Meer und aus gutem Grund oft so schwierig. Aber sie können von Nord-Osten dorthin, das ginge. Es gäbe keinen Ärger. Niemand hat bisher Anspruch auf das Gebiet erhoben." - "sie wären ganz schön weit weg von den Kernlanden. Warum nicht näher dran?" - "und wohin?" - "Der könig könnte den schicksalsschmieden eine der Inseln des Hauses Eridion geben. Oder sie nehmen sich eine der freien Inseln im Konglomerat der Inseln der Götter."
"WAS?" für einen kurzen Augenblick sah er aus als würde ihm alles aus dem Gesicht fallen.

"DAS ist ...keine kluge Idee!" - "Zwei stehen frei." - "mindestens eine hat einen neuen Herrn in ein paar Jahren." - "ja, aber die andere nicht. Also... " sie zwinkerte ihm zu. Er schnaufte.

"NEIN. Vergiss es. DAs wird... der König nie zulassen." er schüttelte den Kopf. Sah zu Balian und Candrisha.

"aber ihr könntet ihn einfach fragen, wenn ihr zurückkommt. Ich glaube, im Augenblick fragt Adalbert sich, wie er euch danken kann. Mh... und euch halten. Ein Feldherr denkt langfristig. "

nach oben springen

#49

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 18:10
von Balian Pfeif • 221 Beiträge

Erneut fand ein Interessanter Austausch statt. «Verstehe.» Gab der Jäger am Schluss zu verstehen.
«Wir haben lange genug im Verborgenen gelebt. Daher denke ich, dass die Akzeptanz auf einer Insel in Eridmea, welche sorgfältig ausgesucht werden muss, deutlich höher sein wird.»
Balian erwiderte den Stupser von Candrisah und sah seine Gefährtin aufgrund ihrer Bemerkung gespielt böse an. Mit demselben lächeln, dass er Candrisha gab, wandte er sich wieder an das Paar.

«Wenn dies eine Bedingung ist, dass ich den Tittel als Herzog tragen darf oder muss, dann soll es so sein. Ich möchte einfach, dass unsere Waisen in Frieden leben können. Da ist ein Tittel die geringste Bürde.»

Es entbrannte ein angeregter Austausch zwischen dem Paar. Welches nun die beste Insel, der geeignetste Standort wäre oder die wenig gefährliche Reise beinhalten würde.

«Ich denke, dass Candrisha und ich unser Anliegen dem König vortragen werden. Ich selbst führe von Eridmea gewisses Kartenmaterial und ja, die Untiefen wie auch das Segeln in diesen Gewässern sind mir durchaus bekannt.» Entschlossenheit spiegelte sich in seinem Gesicht.
«Ich bin zuversichtlich, dass wir eine geeignete Insel finden werden und für uns beanspruchen dürfen.» Er sah zu Candrisha dann wieder auf das Paar. «Habt Dank für diesen Austausch.»


Venatio destruit et necat!
nach oben springen

#50

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 18:29
von Saika • 155 Beiträge

Grinsend sah Candrisha zum anderen Tisch. Azria zwinkerte sie zu und wandte sich dann an den Pater. "Gerne. Wenn du später Zeit hast, könnten wir uns sicher über die Inseln ausführlicher unterhalten. Ich habe die Tage auch etwas aufgeschnappt, dass mich verwirrt hatte. Vielleicht kannst du auch dort etwas Licht rein bringen."

Mit ihrer Aufmerksamkeit zurück am eigenen Tisch runzelte sie die Stirn. "Insel der Götter? Und der König sollte da etwas dagegen haben? Das hört sich für mich eher nach einer Entscheidung der Götter an. Oder leitet mich der Name so fehl?" Leicht legte sie den Kopf schief, als würde sie eine bestimmte Reaktion in ihren Gesprächspartner suchen. Geistig machte sie sich gleichzeitig Notizen. Einen neuen Herrn die nächsten Jahren auf den Inseln der Götter. Und Ushnuk, Inseln in Ehren Candras. Dort würde sie auf jeden Fall hin wollen. Wie sich die Priester in den letzten 1000 Jahren wohl verändert hatten?

Mit einem Seitenblick auf Balians Tasse lächelte Candrisha, fast eine Spur zu freundlich. "Ihr seid sicher weit gereist und wie es scheint, sind noch mehr an Gesprächen mit Euch interessiert. Möchtet Ihr einen Tee mit uns trinken? Ich müsste nur eine Kanne heißes Wasser holen." Ohne recht Zeit für eine Antwort zu lassen befand sie sich bereits halb auf dem Weg zur Wirtin. Einmal blieb sie noch stehen. "Oh, bevor ich es vergesse, würdet Ihr uns noch die Namen verraten, unter denen Ihr in den Kernlanden bekannt seid? Ich möchte ungern Ideen zu möglicherweise passenden Inseln als meine verkaufen, wenn sie es nicht sind."


Tul Gôrefest, tul Moskutar, gujan asga nadûr, ongrig graug!

nach oben springen

#51

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 18:50
von Twi-Chan • 227 Beiträge

Gut, jetzt war auch die letzte Unsicherheit verflogen und was sie gerade gesagt hatten, konnte Azria einfach nicht ignorieren. Dazu kam dass Candrisha ihr zugezwinkert hatte und kurz darauf sogar Tee anbot mit den passend einleitenden Worten, die Azria aufgreifen konnte. "Ich kann bestätigen was meine Schwester sagt.", dabei stand sie auf und deutete auf Pater Jonathan und auch sich selbst.
"Ich kann Candrishas Tee nur wärmstens empfehlen und wo wir gerade alle so viel über Inseln reden...,", sie nahm die Karte zur Hilfe und ihre eigene grobe Skizze und legte sie dem Ehepaar vor, "..Ihr sagte gerade etwas von einer Magier-Insel, wenn ich mich nicht verhört habe. Wenn damit nicht die Insel mit Azroths Haupttempel gemeint ist, währt ihr eventuell so freundlich mir zu zeigen, welche dieser vielen Inseln damit gemeint ist?", ja ihre Wissensdurst hatte mal wieder gesiegt, wenn es um Magie ging, konnte sie einfach nicht anders.


zuletzt bearbeitet 08.01.2024 18:50 | nach oben springen

#52

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 18:57
von Esmeralda • 1.242 Beiträge

Bei Jonathans 'SEIN IST DAS MEER' muss Esme kurz die Augen schließen. Dieser Zorneswoge war ein echt unangenehmer Typ und dieser Ausspruch wird für sie immer mit ihm und seinen Truppen verknüpft bleiben. Kurz schüttelt sie sich
und damit die Erinnerungen ab.

Sie lauscht dem Gespräch am Nebentisch und spontan ist Esme hellwach.
'Diese Fremden versprechen sehr großzügig Dinge im Namen des Königs und sie kennen sich gut mit der aktuellen Politik aus. Womöglich muss ich doch nicht durch halb Eridmea reisen, um meine Fragen zu beantworten. Wer weiß, vielleicht wissen die beiden sogar wie es um Spinnefeind steht.'
Sie isst in Ruhe weiter und macht einen einladende Geste auf Candrishas Worte. Noch hält sie sich und ihre Neugier zurück, es würde noch ein guter Zeitpunkt kommen, um zu fragen. Die anderen können ruhig erst Inseln und Adelstitel verteilen.

nach oben springen

#53

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 19:00
von Pater_Jonathan • 2.999 Beiträge

Jonas hatte sich bei den zwei leeren Inseln bei den Inseln der Götter an seinem Tee verschluckt und musste einige Male husten. Die Leute hier waren ja einigermaßen witzig... Er griff in eine Tasche, welche möglicherweise tiefer war als sie sein sollte und zog eine große in Wachspapier wasserdicht verpackte Pergamentrolle hervor. Er dachte kurz nach und nahm die Karte des Königreiches hervor. Er rollte die Karte aus, man konnte einige Kommentare und Ergänzungen sehen, und stellte Tassen zum beschweren an die Ecken. "Viel Spaß!", kommentierte er trocken. Dann dachte er kurz weiter nach... Die eine Insel dürfte die Molluske gewesen sein, aber wem hatte die zweite gehört? Andarra war vor dem Axtfall umgekommen. Dann hätte man ja auch noch eine für Teleion und Yersinias hinstellen müssen....


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!

zuletzt bearbeitet 08.01.2024 19:02 | nach oben springen

#54

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 19:17
von Britta • 12.148 Beiträge

Das Paar sah kurz aus wie in einer Zwickmühle, ein stummer Austausch fand statt, dann setzten sie sich an den Tisch zu allen. Er etwas steif, anscheinend nicht gewohnt in viel Gesellschaft zu sein. Sie wie jemand, der eigentlich gleich auch den selbstgebackenen Kuchen holen konnte.

Sein Blick auf die Karte war eher ungnädig.

"Ihr müsst euch die Karten vom Orden der Reinheit besorgen. Oder die aus dem Hohen Hause Anukets. Mittlerweile seid ihr in einem Rang und von einer Ehre, wo man sie euch schlecht verweigern kann." er seufzte. "wobei ein Farbklecks im Meer nicht bedeutet, dass man weiß, was auf dieser Insel ist. Ich glaube, es gibt eine Menge Inseln, die nicht mehr sind als ein Umriss und vielleicht eine kleine Nummer auf der Karte eines Gelehrten."

er sah zu Candrisha

"es gibt 18 kleine Inseln...eigentlich sogar 19 doch die Neunzehne liegt im Meer. Fragt mich nicht, warum sie nach dem Axtfall entstanden sind. Ich weiß es nicht. Aber jedes dieser kleinen Eilande wurde einem der Götter Eridmeas gewidmet. Tarash und Tanesh, Anuket und Azroth, Pathor und auch noch Inesh, obwohl deren Insel zur Zeit verlassen ist." er sah kurz zu Jonathan. "es gibt die Inseln von Hannumak und Aldros, Candra und Alogrimonde und die Geschichte, dass diese Insel umherwandert ist übrigens barer Unsinn!" er schmunzelte. "Es gibt die Insel des Bregath, auch wenn dieser seinen ... Hauptsitz? ...wo anders hat. Natürlich auch eine des Libos, der beiden Schwestern Eschgal und Tammuz, eine des Sinas und eine des Heron. Die Insel derjenigen, die man... die Schicksalsgöttin... nannte" die Frau ergriff sanft seine Hand, legte ihre über die Seine "ist dort auch. Obwohl sie niemals eine Herrin hatte. Und die Insel dessen, der erschlagen wurde." Sein Gesichtsausdruck wurde hart. "Auch wenn es das Recht des Tha wäre, diese zu beanspruchen nach seinem Tod und Aufstieg glaube ich es wäre besser, wenn er die des Schicksals näme. Alles andere...wäre kein gutes Omen. Es würde die Leute verunsichern. Und damit gibt es dort keine geeignete Insel für euch."
er sah seine Frau an, es war klar, seine Meinung stand fest. Sie überlegte, dann seufzte sie und nickte. "Wahrscheinlich hast du Recht. Die Menschen würden übles denken, zumindest einige." er nickte.

Dann deutete er auf ein paar Inseln in den Kernlanden. "Ushnuk"

nach oben springen

#55

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 19:23
von Britta • 12.148 Beiträge
zuletzt bearbeitet 08.01.2024 19:25 | nach oben springen

#56

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 19:32
von Esmeralda • 1.242 Beiträge

Neugierig vergleicht Esme die Karten und macht sich gleich mehrere geistige Notizen. Bessere Karten und nichts wird Alongrim davon abhalten Alogrimondes Insel zu besuchen, wenn er erst davon weiß. Nicht, dass Esme was dagegen hätte, aber es gibt noch mehr und wichtigeres zu tun als Inseln zu besichtigen.

nach oben springen

#57

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 19:37
von Pater_Jonathan • 2.999 Beiträge

Bei dem Wort 'Inesh' verengten sich kurz Jonathans Augen. Es war endlich Zeit, daß die lieben Großeltern sich mal mit ihrer Enkeltochter beschäftigten. Jonathan hatte sehr viel Sympathie für Inesh über, sie war echt nicht nett und fair behandelt worden und daß man als Glücksgöttin launisch würde, überraschte ihn auch nicht. Karten vom hohen Hause Anukets hörten sich interessant an.


Möge der Wind in Deinem Rücken nie Dein Eigener sein!
nach oben springen

#58

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 19:48
von Twi-Chan • 227 Beiträge

Aus seiner Antwort schlussfolgerte Azria, dass Esmeraldas Karte nicht ausreichend war und es wohl eine der äußeren Inseln sein musste, was sie innerlich etwas ärgerte, aber noch etwas mehr missfiel ihr sein Seufzen nach der Aussage zu ihrer Person. "Orden der Reinheit, ja von denen hörte ich erst kürzlich, aber wenn ihr von meinem Rang und der Ehre wisst, dann wisst ihr ja auch sicher, dass ich so etwa seit einem Jahrtausend und ein paar mehr Jahren nicht mehr auf dem neusten Stand bin und auch nicht weiß, wo ich jenen Orden genau finde.", sie lächelte dabei, aber es war eines jener Lächeln, welches etwas übertrieben wirkte, um ihre eigentlichen Gefühle damit zu überspielen.
Als der Pater jedoch seine Karte zur Verfügung stellte, klarte ihre Stimmung wieder etwas auf, "Und wie ist es mit dieser Karte? Ausführlich genug, um auf die 'potenzielle' Magier-Insel zeigen zu können? Ich kann mich ja dann selbst vergewissern, was dort auf der Insel ist, wenn ich weiß wo ich hin muss.", betonte sie durchaus ernst gemeint, denn diese würde sie auf jeden Fall besuchen wollen.
"Wenn euch das Thema Magie aber generell nicht sonderlich liegt, werter Krieger...", sie schaute demonstrativ auf sein Schwert, "...vielleicht wisst ihr ja, wo ich...sagen wir den Magier des Hauses finde? Dann könnte ich mich vielleicht mit diesem ausführlich austauschen?", dabei lächelte sie nur sehr leicht, blickte ihn sehr direkt und unverstellt an. Wenn er über sie bescheid wusste, was er im Grunde schon bestätigt hatte, dann wusste er auch ganz genau, von wem sie gerade sprach und wen sie unbedingt treffen und sprechen wollte.


nach oben springen

#59

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 20:17
von Britta • 12.148 Beiträge

Der mann sah sie an und seufzte leicht.
"Ich glaube... manchen haben die Kämpfe nicht gut überstanden." es war als wenn er hinaus lauschte, dann nickte er leicht.
"ich glaube, es gibt hier eine Heilerstube. Aber wenn es euch nur um die Insel geht, dann kann ich sie euch zeigen." er sah auf die Karte, runzelte die Stirn. "jedoch nicht anhand dieses Materials. Mpf... vielleicht wird es Zeit, dass gute Karten gezeichnet werden." - "das war nie gewünscht!" - "ja...aber die Zeiten haben sich geändert."

er nickte ihnen zu.

nach oben springen

#60

RE: Der Morgen danach in der Taverne

in nach dem RC 10 08.01.2024 20:18
von Britta • 12.148 Beiträge

OT ich habe KEINE schöne Intime taugliche Karte, schreibt mir mal ne PM wer das ändern könnte

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 894 Themen und 41225 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen