Gott der Lust und Freude, Wein, Musik, Schutzpatron der gleichgeschlechtlichen Liebe; Symbol: Weinkelch
Libos ist ein freundlicher Gott, Schutzpatron aller jungen Leute, und allem Frohsinn zugetan. Seine Insel beherrbergt die größte Weinkelterei der bekannten Welt, die berühmtesten Destillen, mehrere große Mal- und Musikschulen, den Gildenhauptsitz der Instrumentenbauer und die wahrscheinlich schönsten Huren beiderlei Geschlechtes dieser Welt. Manche behaupten die ganze Insel sei ein Freudenhaus. Außerdem gibt es dort eine große Gemeinschaft an Kräuterkundigen, die sich besonders mit den prophetischen undheilenden Wirkungen von Rauschkräutern beschäftigen. Wichtig ist, dass Libos als GOTT die gleichgeschlechtliche Liebe für gut und schön erklärt hat. Dies nimmt allen, die dies als "pervers" abstempeln wollen, den Wind aus den Segeln. (Was Einzelpersonen nicht davon abhält zu sagen, nicht nur Homosexualität, sondern auch Libos seien abartig!) Libos segnet ein Handeln aus Liebe und Freude ALLER Beteiligten heraus, damit ist das, was man in seinem Namen tut, weder schädigend, noch krank, noch abartig. Dafür gibt es Moluk K´than. Die Priester des Libos sind sehr beliebt auf (fast) allen Inseln, doch sie betreten NIEMALS die Insel Taneshs oder Moluk K´thans. Dies liegt daran, dass Libos einmal seine eigene Mutter Tanesh verführt hat (im Vollrausch) und daraus Moluk ´K´Than hervorgegangen ist, der Gott der Perversion.
Priesterfähigkeit: angeblich Wasser in Wein verwandeln
Priestertabu: DÜRFEN NIEMALS einen Partner zum Sex verführen durch Alkohol oder andere Rauschmittel! die Sünde des Libos wiederholen)


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 827 Themen und 38523 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0