#1

Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 03.03.2022 10:05
von Britta • 11.716 Beiträge

Hallo Leute,

ihr kennt alle die Situation.

Was viele nicht wissen: einige von uns haben Freunde oder Bekannte in der Ukraine. Kontaktleute, die uns in den letzten 48 Stunden angerufen haben und aus den Warteschlangen vor den Grenzübergängen berichteten.

Was ihr auch nicht wissen könnt: in den letzten 48 Stunden hat es die erste Familie über die Grenze geschafft, die wir kennen, sie ist jetzt sicher in Oldenburg, aber die Berichte über die Zustände sind extrem. Polen leistet phantastische Hilfe, ebenso wie Frankfurt an der Oder, aber die Überlastung ist jetzt schon da.

Deswegen startet morgen Hilfe von Herne aus nach Rzeschow.
In Krefeld wurde von dem Verein "dein Name ist Mensch e.V." Spenden gesammelt und zwei LKWs organisiert. Gebraucht werden vor allem Medikamente.
Dazu kommen mehrere Kleinbusse, die Laura und Jakob organisiert haben.
Jedes Auto wird idealer Weise mit zwei Mann besetzt, in Rzeschow gibt es dort ansässige Ansprechpartner, die auch Kontakt zur dortigen Caritas haben.
Die Stadt Herne sorgt für Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge. (Anm. vom 5.3. - wir waren naiv! s.u.)
Zwei der Fahrer können Russisch, der Verein stellt die Funken zur Verfügung.
Sabrina Tophoven, die Initiatorin von "dein Name ist Mensch" hat direkte Verbindungen nach Kiew.
Aber um es klar zu sagen: NIEMAND fährt über die Grenze! Ziel ist eine Unterstützung der Hilfe, die in Rzeschow geleistet wird und ein direkterer Transport von Leuten, die vielleicht nicht mehr fit genug sind, jetzt wochenlang via Verteilungsschlüssel durch die Gegend gekarrt zu werden.


Problem: Finanzierung. Rechnet euch alleine den Sprit aus. Wobei Teile der Kosten gedeckelt sind, vor allem aus privaten Spenden.

Wer helfen will, spendet auf das Rootskonto, Betreff: UKRAINE HILFE! und schickt mir eine PM oder über Whats app eine Nachricht. Bitte nicht anrufen, ich brauche gerad mein Telefon. 0159 06 71 20 10

Wir richten noch ein Spendenkonto ein, ich stell die Daten dann hier hoch.
Über Paypal:
hernerhelfenukraine@gmail.com

Unsere Kontodaten:
Empfänger: Roots - aus Freude am LARP e.V.
Postbank Dortmund: BLZ 44010046
KontoNr.: 321577467
IBAN: DE17 4401 0046 0321 5774 67
BIC: PBNKDEFF

Möglicherweise ist dies die erste von mehreren Touren.
Danke.

ganz lieber Gruß
Britta und Laura


PS
Jakob arbeitet an einem Netzwerk über seine ukrainischen Bekannten. Wer bereit ist sich für SPÄTER einzubringen z.B. als Fahrer, mit größeren Wagen, Unterbringung oder auch Übersetzer meldet sich bitte via PM entweder bei mir oder Jakob.


Ich mache dafür jetzt keinen Extra-Thread auf, sonst verfransen wir uns.


zuletzt bearbeitet 07.03.2022 18:57 | nach oben springen

#2

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 03.03.2022 22:58
von Britta • 11.716 Beiträge

Wir haben gerade die Information bekommen aus Rzeschow, dass die neue Politik Polens in Bezug auf den Transport von Flüchtlingen umgesetzt wird. Anscheinend können Flüchtlinge jetzt wirklich auch dort mit der Bahn jederzeit überall hin reisen. Ausnahmsweise möchte ich der Politik mal richtig, richtig danken! Denn bisher waren das leere Versprechungen. Aber wenn sich die Lage der Flüchtenden in der Form weiter entspannt, werden wir sehen (und neu absprechen) ob und wie viele fahren mit welchen Autos und welchem Ziel.

Alles Geld, was wir sammeln, wird im Falle, dass wir es nicht selbst für Transport und Logistik brauchen, dann selbstverständlich der Ukraine Flüchtlingshilfe übergeben.

Vielleicht gibt es doch noch einen Lichtstreifen am Horizont :o)

ganz lieber Gruß
Britta

nach oben springen

#3

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 04.03.2022 10:50
von Britta • 11.716 Beiträge

2 LKWs, ein Bus und ein PKW gehen Richtung Rzeschow. Dort wird (um eine Überlastung der Caritas zu vermeiden, die das Zeug ja auch abladen, lagern etc muss) das Ganze an einen privaten Verteiler gegeben, der die Sachen, vor allem die Medikamente, an mehrere Stellen in der Stadt geben kann, so dass die Caritas sich nicht alleine darum kümmern muss.
In Rzeschow gibt es eine Infrastruktur von Hilfsstellen, die Sachen werden sicher bei den Hilfsbedürftigen ankommen.

Danke an die russisch sprachigen Übersetzer. Ich wusste, dass es unter Rollenspielern eine Menge Talente gibt, aber mir war nicht klar, wie weit eure Wurzeln in Europa reichen.

Wir als Verein können nicht mehr tun als Euch bei dieser Sache unterstützen, indem wir euch Kommunikation, Know How und Hilfe anbieten, aber jedem, der dorthin fährt heute, wünsche ich viel Glück. Passt auf euch auf!

(und nein, ich meine nicht, dass sie von Raketen beschossen werden, sie fahren nämlich nicht über die Grenze! nur um das noch mal klar zu sagen, weil ich einige verwirrende Rückfragen / freundlich gemeinte Warnungen bekam)

ganz lieber Gruß
Britta


zuletzt bearbeitet 05.03.2022 20:19 | nach oben springen

#4

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 04.03.2022 12:49
von Britta • 11.716 Beiträge

1 Wagen voller Decken, Isomatten und Schlafsäcken wurde kurzfristig hinzugefügt. DANKE DAFÜR!!!

nach oben springen

#5

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 04.03.2022 16:42
von Britta • 11.716 Beiträge

sie sind unterwegs!
Wir haben jetzt neben der anderen Anlaufstelle auch eine, die direkt in die Ukraine weiterleitet.
DANKE da an Martin, ohne den wir den Kontakt nicht hätten, der den Kontakt hatte.

Eigentlich müssten alle Personen, die mitgenommen werden können, bei Familie / Freunden / in Krefeld unterkommen. Für den Fall das nicht, haben wir versucht in Herne etwas aufzutreiben.

Leider ist Wochenende.
Die Caritas, die Diakonie, das Rote Kreuz, die Johanniter, sogar die Hotline von Pro Asyl haben ZU!
Die zuständige Stelle in Herne hat leider Öffnungszeiten Mo., Di. und Do. von 8.00 bis 10.00 Uhr und 14.30 bis 15.30 Uhr und ist dementsprechend auch nur zu diesen Zeiten in der Lage, Flüchtlingen Unterkünfte zuzuweisen. Ihr müsst übrigens am Ende der anderhalbminütigen Ansage die 6 wählen: andere Anliegen.

Erfolg hatten wir an einer Stelle mit der wir nie gerechnet hätten: Wir haben mit der Seniorenresidenz am Schloss gesprochen, die bereiten Zimmer vor.
Außerdem hat eine Bekannte von mir angeboten, dass man zwei Moscheen öffnet. Die orthodoxe Kirche hier muss schon 50 Kinder verteilen, aber von anderen Kirchen kam positive Rückmeldung. Ungeplant aber bereit im Notfall im Pfarrhaus Leute unterzubringen.

Manchmal wird man überrascht - und sollte nachdenklich werden.

Lieber Gruß
Britta


zuletzt bearbeitet 05.03.2022 20:27 | nach oben springen

#6

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 04.03.2022 21:46
von Britta • 11.716 Beiträge

Kleine Sauerei am Rande: ich wollte für die Leute vor Ort eine Nacht eine Übernachtung buchen.
ich hatte die Buchung bestätigt und bezahlt.
Jetzt bekam ich eine Stornierungsansage wegen "überbelegung" und das Geld zurück.
schaut mal in den Anhang.
Wie viel Prozent Preissteigerung liegen zwischen 100 und 8.500,- Euro?


Dateianlage: Angefügte Bilder:
85b7425b-c437-45b7-be5e-2e48c4d54df9_2.jpg

zuletzt bearbeitet 04.03.2022 21:52 | nach oben springen

#7

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 05.03.2022 11:27
von Britta • 11.716 Beiträge

hier das ordentliche Spendenkonto von PayPal

hernerhelfenukraine@gmail.com

nach oben springen

#8

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 05.03.2022 11:31
von Britta • 11.716 Beiträge

wichtig:
falls ihr Leute habt in der Ukraine: die Massenzustromsrichtlinie ist von der EU am 3.3. in Kraft gesetzt worden, danach gilt für JEDEN Ukrainer, unabhängig von Geschlecht und Alter, Zufluchtsrecht.

Russische Deserteure, die sich nicht am Krieg beteiligen wollen und es in die EU schaffen, haben Anrecht auf Asyl.

Natürlich müssen ukrainische Deserteure bei ihrer Rückkehr mit Strafen rechnen, wenn nach dem Krieg keine Amnestie ausgerufen wird. Aber erstmal sind sie in Sicherheit, sie dürfen nicht abgewiesen werden, sie werden auch nicht eingeknastet als "Fahnenflüchtige" .

Dies ist kein Aufruf, sondern eine Information.

Wir werden keinen Menschen verurteilen, der davor flieht. Das Gewissen eines jeden einzelnen sei in dieser Hinsicht seine Richtschnur.


zuletzt bearbeitet 06.03.2022 18:14 | nach oben springen

#9

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 05.03.2022 11:41
von Britta • 11.716 Beiträge

Für alle, die sich fragen, warum eigentlich dieser Konflikt gerade mit so unglaublicher Härte geführt wird oder warum nicht einfach alle Ukrainer fliehen, lest euch den Artikel "Holodomor" durch. Auch wenn dieses Ereignis nicht als Genozid anerkannt wurde, so ist der Vernichtungsfeldzug Stalins gegen die Ukrainer tief ins Gedächtnis der Menschen dort eingebrannt. Ein Freund sagte, es ist für die Ukraine so, als wenn deutsche Soldaten in Israel einmarschieren.
Sicherlich ist Herr Putin kein zweiter Stalin. Aber welche Israeli würde glauben, wenn ein deutscher Soldat ihm sagt "ich verteidige nur meine Heimat!" oder "hier wird nichts schlimmes passieren!"

Ich bin unglaublich dankbar, dass viele, viele Ukrainer nicht "die Russen" für "die Bösen" halten. Ich bin auch absolut davon überzeugt, dass Herr Putin keinen "Vernichtungsfeldzug" plant im Sinne Stalins. Vielleicht eine Vertreibung aber keine Vernichtung. Doch der damalige Alptraum lebt halt in vielen Köpfen fort. Deshalb werdet ihr auch viele Aufrufe finden, die um Spenden für Waffen etc. bitten.

WIR werden KEINE Waffen gleich welcher Art kaufen! Eure Spendengelder sorgen für Medikamente, Wärme, Fluchtmöglichkeit und Erstversorgung.

Laura hat jetzt einen Kontakt, der die Medikamente direkt in die Ukraine weiter bringt. Die Sachen werden also dort ankommen, wo sie jetzt gebraucht werden und nicht irgendwo gelagert werden für späteren Weitertransport.

ganz lieber Gruß

Britta


zuletzt bearbeitet 05.03.2022 11:46 | nach oben springen

#10

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 05.03.2022 20:28
von Britta • 11.716 Beiträge

Korrektur: die Richtlinie soll in Kraft gesetzt werden.....

nach oben springen

#11

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 05.03.2022 20:43
von Britta • 11.716 Beiträge

Sie sind da, jetzt gerade läuft einiges schief, der Abladepunkt muss vielleicht verlegt werden, zumindest für alles außer die Medikamente, die immer noch rüber gehen sollen ...wenn das noch klappt.

Gute Nachricht: die Familie von Michael ist umgeleitet worden nach Lviv und er hat es rechtzeitig mitbekommen, d.h. er musste nicht an die rumänische Grenze wie ursprünglich geplant. Keine Ahnung, ob ich das schon erzählt hatte, bin gerade auch etwas müde. Auf jeden Fall stehen sie in der Schlange am Grenzübergang, weit genug vorne, um es heute noch zu schaffen.
Die Minderjährigen, die Laura einsammelt, werden es heute Nacht wahrscheinlich auch über den Grenzübergang schaffen. Manchmal gehen einem Sachen unter die Haut. Ich weiß von meinen Eltern und Großeltern von der "kinderlandverschickung" aber es ist eine Sache davon zu hören, wenn mein Vater sagt, er ist mit einem Schild um den Hals in einen Zug gesetzt worden und eine andere zu hören, dass JETZT, heute, Familien ihre Töchter raus schicken, weil Vater und Bruder an die Waffe gerufen werden und die Mutter für die Flucht zu krank ist.

ich weiß, dass viele das, was wir hier tun, für verrückt halten. Viel Geld für wenig Menschenleben, Kosten-Nutzen-Rechnungen und so. Aber ich glaube, es ist es wert.

Die Bahnhöfe sind überfüllt, Flixbusse hat angeboten zu helfen, aber die sind auch vollkommen ausgebucht, freie Zimmer sind nicht mehr zu bekommen außer zu Wucherpreisen, die polnischen Helfer sind GROSSARTIG! und leisten unglaubliches, aber der Ansturm ist enorm und wird mehr.
Informationen sind Mangelware, das Handynetz vor der Grenze nicht stabil, häufig überlastet?, viele wissen nicht, dass sie z.B. ohne Registrierung erstmal von dort weg dürften.

Jeder Mensch, den wir JETZT von dort wegholen ist einer, der dem nächsten flüchtenden Platz macht.
Und es werden mehr werden.

Viele wollen übrigens in Polen bleiben, dort können sie sich verständigen, das Schriftbild ist bekannt und die meisten glauben, dass der Krieg doch bald ein Ende hat.

Hoffen wir, dass sie Recht haben.

Wenn nicht werden wir sehen, ob wir eine solche Aktion noch einmal machen, dann aber anders geplant. wir nehmen 4 Leute, einen Bus, fahren ran, mieten in Polen einen LKW, kaufen das benötigte dort ein bzw. lassen es vorher sammeln/kaufen, fahren es nach Rzeszow, holen Leute mit den Bus, geben den LKW wieder in Polen ab, kommen mit dem Bus zurück. Es sei den natürlich wir bekommen hier sinnvolle Sachen zusammen und einen Deal mit Shell, damit der LKW von hier aus sinnvoll ist.
Aber das sind ungelegte Eier. Erstmal müssen sie alle heil und gesund wieder nach Hause kommen. Oder die, die ihr zu Hause verloren haben, zu den Menschen, die ihnen ein zweites zu Hause als Zuflucht geben werden.

ich halte euch auf dem Laufenden

ganz lieber Gruß
Britta

nach oben springen

#12

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 05.03.2022 20:46
von Britta • 11.716 Beiträge

Sie hat die Mädchen!!!!


zuletzt bearbeitet 05.03.2022 20:53 | nach oben springen

#13

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 05.03.2022 21:11
von Britta • 11.716 Beiträge

Riesigen Dank übrigens an Christian alias Rashid, der am Freitag spontan eingesprungen ist, um den 7,5 t zu fahren. Nächstes Con hast du ein Leben frei ;o)

nach oben springen

#14

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 06.03.2022 09:46
von Britta • 11.716 Beiträge

So, Laura fährt die Minderjährigen direkt nach Köln, die Gruppe hat sich getrennt, Christian lädt noch weiter den LKW aus, Michael wartet noch immer an der Grenze.

Herr Kurpanik vom Ehrenamt Herne ist übrigens super. Dieser Mann arbeitet auch am Wochenende. Gleiches gilt übrigens für Herrn Fabian Pieper, Grüne, Stadt Krefeld, und all die armen Menschen, die der gestern noch gebeten hat ins Büro zu fahren.

Wir haben außer der Seniorenresidenz jetzt auch den Kontakt zum Flüchtlingsheim Barbaraheim, die 24/7 offen haben

Mensch, da klappert man alles ab, Caritas, Rot Kreuz etc. Aber wir sind nicht auf die Idee gekommen "Flüchtlingsheim" zu googeln. Blind. Nächstes Mal besser!

nach oben springen

#15

RE: Konvoi - Start Freitag 4.3.

in Hilfe für die Ukraine - KONKRET UND JETZT 06.03.2022 10:09
von Britta • 11.716 Beiträge

Der Anhänger ist kaputt gegangen, sie warten seit anderthalb Stunden auf den ADAC. Ankunft Krefeld ca 15.00 Uhr....wenn es keinen Stau gibt....


zuletzt bearbeitet 06.03.2022 10:14 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 828 Themen und 38530 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen