Göttin der Jagd und des Nebels, Symbol: Wolf
Candra ist die Göttin der Jagd und des Nebels, wild, grausam, blutdürstig, verwirrend, stark und schön. Sie ist der Jäger und ihre Priester haben alle hervorragende Fähigkeiten in diesen Bereichen. Als Göttin des Nebels wird sie von den freien Seefahrern angerufen, damit sie ihnen eben KEINEN Nebel schickt, auch gilt sie für manche Piraten als Schutzherrin (die dann auf Nebel bei ihren Raubzügen hoffen.) Viele Eroberer und Forscher hätten gerne einen Bregath und eine Candrapriesterin bei sich: er findet Essbares und Unterschlupf, sie erlegt Wild und beschützt. Solche Doppelgespanne gibt es durchaus, aber sie sind selten und im Gegensatz von Pathorpriestern haben sie keinen Haupttempel, wo man für die Begleitung bezahlen könnte. Sie müssen überzeugt werden bzw. handeln ihren Tribut persönlich aus. Ihre Insel wird selten besucht, außer von Jägern oder Schamanen, Waldläufern und Außenseitern, die die Natur mehr schätzen als die Zivilisation. Es ist jedoch offiziell nicht verboten die Inseln zu betreten... nur halt sehr gefährlich.
Priesterfähigkeit: können Raubtiere beruhigen, so dass sie nicht angreifen
Priestertabu: (eher Fluch) sie verwandeln sich in jeder Neumondnacht in hungrige "Wölfe" und gehen auf Raubzug. Dabei vergessen sie jegliche Menschlichkeit und haben weder ein Bewusstsein für sich selbst noch für ihr Taten.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 827 Themen und 38523 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0