#1

Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 25.06.2016 20:37
von Britta • 10.590 Beiträge

Hallo Leute,
dies ist ein sehr heikles Thema und Black meinte, wenn ich meine echte Meinung zu dem Thema offiziell mache, bekomme ich einen Shit-Storm der sich gewaschen hat. ....
ist mir egal.

So.
Nach dieser Einleitung

Es gibt zwei Dinge im LARP die echt seltsam geworden sind.

a) "darf ich bitte in den In-Fight gehen?"
Wenn da ne Platte steht und der Typ einfach nicht verrückbar ist, verstehe ich nciht, warum ich ihn erst um Erlaubnis bitten muss, wenn ich gegen sein schild ramme. Ja, das wäre dumm (evtl. wenn ich wirklich schwungvoll-dämlich bin breche ich mir die Schulter) aber von der Intelligenz mal abgesehen... wann wurde es Mode, Leute zu fragen, ob man sich mit ihnen im Schlamm balgen darf?

b) "ich bin ein Mädchen, du darfst das nicht"
Wenn da ein Mädel steht von 60 kg und ich ein einigermaßen kräftiger Krieger bin, (und sie beschlossen hat, ganz alleine unbewaffnet in der ersten Schlachtreihe zu stehen,...womit wir wieder bei der Intelligenz sind), dann schapp ich mir das Paket, werf es mir über die Schulter und schlepp es weg. Ich leg dabei meinen Arm um ihre Hüfte / Mitte sonst fällt sie runter. Vielleicht auf ihren Hintern, wenn das praktischer ist. Na und?
Wann wurde das zu einem "no go?"
Ich wurde auch schon so weggeschleppt (ja, ich hab mal 60 kg gewogen ;o) und ehrlich gesagt, niemand hat sich irgendwas dabei gedacht (naja, außer ich mir "OH SCHEISSE; UNTOTE!")

Irgendwie scheint sichda was geändert zu haben...

Wobei mich persönlich übrigens die Mädels, die in der ersten Schlachtreihe rumhopsen und dann weinen, wenn man sie vermobbelt, mehr annerven als der Paladin, dessen Rüstung nicht dreckig werden darf.

Diese "Correctness"??? führte zu absolut seltsamen überlegungen z.B. der Frage: "Kontaktgift / Toedshand etc. die auf nackte Haut wirken... dürfen die gemacht werden ohne den anderen vorher zu fragen?

....

Ich hätte gerne Eure Meinung. Ich finde, wer nicht kämpfen will, weil er Angst hat - kann ich verstehen, selbst wenn es nur um die Brille ist, eine Angst die ich z.B. permanent habe - hält sich daraus fern. Aber...wir sind erwachsene Menschen! Wenn jemand seinem Gegenüber in den Schritt faßt (unerwünscht) dann gibt Mann/Frau dem Gegenüber eine schallende Ohrfeige. Sache gegessen. Zweimal bedeutet SL bedeutet Rauswurf vom Con. Wenn jemand einen anderen zu Boden wirft und sich dabei selbst verletzt: Pech.
Wenn jemand zu Boden geworfen wird und dabei etwas gebrochen bekommt: GROSSE SCHEISSE! aber nicht beabsichtigt! (und so selten, dass ich EINEN Fall kenne vom Hörensagen)
Wir spielen kein Rugby aber auch kein ...Handball?

Ich hätte da gerne mal Eure Meinung zu.
Vielen Dank und ganz lieber Gruß
Britta

nach oben springen

#2

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 25.06.2016 21:33
von Pater_Jonathan • 2.412 Beiträge

Moinsen Britta,

Ich bin kein Freund von shit storms.

a) Wenn ich mit meinem Krieger unterwegs bin, passiert es mir immer wieder das Leute gegen meinen Schild krachen. Doof ist halt, daß so ein Schild auch aus Latex ist und Metal auf Latex sorgt für Löcher im Latex und der Schild ist beschädigt. Nicht schön.
Der Priester wurde des öfteren schon umgetackelt, da ich Stoffi bin, bremse ich eine Brigantine oder Platte auch nur unter Schmerzen....gerade wenn ich es nicht kommen sehe.
ABER
Wenn man die Leute kennt/Einschätzen kann ist das mitunter auch sehr lustig. Wenn die Leute Ihre Schläge schön abstoppen können, bringt das ein extrem cooles Bild für die anderen. Ich finde es allerdings immer besser kurz abzustimmen was anbach ist, auch weil ich manchmal die Emotionen anderer Menschen falsch einschätze und nicht immer sicher bin, spielt der schlecht gelaunt oder kocht der wirklich. Eine kurze Absprache wirkt da Wunder.

b) Verzeih mir liebste Britta, aber Du bist ein Mädchen und zu meiner Zeit hat man Jungs beigebracht, keine Mädchen zu hauen. Das wirkt nach! Punkt. OT Problem....Außerdem ist man Kavalier und kein Höhlenmensch, daher hat sich die Nummer mit der Keule und anschließendem über die Schulter schmeißen auch erledigt. Wenn ich einen Mitspieler so treffe, daß er anschließend einen blauen Fleck hat, habe ich zu fest zugeschlagen oder nicht rechtzeitig gestoppt. Klar Treffer passieren immer wieder weil der blöde Gegner auch die Angewohnheit hat sich zu bewegen und meistens dann auch noch dahin, wo ich ihn nicht erwarte...

Gruß
Christian


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!
nach oben springen

#3

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 25.06.2016 21:56
von Britta • 10.590 Beiträge

Du musst ihr ja keine Tachteln - dagegen wäre ich auch! ABER... mich nerven die "Damen" die knapp bekleidet auf Plattenträger springen, 1,1,1, brüllen und dann heulen (oder von sexueller Belästigung sprechen) wenn die Vollplatte sie über die Schulter wirft - so oder so (also wegträgt oder in den Matsch schmeißt.)
Ich glaube felsenfest daran, dass die Leute, die zu unseren Cons kommen, HIRN und ANSTAND besitzten.

Reicht das nicht als Regel? Tu nix, was dich und andere gefährdet und benimm dich anständig!
ja, jemand wird auf deine nackte Haut packen, wenn er dich vergiften will und es gelten gleiche Regeln für alle, ganz im Sinne der Emanzipation. Wenn Jungs höflicher zu Mädels sind, dann nur, weil die Herren der Schöpfung höflich und gut erzogen sind... und die DAMEN es wertschätzen / sich ebenso verhalten!

Die Frage ist z.B.
sollten wir die Regel "nackte Haut muss berührt werden" ändern?

und weil du es erwähnst: fändest du den Einsatz gepolsterten Holzschilden ok (wobei das wiederum die Waffen beschädigen könnte, hab die Variante mal gesehen, fand sie interessant)

LG
B

nach oben springen

#4

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 25.06.2016 22:44
von Pater_Jonathan • 2.412 Beiträge

Ach Britta, Regel nicht zuviel. Das letzte Mal als ich so ein Mädel erlebt hatte, reagierte der Plattenträger wie folgt. Er hob das Mädchen bis auf seine Augenhöhe hoch, lächelte sie mit den Worten an: "Du bist so niedlich, wenn Du Dich aufregst..." Setzte sie anschließend ab drehte sie um und schubste sie freundlich in Ihre Schlachtreihe zurück mit dem Kommentar "Leg dich mit jemanden in deiner Größe an...." Die anderen Krieger haben tatsächlich so lange gewartet bis die Nummer durch war. Und wenn sich die Kleine anschließend bei Dir als SL beschwert, kannst Du Ihr erklären, daß sie dämlich ist.
Außerdem ist der Con zu Silvester, da ist mehr Stoff wetterbedingt sowieso sinnvoll.

Ich glaube ein Holzschild mit Schaumstoff drüber ist genauso gut oder schlecht wie alles andere auch. Habe ich noch keine problematischen Erfahrungen mit gemacht. Wer glaubt voll auf einen Schild wamsen zu müssen ist selber schuld.

Gruß
ich


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!
nach oben springen

#5

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 25.06.2016 22:58
von Britta
avatar

kicher - ich hab nicht vor irgendwas da zu regeln, von mir aus dürfte jeder sich mit jedem im Schnee kugeln oder wegschleppen ... oder nackte Haut anfassen zum vergiften ;o)

Ich versuche nur gerade festzustellen, ob es wirklich so schlimm ist, wie Black denkt und es wirklich nötig ist, hier Regelmüll wie "don´t touch" einzuführen.

;o)

LG
B

nach oben springen

#6

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 25.06.2016 23:57
von Pater_Jonathan • 2.412 Beiträge

Machs Dir einfach und weise in der Anfangsansprache darauf hin. Wer sich dann beschwert bekommt eine Markierung das er nicht berührt werden darf. Ne rote Nase aus Pappe oder eine Narrenkappe oder so etwas.
Gruß
Christian......

PS: Wo sind eigentlich meine Psychopharmaka. Wenn ich sowas lese brauche ich immer ne höhere Dosis........RANALD!!!!! Nachschub!!


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!

zuletzt bearbeitet 25.06.2016 23:59 | nach oben springen

#7

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 26.06.2016 00:19
von St. Mortem • 3.439 Beiträge

Also dieser Don´t Touch Sache ist doch ausgemachter Unfug. Wer bitte fühlt sich den ehrlich belästigt wenn ich ihm oder Ihr mit der NACKTEN Hand in den NACKTEN Nacken greife und dabei Todeshand sage??? doch nur leute die wirklich einen an der Waffel haben.

Beim Infight gilt wie bei allem der gesunde Menschenverstand und Ende. Nein das 50 Kilo Mädchen im Miniheilerkleidchen ramm ich nicht mit der Platte und vollem Galopp. Das macht man nicht und hat auch nix mit spiel zu tun. Und nein auch nicht wenn sie vor der ersten Reihe steht (wer weiß warum sie da steht).

Aber genauso fühl ich der kleinen, die 1 1 1 1 1 brüllt während sie mir mit dem Taschenmesser versucht die schwere Rüstung zu dekorieren, den Puls.

Wie gesagt der Rest ist doch gesundes tummeln im Dreck mit eingeschaltetem Kopf :

Liebe Grüße

Michi

Und wenn ich mich nicht hauen will... geh ich nicht nach Vorn!


Ich bin nicht nachtragend, ich vergesse nur nicht.
nach oben springen

#8

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 26.06.2016 01:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich würd da gern auch mal meine, wie hieß es doch gleich von Ranald?, ach ja meine 5 Kupper dazu werfen.

Zur Frage wann kam diese "Unsitte" (ich setze das ganz bewusst in " ) auf das man Fragen muss "Du darf ich mich mit dir im Schlamm wätzen?" Einfache Antwort: Als Gewandungen anfingen 1000€ und Ende offen wert zu sein.
Ich kann es nachvollziehen das Spieler und auch ACHTUNG ich hab´s erlebt SLs darauf bestehen das ihre super teuren Gewandungen aus Japanischer Seide, Indischem Brokat und was weiß Tammuz nicht noch alles in so ner Gewandung stecken kann nicht im nächsten Schlamloch liegen soll. Was ich nicht verstehe warum besagte Personen Charakter mit solchen Gewandungen potenzialen Situationen aussetzen die solche Absprachen nötig machen. Da sind wir wieder beim Verstand oder dessen Abwesenheit. Zur Regelung diese Problems kann ich nur sagen: Leute denkt nach!!!! Wenn ihr einen Char spielt der Klamotten im Wert von x Tausend € am Leib hat super. ABER!!! Warum trägt der Charkter solche Kleidung, ist er von Stand, einfach nur Reich, ein Aufschneider, Magier, Priester etc.? Und hat so jemand etwas in der Nähe von DRECK zu suchen? Ich finde nein. Problem gelöst.

Was den Infight betrifft ist es glaube ich Blacks Sorge vor dem schlimmsten möglichen Szenario. Der 120 Kilo (ohne Rüstung) mit 150 Kilo Vollplatten Paladin mit Klingenbrecher Schultern, und mehr Enthusiasmus als Realitätssinn oder Vorstellungskraft. Stürmt schreiend und in gebückter Haltung auf die Schlachtreihe der Gegner zu, er hat natürlich die feste Absicht abzubremsen. Denn er ist erfahrener Kämpfer/Larper und kein Trottel, doch just 2 Meter vor der Schlachtreihe, kurz bevor unser Krieger Karl das Bremsmanöver einleiten will, springt unser lieber verhasster und ebenso unbesiegbarer Dämon Murphy aus seinem Versteck. Krieger Karl kommt ohne ersichtlichen Grund völlig überraschend für alle, besonders für ihn selber, ins straucheln. Hat sich was mit abbremsen und 150 Kilo mit ungenannter Kinetische Energie ausgestattete Klingenbrecher rauschen durch die Schlachtreihe. Wenn da jetzt ein Kampfkleriker (liebevoll auch Stoffi genannt) mit magiescher Rüstung 6 steht mag das für den Char eine recht harmlose Situation darstellen, der Spieler hingegen, sollte ihm kein recht reales recht spektakuläres Ausweichen gelingen wird da weniger Glück haben. Aber er wird einiges an Glück brauch um das ganz unbeschadet zu überstehen. Da unsere Rüstungen nun mal echte Rüstungen sind, sind Klingenbrecher genau dazu in der Lage, sie brechen Klinge. Heißt folglich wenn sie auf Knochen treffen könnte das ziemlich ungemütlich werden. Ist jetzt tatsächlich nur reine -das ist der aller schlimmste Fall Theorie- aber als Sani auf Con´s habe ich gelernt das manchmal etwas Paranoid sein gar nicht so dumm ist wie es sich im ersten Moment anhört.
Um den Infight mal auf den Punkt zu bringen meine Idee zur Regelung:

Deshalb würde ich vorschlagen, das ineinander rumpeln darf wer will, solange sie in der selben Rüstklasse verkehren. Oder sich eben absprechen. Wenn ich als Stoffi, Krieger Karl mein ok gebe verdiene ich (meiner Meinung nach) alles was mir ab dann zustößt. Punkt.

Ich darf Mädels nicht anfassen. Ist ganz dünnes EIs und es schmilz schnell. Da aber auch ich, genau wie Britta, sage was ich denke. Dann wollen wir mal:
Ich finde das in den letzten Jahren zunehmend alles immer mehr sexuallisiert wurde, besonders wenn ein Mann mit einer Frau interagierte war da sofort eine sexuelle Komponente. Punkt, ob so vom Mann gewollt oder nicht. Mann interagiert mit Frau = Mann will Sex. So wird einem das von Medien, Politiken, Lobbyisten, Meinungsmachern, Frauenrechtlern und und und verkauft, und das leider seit Jahrzehnten. Unser Hobby war sehr lange resistent gegen die Art der Manipulation, doch in Kampf Wasser gegen Stein gewinnt letztendlich immer das Waser. Leider war unser Hobby diesmal der Stein. So kam es nach und nach, erst ganz selten so das es kaum auf viel, das man als Mann angemault wurde wenn man mal ne zierlich oder je nach körperlichem Leistungsvermögen weniger zierliche Frau auf Seite trug oder schleppte. Ich find es schade das sich das so entwickelt hat, aber mir bricht keiner dabei ab vorher kurz Go und NoGo zu klären (siehe Tabuzonen beim Durchsuchen im anderen Post von mir) es erspart mir und der SL jede Menge Stress und Ärger, Kostet wenige Sekunden, also alles halb so schlimm. Spring besagte Person mich im Kampf an, ist der Kontakt von ihr bereits hergestellt also gewünscht und alles ist gut. Beschwert sie sich hinterher deswegen bei Britta, wird Britta ihr bestimmt den Puls fühlen und alles wird gut.

Ich seh das da im allgemein wie meine Vorredner, nicht Zuviel regeln. Das meiste läßt sich mit Empfelungen aus Erfahrung bei der Ansprache klären und für Sorgen Nöte Anträge, habt ihr (Britta / Black) doch ein super Team an eurer Seite. Alles wird gut. Trage den Sieg in deinem Herzen, dann wird dir das Universum und wir anderen folgen.

In diesem Sinne
Marcus


Es gibt drei Arten des Lernens:
durch Nachahmung - das ist die einfachste Art
durch Nachdenken - das ist die edelste Art
und durch Erfahrung - das ist die bitterste Art
nach oben springen

#9

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 26.06.2016 03:29
von RenaPi • 334 Beiträge

Was das prügeln angeht, kann ich nicht mitreden, da ich persönlich immer tunlichst vermeide, in der ersten Reihe zu stehen und Keile zu riskieren.
Was das 'Antatschen' angeht: ich finde, Höflichkeit hat noch nie geschadet. Im Spiel als Heiler frage ich i.d.R. ganz kurz OT nach, ob ich die Person, die da blutend und stöhnend vor mir liegt, anfassen darf, und zwar Damen UND Herren. Nicht jeder findet es toll, wenn man sein Hemd oder sein Hosenbein hochrollt oder auszieht. Frau mit Brustverletzung und Herr mit Schnitt/Durchschuss weit am Oberbein sind so klassische Verletzungen, die potentiell einfach Unwohlheit und Peinlichkeiten vorrufen können. Ein kurzes "was für Verletzungen hast du - darf ich da schaun und verbinden" reicht vollkommen, und wenn nicht, bleiben die Klamotten halt dran und der Verband wird darüber rumgewickelt und dann ist es mir egal, ob die Person eine verbundene Rüstung trägt, solange die Verwundung ausgespielt wird.
Muss jeder Spieler selber wissen, ob er will oder nicht. (gilt insbes. auch für Kunstblut)
Was ungewollte Bodychecks/Grabscher im Kampf angeht: ich finde, wir sind alle mündige, erwachsene Larper. Ein entsprechender Hinweis bei der Ansprache ist ggf nett, aber um vil mehr würde ich mir nur bei gehäuften Beschwerden n Kopf machen und im Einzelfall klären, ob das Problem wirklich ein Problem ist (weil eine Person IT den totalen Macho ausspielen muss und hey, das ist doch alles nur IT, n bissl grabbschen gehört dazu - Nein. Nein, tut es nicht!) oder ein überempfidliches Mimimi von jemandem (Der erwähnte Fall der 60 kg Frau vs big bad knight. Sorry, aber wer so unbedarft vorn rumsteht, muss auch mit den Kosequenzen rechnen.)
Aber das ist nur meine Meinung.

nach oben springen

#10

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 26.06.2016 07:24
von Britta • 10.590 Beiträge

Danke, danke, danke!

Ich wusste, dass der gesunde Menschenverstand / das gesunde Selbstbewusstsein auf unseren Cons noch nicht verloren gegangen ist! Aber Paranoia steckt an ;o)

Ich denke ein Satz zu diesem Thema reicht völig - in der letzten Anmeldebestätigung. Ich hasse lange Ansprachen.
Hier gibt´s "infight", hier gibt´s "über die Schulter werfen", hier gibt´s "nackte Haut darf berührt werden" - bitte fragt kurz, wenn´s geht, achtet den Anstand und Verstand." Kurz vorm Infight fragen ist ok, Verletzungen aus Versehen sind traurig, Verletzungen aus Dummheit tragisch... aber auf andere WEise.
Ich muss noch sehen wie ich das möglichst nicht sarkastisch formuliere. Meine Oma sagte immer "dummes Fleisch muss weg" (wobei sie das beim Kartoffelschälen und in den Finger schneiden sagte, nicht bei Amputationen unterhalb des Kopfes!). Sehen wir es als unseren Beitrag zur Lernerfahrung des einzelnen SC´s ;o)

Ich lass das Thema hier trotzdem mal offen - vielleicht hat jemand ja auch andere Aspekte / Erfahrungen, die er hier reinpacken will.

Ganz lieber Gruß
Britta

nach oben springen

#11

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 27.06.2016 01:23
von Fee • 304 Beiträge

Kampfsituation sollte geklärt sein.

Bezüglich des Don't touch me-Beispiels des Auf-die-Schulter-werfens: Da wäre ich an sich sehr dankbar, wenn mir ein SC das vorher kurz ankündigt. Dann kann ich das nämlich viel besser ausspielen. ^^

nach oben springen

#12

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 27.06.2016 07:15
von Britta • 10.590 Beiträge

lächel -

normalerweise passieren solche Situationen ja nicht ohne IN-Time Ankündigung.

Sie (Babarin): "MUHAHA, dich süßen Recken schnapp ich mir, schmeiß dich über die Schulter und schlepp dich in den Wald"
Er (Paladinlehrling) "Hilfe?"
Sie "die wird´s nicht geben!"
Er "äh, STOPP - OT ! Wirklich?"
Sie "OT - wirklich!"
Er " na gut / bloß nicht, das macht meine Bandscheibe nicht mit!"

oder ähnlich ;o)

LG
B

nach oben springen

#13

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 29.06.2016 21:54
von Kerstin • 218 Beiträge

Also ich weiß jetzt nicht so ganz wie ich das am besten formulieren soll... Aber im großen und ganzen gebe ich Britta und meinen Vorrednern recht: Und ich BIN ein Mädchen:
-Ich mag nicht gehauen werden. Ich kann mir nicht helfen aber ich bin wohl einfach kein Schnitzel.
-Ich kriege so was von schnell blaue Flecken. (Die kriege ich sogar wenn mein Katerchen auf mir rum tapst zum schmusen. Und nein, mein Mann hat da wirklich nichts mit zu tun. Höchstens noch die Tischkante )
Und wenn ich auf ein LARP gehe WEIß ich verdammt noch mal wie ich danach aussehe und beschwere mich nicht darüber!!!! (Egal wie liebevoll die Herren der Schöpfung zuhauen)

Das gehört einfach dazu. Genauso wie berührt oder weggeschleppt oder was weiß ich nicht zu werden. Und natürlich gibt es zwischen berühren und begrabschen einen Unterschied. Und wer ungefragt jemanden auszieht oder küsst oder so begeht in meinen Augen ganz klar suizid. Aber genauso wie es einen Unterschied macht, ob sich in der Supermarktreihe jemand an mich drückt oder ob ich in einem überfüllten Bus/Bahn stehe und sich wer an mich dran drückt sollte es ziemlich leicht sein da zu Unterscheiden! Und es sollte eigentlich auch anders empfunden werden. (Zumindest ich habe noch niemanden im Bus sexuelle Belästigung unterstellt. Höchstens grobe Körperverletzung durch Ignoranz gegenüber Deodorant)
Und natürlich kann es auch mal vorkommen das jemand einen an -nennen wir es intimen -Stellen berührt. Ist mir auch schon passiert, weil derjenige gestolpert ist, ich aus den Augenwinkel die Bewegung gesehen habe und mich leicht gedreht hab, tja und dann konnte sich die ausgestreckte Hand halt nicht mehr am Arm/ Schulter abstützen sondern landete woanders. ... und ganz ehrlich : wer jemanden mit derart hochrotem Kopf, der versucht eine Entschuldigung nach der anderen zu stottern, danach der sexuellen Belästigung beschuldigt, der Tickt meiner Meinung nach nicht ganz sauber ! Wenn einem nach so was allerdings ein Kussmund zugeworfen wird (und derjenige sich vielleicht sogar noch andere Nettigkeiten einfallen lässt) der hat sich schneller eine eingefangen als er gucken kann. Wie immer im leben macht einfach der Ton die Musik!
Und selbst wenn ich meine die Femme Fatal in Person spielen zu müssen ,die alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist angrapscht, werde ich nach der dritten Ohrfeige/ Abfertigung wohl so langsam kapieren bis wohin 'IT -Anmache' gehen darf und bis wohin nicht. Und mich entsprechend anpassen....wobei die meisten Spieler die ich kenne sich dieser Grenze immer von der 'harmlosen' Seite nähern, falls sie sich dem überhaupt nähern möchten.

Was die Kampfreihen angeht und die netten 1111 - da wären wir wieder beim suizid. ... Entweder ich bin so blöd, dann trage ich die Konsequenzen, (oh mein Gott, mein tun hat Konsequenzen. Wie im realen Leben. Wer konnte so was ahnen????) Und falls ich irgendwie ungeplant da rein geraten bin und mich nicht schnell genug zurück ziehen konnte (was in der Situation eigentlich jeder automatisch versucht? !) Dann sag ich zu der auf mich zustürmenden Vollplatte 'nicht nicht nicht nicht Bitte nicht' und gehe weiter aus dem weg. Und sollte dieser dann immer noch mit vollster Absicht in mich rein rennen denke ich habe ich auch einen Grund mich zu beschweren (solange er nicht gestolpert ist und aus versehen weiter taumelt um nicht auf die Nase zu fallen. Aber in dieser Situation würde ich wohl auch eher versuchen ihm zu helfen damit er nicht fällt, oder nicht?)
In dem Sinne : ein hoch auf den Verstand und die Vernunft


zuletzt bearbeitet 29.06.2016 21:57 | nach oben springen

#14

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 10.07.2016 15:03
von elfjur • 672 Beiträge

Zitat von Britta im Beitrag #1
a) "darf ich bitte in den In-Fight gehen?"

Siehe Thema "teure Klamotten" und eine gewisse Paranoia diverser Orgas bei Verletzungen mit haftbar gemacht zu werden.
Auf der letzten Con, wo ich NSC war, habe ich vor jedem Infight nachgefragt und bin hinterher von den betreffenden SCs gefeiert worden.
Eine Möglichkeit ist es, eine Bändchenfarbe für die Bereitschaft zum Infight festzulegen. Das funktioniert recht gut, aber langsam wird es dann echt bunt.

Zitat von Britta im Beitrag #1
b) "ich bin ein Mädchen, du darfst das nicht"

Zum Warum: Ein aus den USA der 90er importierter, sehr verklemmter Umgang mit allem, wovon auch nur eine Person vielleicht denkt, das es mit Sexualität zu tun haben könnte. Bestimmte AktivistInnen in Deutschland haben sich das zu Eigen gemacht und sind inzwischen bis in den Bundestag vorgedrungen.
Aus meiner Sicht hat man es immer noch mit einer Minderheit zu tun, die man einfach plärren lassen sollte. Oder man gibt eine "D'ont Touch" - Bändchenfarbe aus.

Dann wirds langsam seeehr bunt. Aber dafür kann man ja eine Farbtafel in die Taverne hängen.


Haaallooo (Geschlecht und Attribut wählen. Z. B. "Mann mit großem Hut"

nach oben springen

#15

RE: Don´t touch me ...? ist ne WICHTIGE Frage

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 14.07.2016 22:53
von Tobi • 47 Beiträge

Eine von mir gern besuchte Großveranstaltung regelt das im Kampf wie folgt und wie ich finde recht vernünftig:

Vereinbart werden kann der Aufs Maul Codex auf zweierlei Arten
verbal oder nonverbal:
Verbal:
Der Anbietende sucht Augenkontakt mit seinem Gegenüber und ruft „Aufs
Maul?“. Nimmt das Gegenüber das Angebot an, antwortet es mit
„Aufs Maul!“
Nonverbal:
Der Anbietende sucht Augenkontakt mit seinem Gegenüber und tippt sich
kurz mehrfach mit seiner Waffe an seinen Helm. Nimmt das Gegenüber das Angebot
an, betätigt es dies unter Augenkontakt seinerseits durch mehrfaches Tippen mit sei-
ner Waffe an seinen Helm.
In beiden Fällen haben beide vereinbart nach dem Aufs Maul Codex zu kämpfen. Beide
wissen nach einer nur einen kurzen Augenblick dauernden Absprache, worauf sie sich ein-
lassen.
Wird der AMC vereinbart, treffen die beteiligten Spieler folgende Absprache:
-Alles was nach den Grundsatzregeln erlaubt ist.
-Es darf abgebremst in den Infight gegangen werden.
-Es darf von oben auf den Helm geschlagen werden.
-Es darf mit geschobenen Tritten mit
der Fußsole voran gegen Schilde und
den Torso oberhalb der Gürtellinie getreten werden.
-Es darf mit der Schildkante gegen
den Torso und die Arme geschlagen
werden.
-Es dürfen keine Schläge seitlich gegen den
Kopf geführt werden.
-Es darf nicht auf die Genitalien geschlagen oder gestochen
werden.
-Es darf nicht gegen den Kopf gestochen werden.
-Es darf nicht gegen die Beine oder Arme getreten werden.
-Es darf nicht mit Spann oder Schienenbein getreten werden.
-Es darf nicht mit der Schildkante gegen Kopf
oder Beine geschlagen werden, außer die
Schilde sind kernlos und voll
ständig aus entsprechendem Schaumstoff.

Der AMC soll lediglich eine schnelle Absprache erlauben.
Steht genügend Zeit für eine ausführliche Absprache zur Verfügung, kennen die Beteiligten sich und haben gesonderte Vereinbarungen getroffen, gelten diese.
Gesunder Menschenverstand gilt natürlich immer an erster Stelle.

So hat man vorher klar geregelt was geht.
Don´t touch würde ich warscheinlich mittlerweile vorher immer kurz abklären, könnte man genauso machen.
"Touch?" "(Don,t) Touch."
Bei "Touch" ist dann halt wegtragen und Berühren an "unbedenklichen" Stellen erlaubt. Oder so.
Gesunder Menschenverstand gilt natürlich immer an erster Stelle.
Ich werde im Alter merkwürdig, ich weiß.


Der Honigdachs der gibt keinen Fick

zuletzt bearbeitet 14.07.2016 22:55 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Ria Aylin Izak, Zeitwunder

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SPIELLEITUNG
Forum Statistiken
Das Forum hat 729 Themen und 35437 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen