#1

Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 18.01.2020 11:23
von Britta • 11.442 Beiträge

Hi Leute,
wir hatten gestern eine kleine SL Sitzung und sind sehr unterschiedlicher Meinung. Folgendes Problem:
wir haben einen Balkon, der, da er über dem einzigen Eingang des hauses ist, hervorragend zur Verteidigung desselben dienen würde. Nun sind Angriffe von oben nach unten verpönt. Nach dem Motto: Der Spieler an sich wird sein Gesicht / Kopf nicht schützen, sondern weiterhin getreulich der Armbrust entgegen sehen, die auf ihen schießt. Deshalb wird er nicht nur Kopftreffer ernten, sondern auch direkt einen ins Auge bekommen"

Nun...ich halte diese Sorge für überzogen. ja, es wird kopftreffer geben - die wären nicht zu vermeiden - aber ich glaube nicht an nach-oben-blickende-SCs.

Die erste Frage ist also: was denkt ihr? was für Erfahrungen habt ihr gemacht? mit Pfeil und Bogen aber auch mit Armbrust?

Nun kann man das auf dem Balkon klären. Steine zum Beispiel. Siedendes Öl 8wobei auch da die Frage nach der Darstellung ist, ich nehme an, Wasser wüssten die meisten nicht zu schätzen, bei Konfetti wird ers recht gemeckert, Styroporkugeln sind doof...es ist halt immer vn dem Spieler auszugehen, der aus welchen Gründen auch immer nicht ausgewichen ist. (Wobei ich Wasser echt schäbig finde im Winter, aber finde alles von der größe von Reiskorn ist nun echt nichts, was man nicht aus seinen Klamotten schütteln kann...)

ABER das Problem Oben- Unten-Angriffe wird es massiv auch im Wald geben. Es gibt großartige Hinterhalt Positionen. ABER die liegen alle erhöht, ist dem Gelände geschuldet.

Gebt mir einfach mal eure Meinungen und ERfahrungen.

Lieber Gruß
Britta

nach oben springen

#2

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 18.01.2020 12:05
von Ria Aylin Izak • 776 Beiträge

Wieso glaubst du nicht an nach oben blickende SCs? Da muss nur irgendeiner von weiter hinten etwas sehen und "Achtung, von oben!" rufen. Schon schauen 80% der Leute hoch. Bis sich die Krieger so organisieren, dass sie Schilde über ihre Köpfe halten, gibts erstmal 2 Fehlschläge.

Uff, also meinerseits schiesse ich keine Pfeile mehr auf Leute, wenn es nur schon eine gewisse Anhöhe ist. Ich bin aber auch sehr konsequent/paranoid, wenn es um Trefferzonen geht und ziele nur auf Solarplexus abwärts. Dasselbe andersrum: Wenn ich von unten hoch schiessen muss, ziele ich nur noch auf Knie abwärts und schiesse lieber in den Boden als einem ins Gesicht. Einfach daher, dass Kopftreffer einfach nie schön sind und unter anderem echt hässlich sein können. Gerade im Herbst hat einer meiner Spielgruppe einen Pfeil ins Gesicht bekommen und dabei laut Augenarzt eine "grossflächige Schürfung der Hornhaut" erwischt. Ja, das sind Unfälle, ja, das passiert wenig. Aber an ziemlich jeder Con mit mehreren Bogenschützen mindestens 1x. Das ist Murphy.

Daher meine Meinung: Pfeile/Bolzen von oben, nein.

Aber die Idee von Angriffen von Oben finde ich schön. Das fügt eine weitere Ebene hinzu, auf die man achten kann/muss. Geht also um die Darstellung von Flüssigkeiten, die wieder gut aufzuräumen ist. D.h. es sollte trocken sein und rückstandslos (aus Gewandungen und dem Gelände) zu entfernen sein.

Konfetti gibt’s in Bio-Varianten und wahrscheinlich auch in einfarbigen Packungen (schwarz für siedendes Öl, grün für Gift, blau für Wasser?). Flattert halt rum.

Du hast die Grösse von einem Reiskorn erwähnt. …wieso nicht Reis?

Oder aber Vogelfutter. Den Grossteil kann man wieder aufsammeln, aber wenn ein paar Körnchen liegenbleiben (egal ob um das Haus oder im Wald) werden sich Tiere darum kümmern.

Was immer geht: Steine (sogar grosse Steinbrocken) aus Schaumstoff.

So meine Gedanken. :)


Krallen zeigen statt Pfötchen geben!

zuletzt bearbeitet 18.01.2020 12:09 | nach oben springen

#3

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 18.01.2020 12:25
von Wieland • 1.141 Beiträge

Ab einer gewissen Entfernung ist ein Pfeil von oben auch nicht anders als ein im hohen Bogen geschossener Pfeil, und damit tagsüber kein Problem. Denn entweder Augen auf, oder Helm auf.

Konfetti, flattert halt ewig rum. Kann man noch extra Spiel draus machen, das Öl / Gift muss erst aufgefegt werden bevor der Bereich wieder gefahrlos betreten werden kann. Aber wahrscheinlich wird nach dem dritten Angriff der Vorplatz nachhaltig bunt sein.

Schaumstoff-Steine funktionieren bei Torbelagerungen bei DF und ähnlichem ganz gut. Sind auch relativ einfach herzustellen.

nach oben springen

#4

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 18.01.2020 12:35
von St. Mortem • 3.595 Beiträge

Also von den möglichen Kopftreffern beim von Oben nach unten mal ab... Die Spieler werden auch von unten nach oben schießen und das sind keine langen Distanzen. Der Balkon ist recht flächig mit Fenstern und Glastüren belegt, das wird mit ziemlicher Sicherheit ein Debakel geben oder den Herbergsvater freuen, der kann dann auf Kosten von einem Dutzend Versicherungen doppelverglasung einbauen lassen... So mein Tipp.
Das Problem sehe ich übnrigens auch wen Steine (schaumstoff) oder siedendes ÖL (wie wäre es mit Mais?? der ist nicht so klein und ebenfalls recht fix weg) geworfen werden. Irgendwie müssen sich die Angreifer ja gegen diese Maßnahmen wehren. Denen kann man dann schlecht erklären das sie nicht schießen dürfen oder?
Im Kern halte ich Pfeiltreffer aufs Gesicht für nicht schön aber überbewertet. Alles was dir dabei passieren kann, kann die bei einem Kampf mit dem Schwert ebenso passieren. Auch da ist der Kombatant ebenso unprofesionell wie man selbst und dadurch entstehen Unfälle.

Liebe Grüße

Michi


Ich bin nicht nachtragend, ich vergesse nur nicht.
nach oben springen

#5

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 18.01.2020 13:05
von elfjur • 847 Beiträge

Grundsätzlich pro Angriffe von oben. Aber aus Sicherheitsgründen gegen Pfeile von oben. Fallende oder geworfene weiche oder sehr leichte Dinge.


Tok: "Haaallooo (beliebiges Attribut des Angesprochenen einsetzen)"
Sandor Nardil: "Scheiß Landkrieg!!!"
Ottfried von Ox: "Ich werd zu alt für diese Scheiße."
Ragnar Håkonson: "Das Gute daran ist, dass ..."
Elfjur Håkonson†: "Was hast Du denn angestellt." "Weiche in Sinas' Namen..." "Heile heile segen..."

Kurtz†: "Willkommen im Herz der Finsternis! HAAHAHAHAA!!!"
nach oben springen

#6

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 18.01.2020 20:39
von Britta • 11.442 Beiträge

mh...ich gehe IMMER davon aus, dass der NSC schreit "FEUER" und man sich dann wegduckt. Das traue ich sogar mir zu und ich halte mich für eine katastrophe, was Instinkt und Reflexe angeht.

Michis Argument von der Verteiddigung verstehe ich, aber ganz ehrlich - Michi, das werde ich mal ausprobieren. Im Notfall hab ich ne private Haftpflicht. Ich kann mir nämlich keine Flugkurve vorstellen, bei der die Fenster im 1. OG getroffen werden (Balkonbreite) und die im zweiten, da dürften Larp-Pfeile nicht mehr genug Wucht haben. Aber, wie gesagt, da nehme ich die schwerstmögliche Armbrust mit ...und vielleicht ne Platte, die ich vor das Fenster stelle aus irgendetwas, wo ich gut sehen kann, wie stark der "Einschlag" wäre.

Mais - hübsche Idee.
Farbige Sachen - auch hübsch, gerade bei entgiftung ;o)

muss halt was sein, was nicht überall rumfliegt und noch ewig nervt. Vogelfutter müsste man sehen, ist sehr fettig. Und denkt dran: Leute sind zwar bereit, Biosprit in ihr Auto zu tanken, steigen aber auf die Barrikaden, wenn wir Mais nehmen würden, weil das Lebensmittelverschwendung ist. Bei großen Mengen würde ich ihnen da sogar recht geben.

LG
b

nach oben springen

#7

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 18.01.2020 21:20
von Wieland • 1.141 Beiträge

Zum Dinge aus einem Eimer von oben auf die Spieler kippen: Eine Bahn aus leichtem Stoff, vorne einen Knoten rein, und den Rest so im Eimer gelegt, dass es sich beim Ausgiessen ausrollt. Die ist groß genug, das auch ein Kämpfer in Platte und Helm sie mitbekommt, tut trotzdem nicht weh und ist schnell weggeräumt. Und solange es relativ trocken ist, wiederverwertbar, mit nem klatsch nassen Stück Stoff würde ich eher ungern beworfen werden.
Und vom Trefferbild auch gar nicht so anders als ein Eimer Wasser, der landet auch relativ kompakt wenn ich ihn ausgiesse.


zuletzt bearbeitet 18.01.2020 21:23 | nach oben springen

#8

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 18.01.2020 21:23
von Ria Aylin Izak • 776 Beiträge

Oh! Die Idee ist super! Und es lässt sich wieder leicht mit Farben arbeiten.


Krallen zeigen statt Pfötchen geben!
nach oben springen

#9

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 19.01.2020 00:16
von Saika • 27 Beiträge

Also angenommen, die Pfeile könnten die Fenster einschlagen und angenommen, die Spieler haben mehr als einen aktiven Bogenschützen. Wie wäre es mit it Konsequenzen aufgrund von ot Dingen? Also genau genommen: Wenn ihr da it hoch schießt, schießt ihr womöglich die Fenster ein. Also habt ihr wohl ein Zimmer mit Loch im Fenster bzw nem kaputten Fenster. Da dürfte entweder wer in dem Zimmer, mit kaputten Fenster schlafen oder es gibt ein unbewachtes Zimmer mit kaputten Fenster. So oder so könnten die bösen NSC, die es ja schon für den Angriff auf den Balkon geschafft haben, durch dieses kaputte Fenster unbemerkt einsteigen...


Tul Gôrefest, tul Moskutar, gujan asga nadûr, ongrig graug!
nach oben springen

#10

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 19.01.2020 07:29
von Britta • 11.442 Beiträge

schallendes Gelächter.
1. witzig
2. leider nicht ganz das Problem eines kaputten Fensters lösend, wenn es echt kaputt ist
3. ich glaube nicht, dass irgendein SC daran denkt, wenn er im "Schlachtengetümmel" ist. Da ist zuviel Adrenalin unterwegs ;o)

zur Stoffbahn: genial. Auch auszuprobieren. Meine Liste für den nächsten Besuch wird länger ;o)

LG
B

nach oben springen

#11

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 19.01.2020 12:52
von Brüni • 307 Beiträge

Vielleicht schreibe ich uch mal was dazu. Vor allem, da ich derjenige bin, der strikt dagegen ist und ich meine Argumentation hier falsch dargestellt sehe.

Irgendwie hört sich das für mich so an, als ob ich gesagt hätte: "Alle gucken wie blöde Schafe nach oben und warten darauf dass sich die Pfeile in ihre Augen bohren." Hab ich so nie gesagt!

Mir geht es darum, dass jemand, der von oben auf eine dich gedrängte Gruppe aus 70-90 Personen schießt, die vor einer Tür stehen, er zwangsläufig Köpfe treffen wird, ganz einfach weil die der oberste Teil der unten stehenden Personen sind, egal wo der Besitzer der Kopfes hinguckt. Und wenn ich Verteidiger 40-50 Projektile abschießen lasse (die alle zwar eine Polsterung, aber auch einen Kernstab haben) und billigend in Kauf nehme, dass davon 40 % an Köpfen landen, bin ich nicht bereit, das in Kauf zu nehmen. Und zu sagen: "Mir doch egal. Wird schon nichts passieren."

Und ich glaube nicht daran, dass sich diese 70-90 Personen auf Kommando die Köpfe schützen. Mindestens die Hälfte schaut nämlich genau in dem Moment rauf, weil sie wissen wollen, was passiert. Und die meisten besitzen auch keinen Schild.

Die Tuch- Mais-, Reis- und farbiger Konfetti-Ideen finde ich toll und realisierbar.

Und ich frage mich gerade, ob man Haustierfutter mit Lebensmittelfarbe bearbeiten kann.


nach oben springen

#12

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 19.01.2020 13:17
von Ria Aylin Izak • 776 Beiträge

Ist die Frage, welches Haustierfutter du meinst. Trockenfutter (Katzen und Hunde) ist fettig.

Als grüne (die Farbe) Option fallen mir Heu-Pellets für Nager ein. Wird aber bei Nässe matschig.

Am besten finde ich bisher
- Tücher (verschiedene Farben, leicht zum wiederaufsammeln, evtl Verhedderungsgefahr)
- Vogelfutter (nicht die fettige Knödel-Variante sondern zB ganze Sonnenblumenkerne, ohne fettige Varianten wie Erdnüsse etc. Überreste, die wir nicht zusammenfegen konnten, werden Vögel fressen. Kann zum Ende der Con auch im Wald verstreut werden.)

Reis ist billig, muss aber nicht unbedingt ungekocht in Tiermägen landen (dehydriert und quillt auf). Und gekocht wird er überall kleben. ;) Bei Reis werden Leute ausserdem wegen Lebensmittelverschwendung jammern.

Mais ist billig in grossen Mengen, gilt als Tierfutter, können Vögel und Waldtiere glaub gefahrlos fressen (?) Müsste für Vögel aber zerkleinert werden. Sprich, vor dem Verstreuen im Wald am letzten Tag sollte man den gesammelten Mais zerkleinern. (Macht Plot draus, bindet die SCs als Helfer ein. Der gesammelte Mais muss zerkleinert werden, die Alchemisten machen irgendwas damit und man kann damit das Land düngen/XY machen.)

Steinbrocken aus Schaumstoff finde ich auch schön. Die können Spieler dann auch zur Gegenwehr wieder hoch werfen.

Pfeile nach oben? Besser nicht. Pfeile nach unten? Auch nicht. Ist die Frage, wie man SCs verklickert, dass sie sich nach oben nicht mit Projektilen wehren dürfen. Oder man macht so viele Schaumstoff-Steine, dass SCs die finden, sammeln und gegen die Angreifer benutzen können. Sonst sind die Magier gefragt.


Krallen zeigen statt Pfötchen geben!
nach oben springen

#13

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 19.01.2020 14:25
von Wieland • 1.141 Beiträge

Wenn Pfeile vom Balkon geschossen werden dann zeigen sich die Bogenschützen rechtzeitig bevor sie das erste mal schießen, damit die Spieler gewarnt sind.
Sie schießen nicht senkrecht nach unten auf die direkt vorm Haus, sonder auf die die weit hinten stehen, und da im schönen hohen Bogen damit die Zeit haben den auf Pfeil zu reagieren. Für die die direkt vorm Haus stehen gibt es Steine.
40 Pfeile in schnellen Salven? auch eher nicht, eher 2-3 Bogenschützen die versuchen die hinteren Reihen ein wenig in Bewegung zu halten.


zuletzt bearbeitet 19.01.2020 14:29 | nach oben springen

#14

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 19.01.2020 15:13
von Britta • 11.442 Beiträge

sorry Brüni, dass du das Gefühl hast, ich hab das falsch dargestellt.
Nein, Brüni war besorgt um eure Gesundheit.
Ich war diejenige, die sich dachte, das meint er nicht ernst. Die Aussage "sie gucken doch nciht nach oben wie doofe Schafe" kam von mir.
Und es fällt mir wirklcih schwer mir vorzustellen, dass Leute nicht mindestens den Arm vor das Gesicht reißen / sich ducken. Ich glaube, dass es vor allem immer dran liegt, dass ich mir MICH in solchen Situationen vorstelle. Und es ist nunmal eine Tatsache dieses lebens, dass ich unsportlich, langsam, dick udn ohne irgendeine Form von Gefahreninstinkt bin. Außerdem trag ich Brille! (he, lacht nicht. DAS ist wichtig. Ihr wisst gar nicht, welche Angst ein Brillenträger um seine Brille hat. Das Scheißding kostet sehr, sehr, sehr viel Geld und ohne bin ich so gut wie blind. mein erster Gedanke war nicht "Auge" sondern "BRILLE". ) Wenn selbst ICH kapiere, dass es gut wäre sich zu ducken, dann trau ich das jedem SC auch zu.

Die Schussbahn wäre übrigens wirklich relevant. Kurz und senkrecht nach unten ist...inakzeptabel.
Es geht aber - gerade beim Balkon - ja auch um den Effekt.

Da steht ein dutzend Leute mit Armbrust (naja, 5 oder 6, so viele Armbrüste kriegen wir nie zusammen). Man redet mit den SCs. Dann brüllt der Kommandeur...was auch immer...FEUER. Armbrüste heben sich. Sollte da die Menge nciht schon im Fluchtmodus sein?

Wobei DANKE übrigens. Für Eure Ideen. Euer Einbringen. auf manche Sachen wäre zumindest ich nie gekommen.

sagt mal, was haltet ihr von losem Heu? gut, es ist leicht, fliegt also. Aber wenn es gebündelt aus einem Kessel kommt, dann hat es schon nen "Platsch" effekt, während die einzelnen Halme, die daneben gehen, halt den Streueffekt machen. Es ist leicht wegzumachen, absolut ungefährlich, gut in den Wald zu streuen, versaut die Klamotten nicht und es ist billig.

LG
B

nach oben springen

#15

RE: Angriffe von Oben

in Für alles, worüber ihr sonst noch reden wollt 19.01.2020 15:30
von Zeitwunder • 146 Beiträge

Heute ist die Jahre echt teuer geworden da die Sommer viel zu trocken sind. Außerdem schwebt es zu sehr und wenn man die fertigen Bündel nimmt sind die schon recht schwer. Wer zudem wolle trägt wird dich verfluchen weil das haftet überall. Ich finde die Tücher schön oder und dazu Vogelfutter

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 804 Themen und 37870 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen