#1

Für Neulinge

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 14.11.2017 23:28
von Britta • 10.627 Beiträge

alle Fragen, die ihr habt, hierhin - und alle Tipps, die ihr Neulingen geben könnt, auch.

ich weiß, ihr Mädels hattet mal DIE AUSRÜSTUNGSLISTE - hat die noch eine von euch?

LG
B

nach oben springen

#2

Für Neulinge

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 15.11.2017 06:15
von Fee • 313 Beiträge

Hmm... leider nein, aber ich erinner mich hoffentlich noch an genug.
Falls einem von euch anderen noch etwas einfällt --> Ergänzungen sind sehr willkommen! :D

Ooooooookay!
Willkommen an alle Neueinsteiger. Ich bin Fee und ich freu mich sehr euch bei uns als NSCs begrüßen zu dürfen. :)
Ich habe hier auch vor zwei Jahren angefangen und bin super glücklich beim ROOTS.
Bislang sind alle NSCs, die ich kennen gelernt habe äußerst freundlich.
Also keine Angst, falls noch Fragen offen bleiben. Wir beißen nicht.

Ihr kennt das sicher, während man auf einer Reise oder im Urlaub ist fallen einem ständig Dinge ein, die man zu Hause vergessen hat und die gerade super wichtig wären, aber bis zum nächsten Urlaub hat man es schon wieder vergessen.
Auf einer Con verhält es sich leider ganz ähnlich.
Nach dem Con 2015/16 haben NSCs daher eine Ausrüstungsliste für das nächste Con gesammelt. Das ist die Liste auf die sich Britta oben bezieht.

Wie ihr seht wurde diese Liste allerdings irgendwann gelöscht... ups. ^^*

Aber an ein paar Sachen kann ich mich noch gut erinnern.
Allem voran: ES IST WINTER!!! Nehmt wärmende Kleidung mit.

1.) Dunkle Kleidung
Jeder NSC sollte über einen Satz dunkle Kleidung verfügen. Die kann man für fast alles benutzen und gepaart mit Sachen aus dem Fundus hat man die Möglichkeit eine große Vielfalt an Charakteren darzustellen.

2.) Festes Schuhwerk.
Ja, Gorotex sind nicht wirklich IT-tauglich, aber im Zweifelsfall sind die besser als leichte Stoffschuhe die beim ersten Kontakt mit Wasser euch die Füße in Eisblöcke verwandeln. Wir spielen in einer Jugendherberge mit großem Wald, Quellen, Abhängen und Klippen. Festes Schuhwerk ist das, was verhindert, dass ihr abrutscht und euch mitten im Nirgendwo richtig übel verletzt. Nehmt das nicht auf die leichte Schulter.

3.) Ski-Unterwäsche / Warme lange Unterwäsche
Ski-Unterwäsche kann unter IT-tauglicher Kleidung getragen werden und fällt damit kaum jemanden auf.
Ihr werdet sie brauchen. Spätestens wenn ihr das erste mal hinaus müsst...
Auch Kuschelsocken oder Thermostrumpfhosen haben sich bewährt.

4.) Ein dicker Ambiente-tauglicher Schal oder Tuch
Schals und Tücher sind relativ rar im Fundus, werden aber praktisch immer gebraucht, wenn man rausgeht.
Ein dunkles Tuch kann außerdem für vieles andere (Kopftuch, Armbinde, DIY Flagge, Mundschutz) verwendet werden. Ein Schal ist allerdings wärmer. Am besten bringt beides mit.
Mütze schadet auch nicht. Ohren können bei Kälte echt sau wehtun...
UND HANDSCHUHE!!! Handschuhe sind auch wichtig.

5.) Hustenbonbons / Husten Tee
Letztes Jahr hatten wir echt extremes Pech was Krankheiten anging, aber auch generell ist es eine gute Idee auf Erkältungen und Heiserkeit vorbereitet zu sein. Ob deine Stimme durch Kampfgebrüll oder durch Husten versagt, macht am Ende des Tages keinen Unterschied mehr. ^^

6.) Knick-Taschenwärmer
Letztes Jahr hat das mit dem Aufladen der Dinger nicht so gut geklappt, aber zumindest die erste Nutzung ist ein Segen, wenn man im Wald auf die SCs wartet und diese sich verspäten. Auch geeignet als "Aufwärmzauber" falls jemand seine Handschuhe vergessen hat.

7.) Flip Flops
Die Duschen der NSCs liegen auf dem Gang, was super ist, weil man so auch mitten in der Nacht duschen kann ohne seine Zimmergenossen zu wecken. FlipFlops oder Hausschuhe sind da einfach praktisch.

8.) Mehrfachsteckdose
Spätestens, wenn alle ihre Handys laden, jemand einen Föhn benutzen muss und noch eine extra powerbank an den Steckdosen hängt, ist man für eine Mehrfachsteckdose dankbar. Eine pro Zimmer genügt aber vollkommen.

9.) Taschenlampe
Man kommt zu sehr unterschiedlichen Zeiten ins Zimmer. Möglicherweise müssen die anderen morgen für einen Überraschungsangriff im Morgengrauen raus, aber du hast die Nachtschicht bei den Visionen übernommen...
Sei ein toller Zimmergenosse, benutze nicht das große Licht, sondern eine Taschenlampe. Schlaf ist toll. <3

10.) Ohropax
Das gleiche funktioniert auch in die andere Richtung. Du musst bei Sonnenaufgang auf den Beinen sein und dein Zimmergenosse übernimmt die Nachtschicht bei den Visionen? Natürlich sollte man sich leise verhalten, wenn schon Leute schlafen, aber wenn man weiß, man ist der erste, der sich schlafen legt, sind Ohropax oder Ähnliches sehr ratsam.

11.) Ausgedrucktes Plotbuch
Wer war noch mal Adalbert der 1. und warum reden hier alle gerade von Edelsteinen?
Keiner erwartet, dass man das Plotbuch auswendig gelernt hat, aber es ist immer gut das Plotbuch für alle Fälle zur Hand zu haben, falls man etwas nachschlagen möchte.
Ein Exemplar liegt für gewöhnlich im NSC Raum, aber bei 30 NSCs ist es besser ein eigenes zu haben. :)

12.) Für Langhaarige: Föhn
Die Jugendherberge stellt keine Föhns (Föhne? Haartrockner! ^^*).
Wenn du also lange Haare haben solltest, ist ein Föhn wichtig. Mit nassen Haaren schlafen zu gehen, ist bei den Temperaturen nicht ratsam. Einer pro Zimmer sollte reichen.



BONUS LEVEL:
Diese Dinge sind nicht überlebenswichtig, aber dennoch gut zu haben.

IT-tauglicher Mantel:
Thermounterwäsche sollte das eigentlich ersetzen und ein paar wenige Umhänge gibt es auch im Fundus, aber schaden kann es nicht.

IT- taugliche Gürteltasche und Gürtel:
Manchmal ist es gut Dinge dabei zu haben. Ein Handy beispielsweise, wenn man in den Wald geht (Der Empfang ist bescheiden, aber besser als kein Handy), oder Knickwärmer. Dafür braucht man natürlich eine Tasche... und davon gibt es nur wenige im Fundus.

Mini Erste Hilfe Kit für den Wald:
Ich brauchte meines bisher noch nicht, aber ich bin lieber auf der sicheren Seite und nehme es mit.

Thermoskanne:
Heißer Tee oder Kaffee wird für NSCs gestellt. Eine Thermoskanne ist kein Muss (es gibt Tassen vor Ort), aber gerade wenn man länger im Wald bleiben muss, ist es gut.

Skelett-Kram:
Du hast eine Totenkopfmaske vom letzte Halloween oder dir mal Knochenhandschuhe aus Spaß gekauft? Du bist Zombie Fan und hast noch eine Latexmaske, die sowas darstellen könnte? BRING SIE MIT! :D
Dieses Jahr im besonderen wimmelt es vor Untoten. Wenn du schon eine Maske o. Ä. hast, bist du eine/r weniger, die sich eine Maske aus dem Fundus suchen muss, die möglicherweise nicht so gut passt.


"I resist any thing better than my own diversity."
nach oben springen

#3

RE: Für Neulinge

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 15.11.2017 06:31
von Britta • 10.627 Beiträge

Sturmhauben.
es geht auch relativ billig, also unter 10 Euro. 1. braucht man dann weniger Schminke, zweitens ist die Latexmaske angenehmer zu tragen, drittens ist es hygienischer. Wir haben zwar 36 Stück im Fundus - frisch gewaschen, zum wiederholten Male - aber eine eigene ist irgendwie schön. Oder : nehmt euch am Anfang eine und passt auf sie auf, vermindert die Virenübertragungsrate enorm.

nach oben springen

#4

RE: Für Neulinge

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 15.11.2017 06:34
von Britta • 10.627 Beiträge

Zwischenmenschliches: Deo und Kondome bzw. Schwangerschaftstest - und schaut jetzt nicht so. Ich erinnere mich sehr gut an Panikfahrten zur nächsten Apotheke ;o)

nach oben springen

#5

RE: Für Neulinge

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 15.11.2017 10:37
von Kerstin • 218 Beiträge

Wärmstens zu empfehlen : diese Wärmegürtel (gibt es recht günstig bei dm oder roßmann als Hausmarke). Gerade wenn man vielleicht länger im Wald warten muss. Die Dinger gibt es übrigens auch zum kleben für auf die Socken - warme Füße sind toll! Und die halten wirklich 5 bis 6 Stunden

Außerdem zu empfehlen: mindestens 2 Sets dunkler unterzieh Wäsche. Klamotten können feucht und klamm werden, die wieder nach einer heißen dusche anziehen zu müssen ist brrrrr....

Wir können bei den Sturmhauben überlegen ob wir eine sammel Bestellung machen, dann lohnt es sich evtl. eher mit den Versandkosten.


nach oben springen

#6

RE: Für Neulinge

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 15.11.2017 14:57
von RenaPi • 334 Beiträge

Auch wichtig:

Eigene Bettwäsche

Persönliche Medikamente
Falls ihr gesundheitliche Probleme habt, Allergien oder Einschränkungen, sagt Bescheid. Es gibt nichts ätzenderes als beim Frühstück festzustellen, dass die Laktosefreie Milch leer ist. Oder dass der Epipen wohl zuhause in der Schublade liegt.
Taschentücher sind nicht nur für verstopfte Nasen toll.

Das mit der Grippeepidemie war leider kein Witz. Sei verantwortungsvoll. Wenn du wirklich krank bist, bleib zuhause und steck nicht dein ganzes Zimmer an, bist du auf dem Wege der Besserung oder einfach nur anfällig für Schnupfen und Co, bring genug Meds mit und halt dich von anderen Leuten fern. Häufiges Händewaschen hilft.

Ok allgemein hilft häufiges Waschen, es gibt Action, da wird geschwitzt. Pack Duschzeug und genügend große Handtücher ein! Niemand möchte ein muffendes, fettiges Yak als Zimmergenossen. XD

Lammfellsohlen in den Schuhen sind auch super und ein extra Paar Schuhe hat nie geschadet.

Abschminktücher und Fettcreme sollte man auch haben. Es wird welche im Fundus geben, aber die verschwinden gern. Gilt für Damen und Herren: schützt und pflegt eure Haut, schminkt ordentlich ab.

Contactlinsenträger: bringt extra Linsen mit. Und genug Flüssigkeit.
Brillenträger: Ersatzbrille

Ein Taschenmesser hat sich für mich bewährt.

Ein Ledergürtel, der was aushält ist auch sinnvoll.

Ein Satz IT-Taugliche Bauernklamotten, falls vorhanden. Dh, Tunika, Hose oder Rock und Mantel. Fürs Rumsitzen in der Taverne, wenn man grad mal "Pause" hat. Natürlich gibts sowas auch im Fundus, aber in eigenen Klamotten fühlt man sich doch wohler. ;)

Kein Packutensil, aber mein guter Rat:

Wenn ihr unsicher seid oder Fragen habt, oder etwas braucht: fragt, fragt, fragt!

Wir sind alle ganz lieb. Wir passen aufeinander auf. Wir helfen uns gegenseitig. Und wir lernen voneinander, egal ob alte Hasen oder Neulinge.
Überleg dir, was du in der Gemeinschaft beitragen kannst, und nimm Ratschläge von anderen an. Wenn du etwas nicht verstehst, hak nach.
Das verhindert Frust und Missverständnisse und maximiert Spielspaß und Zufriedenheit.

Ich freue mich drauf, euch Neue alle kennenzulernen! :D

Die-gar-nicht-so-arrogant-ist-wie-sie-manchmal-klingt-rena :D

nach oben springen

#7

RE: Für Neulinge

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 15.11.2017 18:32
von Brüni • 248 Beiträge

Hat schon jemand Handschuhe erwähnt?
Die sind nicht nur warm sondern schützen in Scharmützeln auch bei Schlägen auf die Finger.
Und für Brillenträger: Die meisten von uns haben noch das Vorgänger-Modell rumliegen, tragt das bei den Moschereien.

Die Idee mit der Sturmhaubensammelbestellung finde ich gut. Würde mitmachen.

nach oben springen

#8

RE: Für Neulinge

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 15.11.2017 20:28
von RenaPi • 334 Beiträge

Für Kämpfer gilt allgemein: Gambi, Bein- und Armschienen und Helm falls vorhanden werden gern gebraucht.

Sind zwar "nur" Schaumstoffwaffen mit Latex, aber auch einige davon können verdammt weh tun, wenn man sie falsch abbekommt. Denkt immer an eure Sicherheit.
Leder und dicke Schichten Stoff schützen einfach deutlich besser und verhindern blaue Flecken, Blutergüssen und sonstige unschöne Dinge...

nach oben springen

#9

RE: Für Neulinge

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 17.11.2017 07:22
von Britta • 10.627 Beiträge

Lach
man könnte meinen Mädels, wir bereiten uns auf einen Krieg vor. Thermoskannen? ihr seid dekadent, meine Lieben ;o)

Nur zur Grundinfo:
STOPP - Spielstopp, kann auch gesagt werden, wenn jemand dir im Spiel eins zu eins zu weit geht
SANI - echter Hilferuf
HEILER - Hilferuf im Spiel - nicht verwechseln
TIME OUT (oder TIME FREEZE)- Unterbrechung des Spiels durch die SL, weil die was machen muss, SCs oder Deko umstellen, einen Sani rufen etc
TIME IN spiel geht weiter

ich glaub, das war das wichtigest, oder?

LG
B

nach oben springen

#10

RE: Für Neulinge

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 17.11.2017 08:12
von Fee • 313 Beiträge

Tja, deswegen gehören Thermoskannen auch zum Bonus Level. ^^
Ich muss immer an das eine mal denken, als Tiffy (glaube ich?) stundenlang im Wald an der Quelle auf Spieler gewartet hat. Alles was in der Situation geholfen hätte, habe ich auf die Liste gesetzt. :D

Aber du hast Recht, das war jetzt ungefähr alles.
Das Einzige, was jetzt noch wichtig sein kann, sind Infos und OT/IT-Zeichen bzw. Symbole, die einem vor Ort erklärt werden. Dafür gibt es die NSC Ansprache bei Beginn des Cons.

Letztes Jahr hat sich etabliert, dass NSC Sitzungen (bei denen man auf den neusten Stand der Dinge gebracht wird und Aufgaben für den Tag besprochen werden. Sehr amüsant und hilfreich. Nicht verpassen!) eine Stune nach dem Essen stattfinden.
Ich weiß nicht, ob das dieses Jahr wieder so sein wird. Aber zumindest die NSC Sitzungen nach dem Frühstück werden vermutlich bleiben. Nur, dass ihr euch schon einmal drauf einstellen könnt.
Dort können auch immer noch mal Fragen geklärt werden, falls welche aufgekommen sind. :)

Ich würde jetzt zu persönliche Fragen übergehen.
Also willkommen noch einmal persönlich an @Lariven @Jean & @Theo.
Ich freu mich sehr, dass ihr dabei seid.

1.)"Macht das Sinn, als Neuling direkt eine Rolle zu übernehmen...?"
In den meisten Fällen, macht man sich viel zu viele Gedanken und am Ende ist man überrascht wie gut alles funktioniert.
Generell gibt es NSC-Karten, die einem ausgehändigt werden, mit allen wichtigen Infos zu dem Character auf einem Blick und SLs sind nie weit entfernt, falls man eben etwas nachfragen muss. Wir NSCs helfen uns selbstverständlich ebenfalls untereinander und bei NSC Sitzung kann man auch noch einmal Dinge besprechen.
Ja, eine Hauptrolle an der der gesamte Plot hängt kann schon eine enorme Herausforderung sein. Und ob man sich dem gewachsen fühlt, dass muss man selber wissen. Aber in diesem speziellen Fall ging es ja um Core, die Heilerin und bei ihr ist das glaube ich, nicht so das Problem.
Mach dir keinen Kopf, das schaffst du bestimmt. :)


2.)" Was hat es mit Visionen auf sich?"

Brüni hat das im NSC-Rollen Thread eigentlich schon gut erklärt:
"Visionen dienen nicht nur dazu SCs zu ängstigen. Wir schicken Ihnen Visionen um Ihnen Hintergründe in der Geschichte zu erklären, Hinweise zu geben, ihnen ihre Gegner vorzustellen oder um ihnen zu zeigen, was gerade in anderen Teilen der Welt passiert.
Es gibt auch SCs die die Fähigkeit zweites Gesicht haben und die damit sogar quasi Anspruch auf Visionen haben.
Bei diesem Con gibt es zusätzlich noch eine Option sich sozusagen Visionen zu "bestellen" über ein magisches Büchlein und ein Gebet an den richtigen Gott. Die Visionen sind nicht nur auf den Plot beschränkt. Die SCs können hierdurch auch ihre eigene Charaktergeschichte weiterschreiben."

Wie funktioniert das? Es gibt einen Visionsraum. Der ist OT (das heißt eigentlich existiert dieser Raum für die Spieler nicht). In diesen werden Spieler geführt, wenn sie eine Vision haben. Dort gibt es eine Visions-SL und eine Gruppe von wechselnden NSCs, die die Vision darstellen. Der Spieler ist in Visionen reiner Zuschauer. Auf ein Zeichen der Visions-SL spielen die NSCs eine zuvor abgesprochene Szene vor dessen Augen aus. Danach wird die Vision durch ein Zeichen der SL wieder beendet und der Spieler zurück in den IT Bereich geführt. Visionen können zu jeder Tages und Nachtzeit stattfinden.
Die Art der Darstellung der Vision ist meist eine Theater Szene, aber dieses Jahr ist geplant auch eine Form von Schattenspiel zu nutzen.


Wer weiter Fragen hat, immer her damit. ^^


"I resist any thing better than my own diversity."
nach oben springen

#11

RE: Für Neulinge

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 20.11.2017 17:54
von DanielD • 69 Beiträge

Eine grundlegende Einführung zum Kämpfen (Kampftraining), war zumindest nach den letzten Cons immer gewünscht worden und halte ich (nicht nur für die Neulinge) für Sinnvoll - auch ein kurzer Check (was ist zu beachten) der jeweiligen genommenen Waffe gehört mMn dazu.


nach oben springen

#12

RE: Für Neulinge

in Roots- das Spiel, Regeln und mehr 16.12.2017 07:24
von Kerstin • 218 Beiträge

So hier noch mal ein paar Tipps was man einpacken sollte

Generell zu persönlichen Medikamenten : Schaut nach ob noch genug in der Packung drin ist, oder nehmt direkt eine 2. mit (falls die erste sich nicht mehr finden lassen will)

Ansonsten packt genug Wechsel-Klamotten (Hose, Unterwäsche, Handtücher ) ein. Wenn vier bis fünf Mann versuchen ihre Hosen auf der Heizung über Nacht zu trocknen wird das erfahrungsgemäß schief gehen.
Für nasse Wäsche empfiehlt es sich auch Plastik Tüten als Schmutzwäschebehälter mit zu nehmen. Die müssen ja nicht den ganzen Rest einsauen.

Und für alle Fälle kann es nicht Schaden einweg Desinfektionstücher einzustecken


zuletzt bearbeitet 16.12.2017 07:27 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Ria Aylin Izak, Lorenz, Elysiae

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SPIELLEITUNG
Forum Statistiken
Das Forum hat 728 Themen und 35597 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen