#76

RE: der Hafen der Mittelstadt

in Archiv 2016 Allgemein 28.06.2016 18:34
von Sarah Mac Melone • 94 Beiträge

Sarah fixierte Veiigh mit ihrem Blick deutet auf Jonathan und sagte: "Bis zum Essen ist noch Zeit, fasstet Euch länger!" Ihre Stimme war an Freundlichkeit nicht zu überbieten.


"Das Universum ist nicht gerecht."
"Das ist doch gut so, währe das Universum fair, würden uns all die schlechten Dinge passieren die wir wahrscheinlich verdienen."
nach oben springen

#77

RE: der Hafen der Mittelstadt

in Archiv 2016 Allgemein 28.06.2016 19:43
von Pater_Jonathan • 2.420 Beiträge

Jonathan runzelte die Stirn. "Veigh beruhige Dich. Auf dieser Insel wissen außer Marcian und Sarah, die mich bereits kennen, lediglich Arnhelm und nun Du von meiner Herkunft. Ich bin zwar nicht von hier aber auch nicht gestern vom Baum gefallen. Arnhelm ist vertrauenswürdig, in Anbetracht der Tatsache, daß mein Herr auch ihn leitet. Ihr betreibt ein Waisenhaus und seid Alogrimonde treu. Damit halte ich Dich per se für jemanden, dem die Machtfaktoren am Ort bekannt sind, aber der durchaus über einen gesunden Menschenverstand und einige Ethikvorstellungen verfügt, mit denen ich arbeiten kann. Angenommen ihr geht von Bord und fangt an herumzukrähen ich wäre 2000 Jahre alt. Wer sollte Euch glauben?
Die entsprechenden politischen Fraktionen hier zu verstehen ist sicherlich wichtig für mich. Mein vordringlichstes Problem ist allerdings ein anderes. Wenn Marcian aus der Fremde hierher kommen kann, können das andere Mächte, die Eridmea nicht wohlgesonnen sind auch. Auf Releys Insel sind wir auf einen uralten Feind getroffen, Dieser hat in verschiedenen Äonen schon Eridmea angegriffen und hatte immer eine Quelle des Bösen hinter sich. Ich brauche dringend Wissen über den von Dir angesprochenen Chor des Bösen. Was brauchst Du, damit Du mir meine Geschichte glaubst. Ich bin auf Dein Wissen über diese Zeit und Uthmark angewiesen. Die Anuketkirche am Ort ist bestenfalls käuflich, schlimmstenfalls korrumpiert. Ich will nicht Spielball einer dieser Fraktionen sein, ich muss mich auf meinen Gegener konzentrieren."


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!
nach oben springen

#78

RE: der Hafen der Mittelstadt

in Archiv 2016 Allgemein 28.06.2016 21:10
von Britta • 10.631 Beiträge

Veigh atmete durch, aber als er Releys Insel hörte wurde er auf einmal sehr, sehr hellhörig, seine Anspannung wuchs schlagartig. Kurz flitzten seine Augen zudem Bullauge und der Tür, doch es war eher instinkt, der ihn einen Fluchtweg suchen ließ. Dann sah er zu Sarah. Klein, rund, energisch - und ihren Mann liebend, das konnte man deutlich sehen.

Veigh überlegte lange, dann sagte er zu Jonathan gewandt: "In Releys Hafen wimmelt es gerade von Schiffen derFlotte des Ordens der Reinheit. Es heißt, Piraten hätten sich dort niedergelassen gehabt und der Orden der Reinheit hätte sich ein übles Gefecht mit ihnen geliefert. Doch der Orden der Reinheit kämpft nich einfach gegen Piraten. Das weiß jeder. Sie bekämpfen das Böse. Wenn Ihr von dort seid, müsst Ihr Euch bei Ihnen melden. Alle. Alle die den Fuß auf diese Insel gesetzt haben. Das ist die Order. Es sind überall Steckbriefe in der Stadt verteilt worden von dem Hauspersonal Releys. Steckbriefe, die noch nicht einmal wir abnehmen. Jeder meiner Leute sucht gerade nach diesen Personen. Eure Steckbriefe sind dort nicht, aber - wenn ihr dort ward ist es Eure Pflicht euch freiwillig beim Orden zu melden."

Er atmete ein, musterte ihre Reaktion.

nach oben springen

#79

RE: der Hafen der Mittelstadt

in Archiv 2016 Allgemein 28.06.2016 21:45
von Pater_Jonathan • 2.420 Beiträge

"In der Tat. Auch der Orden der Reinheit steht auf meiner Besuchsliste und zwar extrem weit oben. Allerdings war mir nicht klar, daß ich die hier in Uthmark finden würde. Könnt Ihr mir sagen wo ich dahin muß? Diese Pflicht werde ich selbstredend wahrnehmen. Und nun, bitte ERZÄHLT MIR ENDLICH ETWAS ÜBER DIESEN CHOR." Die letzten Worte knurrte Jonathan zwischen zusammen gebissenen Zähnen hervor. Langsam begann ihn dieses Herumgerede deutlichst zu ermüden.


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!
nach oben springen

#80

RE: der Hafen der Mittelstadt

in Archiv 2016 Allgemein 28.06.2016 22:04
von Britta • 10.631 Beiträge

Veigh sah zu Sarah. "Vor der Frau? Seid Ihr sicher?" er sieht fragend zu MacMalone und Sarah, dann wieder zum Pater.
"Seid Ihr sicher?" das IHR wandte sich an niemand speziellen und konnte alle meinen.

nach oben springen

#81

RE: der Hafen der Mittelstadt

in Archiv 2016 Allgemein 28.06.2016 22:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Marcian stutzte.

"Steckbriefe? Steht auch warum man nach den Personen sucht? Versteh mich nicht falsch, ich habe nichts gegen den Orden der Reinheit. Von allen Fraktionen Eridmeas kenne ich ihn wohl am besten da ich mich mit dem Gesandten der auf Releys Insel weilte lange und ausgiebig unterhalten habe. Irgendwie schuldete er mir sein leben und war nur zu bereit mir meine Fragen zu beantworten, zwar nicht was man als Intime- oder Geheimwissen über den Orden bezeichnen würde aber ich glaube eine recht solide Vorstellung vom Orden zu haben. Aufrechte Recken gegen das Böse, ohne Zweifel im Herzen aber nicht Blind für die Realität. Also wenn sie mich sprechen wollen sehe ich da kein Problem, allerdings erst morgen heute will ich den Abend geniesen und dann ausruhen. So dringen wird es wohl auch nicht sein. Und da alles ein Spiel der Wahrnehmung ist gehen wir nach dem Frühstück und Veigh hat uns "entdeckt" nur für den Fall das es eine Belohnung geben sollte. ..."

Marcian blickte drein wie eine Katze die eine sehr schmackhafte Maus gesichtet hat als er Jonathan, Sarah und sich betrachtete.

"... Also wenn es eine Belohnung geben sollte, dürfte die sich wirklich lohnen. Gibt es eine Belohnung, Veigh?"

Ganz der Kaufmann war aufrichtiges Interesse zuhören was sein Kopf wohl potenziell wert war.

"Was deine sonstigen Bedenken um meine Gesundheit und Sicherheit angeht. Glaube mir, ich will niemandes Spielstein sein und wer mich töten will sollte sehr gut überlegen ob das eine kluge Entscheidung ist. Aber ich will und werde hier Geschäfte machen. Mit wem, hängt davon ab bei wem es sich lohnt und um das zumindest schon mal zum teil heraus zu finden bis du heute hier. Denn, und entschuldige bitte den Ausdruck es ist nicht meine persönlich Meinung über dich oder die deinen aber, den "Schmuddelkindern" entgeht nicht viel. Selbst aus dem besten Viertel kann man sie nie ganz und gar heraus halten. Irgendwie tauchen sie immer auf wie "Kay aus der Kiste!" sehen und hören, mache sogar lesen Dinge die sie nie erfahren sollten und wenn dann ... hmmm ... sagen jemand ... ich zum Beispiel gut und wirklich hilfsbereit zu ihnen und ihren Familien war und auch bleibt. Vielleicht ... ich weiß nicht ... das Waisenhaus unterstützt oder ganz verrückt ... gar ein neues in der nähe seines Kontors mit angegliederte Schule und Ausbildungsstätte errichtet. Wo jedes Kind nach Veranlagung und Interesse lernen kann und während dessen die Familie versorgt ist weil das Kind sich verpflichtet anschließend eine gewisse faire Zeit für besagten Wohltäter zuarbeiten, mit Lohn versteht sich. Die Ausbildung also vorfinanziert wird und man dann wem man ausgelernt ist nicht in Schuldknechtschaft landen sondern genug verdient um die seinen zu ernähren. Wenn ich so jemand wäre, diese mystische Gestalt. Meinst du das könnte was werden? Denn dann ... ja dann teilen sie ihr Wissen vielleicht mit ihm ... wahr und ohne trug ... so wie er ohne Falsch zu ihnen ist."

Marcian schaffte es bei den letzten Sätzen zum Oxymoron des toternsten Schelms. Es war ihm todernst mit dieser verrückten Idee und ihm war klar das Veigh ihn für verrückt halten würde.

"Und auch mich interessiert was hier für Mächte am Werke sind Weltliche wie andere. Ich weiß noch weniger als Jonathan. Also bitte Veigh, nimm uns beim Wort, wahre - um der Götter und Menschen willen - unsere Geheimnisse und hilf uns verstehen. Es muss einen Grund geben warum unsere Götter Jonathan, mich und Sarah zu dir gebracht haben. Also verrückt oder nur in anderen Begrifflichkeiten redend wir sind hier und brauchen deine Hilfe. Legt los!!!"

Marcian stand auf und reichte allen nochmal Getränke milde, starke und echte Rachenputzer.


Es gibt drei Arten des Lernens:
durch Nachahmung - das ist die einfachste Art
durch Nachdenken - das ist die edelste Art
und durch Erfahrung - das ist die bitterste Art
nach oben springen

#82

RE: der Hafen der Mittelstadt

in Archiv 2016 Allgemein 28.06.2016 22:10
von Britta • 10.631 Beiträge

Umzug in den ab 18 Thread ;o)

nach oben springen

#83

RE: der Hafen der Mittelstadt

in Archiv 2016 Allgemein 28.06.2016 22:11
von Pater_Jonathan • 2.420 Beiträge

Wanderpriester......immer unterwegs.....;-)


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!
nach oben springen

#84

RE: der Hafen der Mittelstadt

in Archiv 2016 Allgemein 28.06.2016 22:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

???UFFF!!!


Es gibt drei Arten des Lernens:
durch Nachahmung - das ist die einfachste Art
durch Nachdenken - das ist die edelste Art
und durch Erfahrung - das ist die bitterste Art
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Wieland, Sephrin, Ria Aylin Izak, Britta

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SPIELLEITUNG
Forum Statistiken
Das Forum hat 730 Themen und 35660 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen