Göttin der Wanderschaft, der Diebe und Waisen, Symbol: Stab
Alogrimonde war die Göttin der Wanderschaft (über Land) und der Diebe, außerdem der Waisenkinder und Bettler. Sie nahm sich der Ärmsten an, lehrte die arroganten Reichen Demut und stand jedem bei, der "zum Bodensatz" der Gesellschaft gehörte. Durch die Zerschmetterung Eridmeas hat sie enorm an Macht verloren, denn auch, wenn es auf den Inseln die Wanderschaft noch gibt, so ist doch keine große Reise mehr möglich ohne das Meer zu überqueren und das ist nicht ihr Element und liegt nicht in ihren Fähigkeiten. Die Insel, die man ihr bei den Herzlanden gewidmet hat, wandert minimal auf die Küste zu und von ihr wieder weg. Die Erklärungen dafür sind vielfältig: Alogrimonde zürnt den Göttern und will weg, während diese sie nach Hause holen wollen ... Die Götter zürnen Alogrimomde und wollen sie weg haben, während sie nach Hause will. ... Die Insel ist in Wirklichkeit der Rücken einer riesigen Seeschildkröte, die sich schlafend in der Strömung wiegt .... Kurz: warum das Ding sich immer mal wieder verschiebt weiß keiner. Die Insel wird wenig offiziell besucht, sie ist inoffiziell Sitz und Ausbildungslager der Diebesgilde und beherbergt eines der größten und zentralsten Waisenhäuser der Welt.
Priesterfähigkeit: findet Wege
Priestertabu: darf keine Nacht im gleichen Bett schlafen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 829 Themen und 38549 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0