#1

Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 17:14
von Britta • 10.590 Beiträge

Sie gingen auf den wartenden Pathorpriester zu, der Kai war gespenstisch still. Sei muterte ihn mit einer Neugier, die unersättlih schien, rückte nochmal die Maske zurecht.

nach oben springen

#2

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 17:17
von Wieland • 1.040 Beiträge

Wieland ging auf Pater Jonathan zu, und grüßte freundlich:

"Pater Jonathan, Seid gegrüßt!

Ich hoffe ihr habt es grade nicht allzu eilig. Aber es sieht so aus als wenn der Orden erst das Schiff untersuchen wird wegen der Quarantäne. Das wird sicher einen Moment dauern."

nach oben springen

#3

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 17:49
von Pater_Jonathan • 2.412 Beiträge

Aus den Gedanken gerissen, blickte Jonathan verwirrt auf. "Ähhh, ja?" meinte er wenig geistreich, riß sich aber dann zusammen und schaute sich die beiden Personen an. "Pathor zum Gruße! Was kann ich für Euch tun?"


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!

nach oben springen

#4

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 18:20
von Wieland • 1.040 Beiträge

"Für mich persönlich nicht viel konkretes. Aber da ich hörte, dass ihr auch auf Uthmark seid, und wir zur letzten Jahreswende auf Release Insel zusammen gearbeitet haben, wollte ich mal hallo sagen, und euch meine Unterstützung anbieten wenn ihr diese bei Alchemie benötigt.

Die junge Dame neben mir ist meine Labor Kollegin in der Alchemistengilde hier. Bei einer Diskussion über Gold vorhin sind wir auf eine sehr klerikale Frage gestoßen. Und da sie euch, nun ja nicht direkt kannte, aber zumindest gut über eure Existenz informiert war, dachte ich, warum nicht einen Experten fragen?"


zuletzt bearbeitet 26.10.2016 18:22 | nach oben springen

#5

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 18:24
von Britta • 10.590 Beiträge

Die Junge Frau, deren Gesicht von einer Maske teilweise verdeckt wurde, lächelte und verneigte sich leicht.

"ich bin Althea...Auxaris und ich äh..freue mich eure Bekanntschaft zu machen."

nach oben springen

#6

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 18:48
von Pater_Jonathan • 2.412 Beiträge

Jonathan lächelte die Frau höflich und freundlich an und verneigte sich ebenfalls. "Jonathan Piraeus, Priester des Pathor, zu Euren Diensten.... Ich weiß nicht was Euch über mich erzählt wurde, aber ich glaube nicht, daß meine Nähe eine solche Gefahr für Euch bergen sollte, die Notwendigkeit einer Maskierung zu rechtfertigen."

Jonathan blickte auch Wieland ins Gesicht (OT ohne Bild vor Augen habe ich gerade wenig Chancen Dich zuzuordnen...), grübelte kurz und fragte "Habe ich Euch mit Ranald in der Heilerstube auf Releys Insel fachsimpeln hören?"

Dann besann er sich lachte kurz. "Nun denn. Meine alchimistischen Fähigkeiten sind zwar bestenfalls rudimentär zu nennen, ich würde auch nur leise maulen, sollte man mich als komplett inkompetent auf diesem Gebiet bezeichnen, in Fragen der Theologie halte ich mich jedoch in der Tat für ansatzweise bewandert. Wollen wir uns hier unterhalten, oder habt ihr beiden einen anderen Ort im Sinn. Ich habe gerade ein bisschen freie Zeit."


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!

nach oben springen

#7

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 18:53
von Britta • 10.590 Beiträge

Sie überlegte, sah sich um, nickte dann zu einer kleinen Kneipe. "Wir können dahin gehen, da gibt es schöne Hinterräume - oder heir bleiben, seien wir ehrlich, im Augenblick ist heir absolut keiner."

nach oben springen

#8

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 19:00
von Pater_Jonathan • 2.412 Beiträge

Jonathan nickt erfreut und nahm seine Kiste auf. Er drehte sich nochmal nach oben zu dem Matrosen und rief hoch. "Heda, bitte richtet Marcian aus, ich wäre geehrt und erfreut, wenn er mich kontaktierte. Vielen Dank dafür!" Wie praktisch, wenn man einen Telepathen kannte...
"Nun junge Dame, Ihr wisst wo es langgeht." Er blickte Althea erwartungsvoll an.


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!

nach oben springen

#9

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 19:13
von Britta • 10.590 Beiträge

Sie nickte, der junge Mann von oben wedelte hektisch.

"Ähminenz, der Herr kommt extra für euch an Deck, ihr könnt doch nicht einfach gehen, moment, bitte wartet" hektisches Rennen, hektisches Zurückrennen.

"ich soll euch sagen das seine Äminenz willkommen ist, wenn sie sich der freiwilligen Quarantäne unterzieht" der mann sah auf den Rest, man hörte ein leises "verdammt von den anderen war nicht die Rede" hektisches Rennen.

nach oben springen

#10

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 19:25
von Pater_Jonathan • 2.412 Beiträge

"Kein Plan überlebt den ersten ...Kontakt auch mit Freunden. Also bleiben wir besser hier. Was für eine Frage habt Ihr denn? Vielleicht ist Sie auch schnell zu beantworten oder wir fragen Marcian, den Inhaber der Schaluppe hier, ob er noch mehr Gäste aushalten mag."
Jonathan schaute die beiden erwartungsvoll an und harrte Marcians Erscheinen.


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!

nach oben springen

#11

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 19:49
von Britta • 10.590 Beiträge

Sie überlegte, starrte ihn an, zuckte dann die Schultern.

"Kann man einem Gott zugedachte Macht, die durch Anbetung übertragen werden soll, stehlen, indem man den Betenden ein Instrumentarium gibt, das der Sphäre eines anderen Gottes zugedacht ist, dieses dem Betenden abe nicht mitteilt?"

nach oben springen

#12

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 20:08
von Pater_Jonathan • 2.412 Beiträge

Jonathan entgleisten kurzzeitig die Gesichtszüge. "Uff, einfacher habt Ihrs nicht? Also, mal langsam. Ja, grundsätzlich habt Ihr recht. Unsere Gebete und Anbetungen stärken die Götter. Ein vergessener Gott ist ein sehr schwacher machtloser Gott. Wenn niemand ihn mehr kennt wird er vergehen.
Aber jetzt kommt es auf daß Instrumentarium an. Zunächst braucht man kein Instrument oder Zeichen um erfolgreich an einen Gott zu glauben oder ihn anzubeten. Der gewünschte Effekt würde eintreten. Manchen Menschen ist dies aber zu abstrakt. Sie brauchen Symbole, Zeichen die Ihnen die Gegenwart des Himmlischen näher bringen. Dann kann dieses Symbol eine Hilfe werden diesen Kontakt zustande zu bringen. Wenn zum Beispiel als Symbol ein Buch gewählt wird, fällt es mir leicht meinen Herrn Pathor in diesem Symbol zu erkennen und ihn anzubeten. Genauso kann dieses Buch aber auch ein Zeichen sein des Handwerkers der dieses Stück zu Hanumaks Ehren als Auftragsarbeit herstellt. Um Hanumak anzubeten, gibt er sein möglichstes. So würde auch dieses gleiche Symbol Hanumak und Pathor stärken.
Jetzt wo ich drüber nachdenke, bin ich auch einmal einem anderen Fall begegnet, der auch dazu passt. Ich war in einem Land in der eine Göttin, Bastet, die in Gestalt einer Katze angebetet wurde, so wie Candras Zeichen der Wolf ist. Diese Göttin war lange vergessen als ihr Schrein von einer Abenteurergruppe besucht wurde. Ein Schamane, natürlich für das Totem Katze, Vorsehung oder nicht, betete an diesem Ort und beide himmlischen Wesen reagierten und wurden stärker. Meint Ihr so etwas?"


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!

nach oben springen

#13

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 20:11
von Britta • 10.590 Beiträge

"Ja, konkret ging es um die Frage, ob ein Gott, der eine SUBSTANZ sein eigen nennt - also z.B. Papier - von jedem Gebet profitieren würde, dass über ein buch, ein beschriebenes Blatt etc. geht - oder ob er sogar Einfluss nehmen könnte."

nach oben springen

#14

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 20:23
von Pater_Jonathan • 2.412 Beiträge

Jonathan grübelte lange darüber nach. Dann schüttelte er den Kopf, sicher in seiner Aussage. "Nein, das funktioniert so nicht. Bregath ist der Herr der Bäume. Eurer Theorie nach würde im jedes Buch zur Andacht dienen, denn Papier wird aus Holz gemacht. Dem ist aber nicht so. Bücher sind dem Pathor heilig. Nicht jeder der liest, betet aber damit gleichzeitig auch Pathor an. Der entscheidende Punkt liegt darin, daß wir Menschen, die wir über einen freien Willen verfügen, unsere Passion, ja ein Stück von uns selbst jemand anderem, einem Gott, widmen. Es ist also das Bild in der Seele des Betenden, welches das Ziel dieser ...´Energie´vorgibt. Das spannende ist, er muss diesen Gott nicht einmal namentlich kennen. Wenn jemand die Mächte Sturmes darum bittet, der Wirbelwind möge sein Haus verschonen, das eintrifft und derjenige anschließend in Eridmea dafür diese Mächte anbetet und sich bedankt, würde Candra gestärkt. Als ich nach Eridmea kam, ohne etwas von Pathor gehört zu haben und zum Herrn des Wissens betete, wurde Pathor angerufen."


Was mich nicht umbringt......soll sich schon mal warmlaufen!

nach oben springen

#15

RE: Am Kai in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 26.10.2016 20:24
von Britta • 10.590 Beiträge

Sei schnaufte - anscheinend enttäuscht, sah zum Schiff hoch, wusste nicht, wieviel Zeit ihr noch blieb.

"kennt ihr einen Gott des Goldes?"

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Ria Aylin Izak, Zeitwunder

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SPIELLEITUNG
Forum Statistiken
Das Forum hat 729 Themen und 35437 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen