Die Ozeanwelt Eridmea

Wir schreiben IT das Jahr 1004 nach Axtfall, gerechnet ab dem Tag, an dem der Kriegsgott Kaintor die gesamte bekannte Welt zerschlug und der Meeresgott Anuket die Splitter dieser Welt auseinanderschob. Vor diesem Kataklysmus gab es vier größere Landmassen auf der Welt: Eridmea, das kriegerische Kaintorea, die Untoteninsel Rhyat und das Seeräuberparadies Lemuria. Das war einmal. 1004 nAF besteht die Welt aus einer Vielzahl von Inseln und Eilanden. Dabei unterscheidet man:
Die Herzlande
Die Herzlande sind eine Gruppe Inseln unterschiedlicher Größe, die nah genug beieinander liegen, als das der Handel und kulturelle Austausch schon wenige Jahrhunderte nach AF wieder möglich war.



Der Innere Kreis oder Innere Ring
Grob kreisförmig um Herzlande herum liegen Inseln, die man den inneren Ring nennt. Die Fahrt von den Herzlanden zu Inseln des Inneren Ringes ist nicht ungefährlich, aber meist von Erfolg gekrönt. Der Innere Ring ist kartographisch erfasst und fast vollständig erkundet.


Äußerer Ring
Der äußere Ring besteht aus Inseln, von denen vor 200 Jahren noch kaum jemand wusste. Ganze Zivilisationen haben sich hier aus der Asche des Altfalles freigekämpft und sind untergegangen, ohne dass die Könige der Herzlande es mitbekommen hätten. Hier haben die großen Entdeckerfahrten der letzten 200 Jahre stattgefunden Erste Handelsposten wurden errichtet, Glücksritter versuchten, hier Reiche für sich zu schaffen. der Großteil der Inseln ist grob bekannt, aber immer noch verschwinden ganze Handelsflotten - und die Seewege, die als sicher galten, gleich mit ihnen. Auf den Inseln werden die Götter des Pantheons ,wenn überhaupt, zusammen mit ganz anderen Gottheiten verehrt und manch ein Missionar war überrascht, wie sehr sich das Bild der "Eingeborenen" von "etablierten" Gottheiten nach 800 Jahren Isolation verändert hatte


Die Grenzlande
sind die schmale Zone vor dem terra incognita. Hier gibt es Drachen... und Schlimmeres. Erst seit einigen Jahrzehnten trauen sich Seefahrer in diese gebiete, in denen das Wort des Königs so gut wie nichts gilt auch nur einigermaßen gesicherte Routen gibt es nicht, die Gemarken verändern sich angeblich. Hier sind noch riesige Gebiete völlig unerforscht, nur einige wenige Häfen existieren bereits. Hierher haben sich Visionäre, Häretiker und Freifahrer zurückgezogen


Terra incognita
Im Gegensatz zu den Grenzlanden, wo wenigstens ab und zu ein Inselflecken erkundet wurde die unbekannte Weite des Ozeans. Alle paar Jahre findet ein mutiger Freifahrer eine weitere Insel dort und verschiebt so den Bereich der Grenzlande weiter nach draußen.


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 829 Themen und 38549 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0