#1

Das Priesterviertel in Utmark

in Archiv 2016 Allgemein 24.05.2016 08:07
von Britta • 11.442 Beiträge

Ist recht hübsch und von einem kleinen Mäuerchen mit großem Tor umgeben. Es gibt ganz offensichtlich zwei Abteilungen: die Tempel der alten Gottheiten und etwas kleiner und bescheidener die Tempelanlagen für lokale Götter von verschiedensten Inseln. Die Wache, die am Eingang des Tores steht, wirkt freundlich und scheint auch eher der Orientierung von Reisenden zu dienen als als Wache. Möglicherweise kann man sich in diesem Gewirr von Gassen wirklich verlaufen.

Schon vom Eingang aus fällt einem auf, der erste Tempel, den man sieht, ist wunderschön, groß und prächtig, in Blau und Weißtönen gehalten: der Tempel des Anuket. Tausende von Muscheln aller Art verzieren ihn und werfen das Sonnenlicht in Perlmutt und schillernden grün und blau zurück.

Der junge Wachmann, der die Farben der Garde der Oberstadt trägt, nickt Euch freundlich zu, wenn er Euch sieht. Anscheinend erkennt er Reisende auf zehn Meilen oder ist es gewöhnt, dass Neuankömmlinge erst mal erstaunt auf die riesige Tempelanlage Anukets schauen. Er wartet höflich darauf, ob ihr einfach weitergeht, weil ihr wisst, wohin ihr wollt, oder ihn ansprecht. Anscheinend gibt es keine Regeln, die das Ablegen von Waffen befehlen, denn ihr seht dort weder eine Lagerstatt für Waffen, noch macht er Anstalten Euch aufzuhalten.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 804 Themen und 37870 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen