#76

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 14.04.2020 06:33
von Britta • 11.256 Beiträge

grins
ehrlich gesagt: ich "beneide" euch manchmal ein wenig. Ich habe das Gefühl, seitdem Corona ausgebrochen ist, arbeite ich wesentlich mehr, schlafe weniger und bin genervter als sonst. Dummerweise werd ich jetzt nicht mehr dafür bezahlt ;o)

aber man muss sagen, wenn diese Seuche noch vier Wochen Isolation bringt, dann hab ich wenigstens meine Wohnung renoviert, dem Kind beigebracht wie man einen Stift zum Schreiben hält und mal wirklich alles geschafft, was ich in der "Winterpause" machen wollte. Und JEDE EINZELNE VERDAMMTE FLASCHE aus der Alchemisteküche abgewaschen, neu befüllt und etikettiert - muhaha! Die Fensterbilder nachgesehen...die Garage aufgeräumt (verdammte Maus), ...das Zelt geflickt... Meine Sachen gebügelt... vielleicht koche ich Äpfel ein... Tupperware, wo bekomme ich bloß tupperware her................und einen Kittel....

ganz lieber Gruß aus dem Alptraum meines Kindes

B.


zuletzt bearbeitet 14.04.2020 06:33 | nach oben springen

#77

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 22.04.2020 14:31
von Alyssia • 21 Beiträge

Soo, ich Dreh den Spieß einmal um und sage:"Vielen, vielen Dank für diesen Aufruf!"

Zitat von Elysiae im Beitrag #19
Guten Morgen liebe Welt,

Ich wende mich an Euch, da viele von Euch etwas können, was uns in unserer Klinik zum Schutz unserer Patienten helfen kann.
Fall Ihr nicht wisst, was Ihr tun könnt, Euch einfach nur langweilt oder gern helfen wollt:

Näht Schutzmasken aus Stoff! Und sendet diese zu mir! Oder bringt sie bei mir vorbei.
In meiner Klinik nähen bereits Patienten für uns, Schwestern im Nachtdienst und andere liebe Helfer, Ehefrauen und Freunde.....

Dies ist kein offizieller Aufruf, dafür sind die behördlichen Wege meiner Klinik schicht und ergreifend zu kompliziert!

Wir machen das in der Klinik bereits selbst, jedoch dauert es alles zu lang....

Eine Beschreibung, die sehr anschaulich ist, ebenso eine Erläuterung, welcher Stoff geeignet ist, findet ihr zum Beispiel in diesem Link:

https://media.essen.de/media/wwwessende/...rwehr_Essen.pdf
Das Anfertigen dieser Masken dient nicht dem Eigenschutz, sondern dem Schutz des Gegenübers!
(Zum Eigenschutz sind diese Masken nicht geeignet!)


Weswegen wir als Ärzte und Krankenhauspersonal diese, sobald wir davon genug haben, nur noch mit diesen Masken arbeiten werden, um unsere Patienten nicht anzustecken.

Als Stoff ist ein bei 60° waschbarer Baumwollstoff geeignet.

Ja...ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen....
Und jeder kann helfen!

Ich danke Euch von Herzen!

Sandra


Die Anleitung ist echt super und durch die Übung fühle ich mich auch befähigt, bis Montag meine Familie und LARP-Gruppe mit Masken auszurüsten. Ab dann gilt bei uns in NRW nämlich Maskenpflicht wenn man raus geht.
Liebe Grüße an alle und bleibt gesund.

nach oben springen

#78

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 22.04.2020 21:31
von Elysiae • 2.548 Beiträge

Hallo liebe Welt,

danke für die liebe Rückmeldung Alyssia. Auch wenn ich/wir sicherlich deutlich mehr zu danken haben ;)

Unsere Patienten nähen noch immer, inzwischen ist daraus eine richtig begeisterte Arbeitstherapie geworden mit unglaublichen Kompetenzen. Die Patienten haben nun sage und schreibe schon insgesamt 1500 Masken für die Mitpatienten und Mitarbeiter produziert, 900 Schutzvisiere (es gibt für alles Bauanleitungen, unglaublich) und sind nun dran, auch noch Schutzkittel zu nähen. Ich bin so stolz auf all das!
Unsere Klinik hat nun inzwischen auch einen gewissen Vorrat an medizinischer Ausrüstung erwerben können, man benötigt einfach unglaubliche Mengen von allem...

Da wir inzwischen schon alles Mögliche probiert haben, habe ich hier noch ein anderes Modell zu bieten. Es ist tatsächlich sehr, sehr komfortabel, man benötigt keinen Draht, was die Pflege und Haltbarkeit etwas erhöht, es geht zum Binden aber auch mit Gummi UND sieht im Alltag auch noch sehr stylisch aus. Ein Krankenpfleger kam mit einer Maske aus seinem alten Tommy Hilfiger Hemd an und was soll ich sagen, es war alles farblich passend ;)
Beide Modelle haben Vor- und Nachteile. Für Brillenträger sind die mit Draht etwas besser. Probiert es einfach aus.

Jaaa, ihr könnt mich für eine Püppi halten, aber wer sagt, dass man nur weil Pandemie ist, nicht gut aussehen darf ;)

Hier die Links, es sieht komplizierter aus, als es ist:

https://www.brigitte.de/mode/masken-naeh...r-11762638.html

https://www.guido-magazin.de/wp-content/...4/Anleitung.pdf


Sehr sehr liebe Grüße Sandra


zuletzt bearbeitet 22.04.2020 21:39 | nach oben springen

#79

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 27.04.2020 19:08
von Sarah Mac Melone • 143 Beiträge

Salut meine Lieben!
Ich habe meine Quarantäne für einen verspäteten Frühjahrsputz genutzt. Das hat dazu geführt, dass ich mich u. a. von den Resten der Regelwerke meines Mannes zu trennen. Der letzte Akt beinhaltet hauptsächlich DSA und WoD.
Falls jemand Interesse hat schickt mir eine PM mit einer Mailadresse dann schicke ich Euch die Liste.
Liebe Grüße und bleibt bloß gesund!
Steffi

nach oben springen

#80

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 28.04.2020 21:53
von elfjur • 812 Beiträge

Hallo Überlebende Eridmeas,

Eine Enkelin meiner Tante und ihre gesamte Familie sind mit Corona infiziert. Da sie im Haus meiner Tante wohnen, kann sie jetzt nicht nach Hause, sondern muss in ein Pflegeheim. Aus medizinischer Sicht ist das auch richtig. Aber es fühlt sich bei einer 93 jährigen falsch an. Ich hoffe, dass alles gut wird.

Plötzlich sind die Einschläge nah.

Viele Grüße und bleibt gesund,

Jakob


Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."
Ragnar Håkonson: "Das Gute daran ist, dass ..."
Elfjur Håkonson†: "Was hast Du denn angestellt." "Weiche in Sinas' Namen..." "Heile heile segen..."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"

nach oben springen

#81

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 01.05.2020 08:46
von Britta • 11.256 Beiträge

einfach mal auskotzen.

immer wieder höre ich in letzter Zeit, dass diese extremen Einschränkungen in Bezug auf Corona "es doch nicht wert sind" oder "einen zu hohen Preis kosten."
Tja - was kosten sie uns eigentlich?
Also mich kosten sie Nerven, denn mein Kind ist jetzt 24 / 7 zu Hause, mittlerweile auch echt schwer händelbar, weil kein Spielplatz, kein Kontakt zu anderen Kindern. Mich kostet es die Arbeit bis mindestens September. Mich kostet es Zeit, weil ich bei Geschäften ewig anstehen muss und Geld, denn die Billigläden in denen ich sonst einkaufen gehe sind zu. Es kostet mich eine Lebensumstellung, denn "mal eben" irgendwo was holen, oder shoppen gehen, etwas Essen gehen, in den Park zum spielen (mit anderen Kindern) vor allem aber das Schwimmbad - Gott, ihr könnt euch nicht vorstellen wie ich das vermisse. Dass der Südpool hier zu hat ist wirklcih ätzend. (und meine Freikarten hätten sogar noch für einen Monat gegolten!) Mich kostet es Nerven wenn ich kein Klopapier bekomme oder diese doofe Maske aufsetzen muss oder, oder, oder. Und Sorgen, weil ich mich frage: wie wird das denn jetzt mit dem Rootscamp? (beim Roots bin ich mir sicher, dass es stattfindet, aber das Camp?)
all das kostet es mich.
Aber - was würde eine Ausbreitung von Corona mit schlimmstmöglichen Folgen mich kosten?
Black. Meine Mama. Meinen Papa.


Da ist die Bilanzrechnung ziemlich peinlich, oder?

Und Sätze wie "aber es sterben nur Menschen mit Vorerkrankung"....tja. Überraschung. Auch Leute mit Herz oder Lungenkrankheit wollen leben. Sogar alte Menschen hab ich mir sagen lassen. Natürlich kann man jederzeit sterben. Immer. Überall. an allem. Das ist mir sehr bewusst. Aber das heißt nicht, dass ich das "Vermeidbare" nicht vermeiden möchte.

Heute hätte Mattes Geburtstag...

auf jeden Fall: ja, mir geht das Ganze auch auf den Kecks. Ich weiß auch nicht, ob es nicht total übertrieben ist / die falschen Maßnahmen getätigt wurden. Aber wenn ich so alles auf die Waagschale werfe, dann wieg Abstieg des Lebensstandarts, mangelndes Sozialleben, verändertes "Freizeitverhalten" und ständiges genervt-sein doch irgendwie gar nicht so schwer.


LG

B


zuletzt bearbeitet 01.05.2020 08:49 | nach oben springen

#82

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 01.05.2020 09:08
von Elysiae • 2.548 Beiträge

Guten Morgen liebe Welt,

jawoll, es ist nervig und ehrlich gesagt, bin ich (wie wahrscheinlich 90 % der Menschen) auch langsam etwas dünnhäutig. Ist keine Schande sondern eher normal in so verrückten Zeiten.

Ich vermisse Nähe zu anderen Menschen und ich vermisse meine Freiheit. Dabei habe ich wahrscheinlich mehr Kontakte als viele Andere, da ich permanent arbeite und täglich viele Leute sehe. Dennoch regt es mich auf, wenn mir im Supermarkt auffällt, dass die Trine oder der Typ neben mir gerade an mich ranstupst, weil sie/er dringend rasch den hübschesten Apfel haben muss und der Mundschutz irgendwie über der Stirn hängt....

Im Krankenhaus geben sich alle so viel Mühe und riegeln alles hermetisch ab, dennoch werde ich irgendwann von so einem Einkauf mit Corona zurückkommen und meine Patienten anstecken. Schade um die ganzen Mühen. Das macht mich traurig und frustriert mich.
Aber ich sehe auch, dass viele Menschen aufpassen und sehr lieb und rücksichtsvoll sind. Das macht mir etwas Hoffnung.

Von einem Kollegen sind in den letzten 3 Wochen beide Eltern gestorben. Ja, sie waren sehr alt. Aber sie hätten vielleicht auch noch eine schöne Zeit miteinander haben können.

Und genau mit dem Gedanken nöle ich auch gern die nervigen und rücksichtslosen Menschen an ;)

Liebe Grüße an Euch alle, Sandra

nach oben springen

#83

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 01.05.2020 09:39
von Britta • 11.256 Beiträge

wenn du wüsstest wie sehr ich es vermisse, Menschen in den Arm zu nehmen. Mir war nie bewusst, wie sehr ich dieses "begrüßungszeremoniell" brauche. Als wenn sie echt wären, wenn man sie anfasst.

lass Michi einkaufen - ich glaub, der kann dafür sorgen, dass sich ihm niemand auf 2 m nähert ;o)

LG
B


zuletzt bearbeitet 01.05.2020 09:39 | nach oben springen

#84

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 01.05.2020 11:36
von elfjur • 812 Beiträge

Und DER Hut ist ein hervorragender Abstandhalter 😄

@Britta: SUPERLANGERRIESENKNUDDEL!!!

Wer will noch?


Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."
Ragnar Håkonson: "Das Gute daran ist, dass ..."
Elfjur Håkonson†: "Was hast Du denn angestellt." "Weiche in Sinas' Namen..." "Heile heile segen..."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"

nach oben springen

#85

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 02.05.2020 17:26
von Theo • 102 Beiträge

Ich persönlich kann echt von Glück sagen, dass sich Zuhause für mich kaum etwas geändert hat... Auf der Arbeit, trage ich wahnsinnig pingelig eine Maske und hoffe, dass die Xylol und Ethanol-Dämpfe den Rest einfach wegbrennen (von meiner Nasenschleimhaut mal abgesehen).... Ansonsten...?
Vermisse ich LARP wahnsinnig. Discord-Vampire-Live ist zwar schon nice, aber meine Fresse bin ich froh, wenn wir uns Dezember (hoffentlich) wieder frei bewegen können und ich euch alle auf dem ROOTS sehe! Hoffentlich noch früher!

Bis dahin.....

FETTER CORONA-FREIER DISTANZ-KNUDDLER!!!!!

nach oben springen

#86

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 06.05.2020 19:01
von Britta • 11.256 Beiträge

Manchmal......

mag ich unsere Landesregierung ja so richtig. Montag soll der kleine für 2 (in Worten ZWEI) Stunden in die Schule. Mit der Hälfte seiner klasse. Aber bitte nicht spielen auf dem Schulhof, sondern direkt danach abholen? Aber NUR Montag. Und danach die Woche wieder

Kann mir jemand erklären, was das für einen SINN machen soll außer der schrittweisen Durchseuchung der Schüler? Und dem totalen Chaos? heulendem Kind, weil natürlich andere Sitzordnung, andere Klassenzusammensetzung etc.

Ich verstehe ja, das sie nach so vielen Wochen gerne mal sehen möchten, wie viele der Kleinen mit Blutergüssen, Krätze, etc. zur Schule kommen, aber können sie da nicht einfach mal das Jugendamt in die Familien schicken?

uff. Manchmal...

LG
B

nach oben springen

#87

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 06.05.2020 20:42
von elfjur • 812 Beiträge

CORONA QUEST - Planlos in Deutschland!!!


Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."
Ragnar Håkonson: "Das Gute daran ist, dass ..."
Elfjur Håkonson†: "Was hast Du denn angestellt." "Weiche in Sinas' Namen..." "Heile heile segen..."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"

nach oben springen

#88

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 07.05.2020 09:23
von Britta • 11.256 Beiträge

keien Sorge, die Lehrerin schrieb mir heute, frühestens Mittwoch...oder so...sie meldet sich...
ich lauf mal wieder nen Kreis. Wobei, nein, habe beschlossen was Gutes zu tun und in unseren Zoo zu latschen um dort eine Jahreskarte zu kaufen für die Familie. Ist zwar Geld - wobei der sehr günstig ist, aber ist ja auch nen Winzzoo ;o) - doch ich glaube, die können jeden Euro gebrauchen. Und mein Kleiner und ich die frische Luft!

LG
b

nach oben springen

#89

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 07.05.2020 09:39
von elfjur • 812 Beiträge

Ich gehe jetzt ins Vorstellungsgespräch 😁

Die Post hat zwei Sendungen mit Masken, genäht von lieben Freunden, verloren oder geklaut oder ich habe einen bösen Dieb im Haus 😠


Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."
Ragnar Håkonson: "Das Gute daran ist, dass ..."
Elfjur Håkonson†: "Was hast Du denn angestellt." "Weiche in Sinas' Namen..." "Heile heile segen..."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"

nach oben springen

#90

RE: einfach mal Quatschen und Sorgen los werden

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 07.05.2020 16:45
von Britta • 11.256 Beiträge

ok - ich hab jetzt die Bedingungen dafür, dass mein Kind EINMAL pro Woche für 2 Stunden in die Schule geht

a) wird auf dem Schulhof einzeln vom Lehrer abgeholt, nach Händewaschen in die Klasse gebracht, Einzeltisch, darf diesen nicht verlassen - logischerweise
b) keine Essenspause / Pause, kein spielen auf dem Schulhof, kein Verlassen des Sitzplatzes, Sicherheitsabstand zu anderen Kindern immer 1,5 m
c) Mundschutz und Handschuhe. Wobei das wohl nur meinen betrifft FALLS die Inklusionshelferin mit Mundschutz und Handschuhen mitkommt. Sonst..nur Mundschutz? aber keine Inklusionshelferin?
d) nach zwei Stunden verlassen des Schulgebäudes wieder einzeln, vom Lehrer eskortiert
e) es dürfen Getränke von zu Hause zu sich genommen werden.

DAS macht keinen Sinn. gar keinen.

sorry, heute ist mein Kopf voll mit Kram. Dabei hab ich heute morgen zwischen 6 und 9 brav für den Con gearbeitet. Wir werden der Juhe übrigens eine Anzahlung geben, die kann man verrechnen oder zurückerstattet bekommen, wenn alle Stricke reißen.

so....Lehrertelefonat.

...
ok, sie muss ihn auch sehen um das zeugnis zu schreiben...

na dann

LG
B

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Wieland

Forum Statistiken
Das Forum hat 792 Themen und 37461 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen