Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam

In Antwort auf

RE: Angriffe von Oben • Absender: Ria Aylin Izak, 18.01.2020 12:05

Wieso glaubst du nicht an nach oben blickende SCs? Da muss nur irgendeiner von weiter hinten etwas sehen und "Achtung, von oben!" rufen. Schon schauen 80% der Leute hoch. Bis sich die Krieger so organisieren, dass sie Schilde über ihre Köpfe halten, gibts erstmal 2 Fehlschläge.

Uff, also meinerseits schiesse ich keine Pfeile mehr auf Leute, wenn es nur schon eine gewisse Anhöhe ist. Ich bin aber auch sehr konsequent/paranoid, wenn es um Trefferzonen geht und ziele nur auf Solarplexus abwärts. Dasselbe andersrum: Wenn ich von unten hoch schiessen muss, ziele ich nur noch auf Knie abwärts und schiesse lieber in den Boden als einem ins Gesicht. Einfach daher, dass Kopftreffer einfach nie schön sind und unter anderem echt hässlich sein können. Gerade im Herbst hat einer meiner Spielgruppe einen Pfeil ins Gesicht bekommen und dabei laut Augenarzt eine "grossflächige Schürfung der Hornhaut" erwischt. Ja, das sind Unfälle, ja, das passiert wenig. Aber an ziemlich jeder Con mit mehreren Bogenschützen mindestens 1x. Das ist Murphy.

Daher meine Meinung: Pfeile/Bolzen von oben, nein.

Aber die Idee von Angriffen von Oben finde ich schön. Das fügt eine weitere Ebene hinzu, auf die man achten kann/muss. Geht also um die Darstellung von Flüssigkeiten, die wieder gut aufzuräumen ist. D.h. es sollte trocken sein und rückstandslos (aus Gewandungen und dem Gelände) zu entfernen sein.

Konfetti gibt’s in Bio-Varianten und wahrscheinlich auch in einfarbigen Packungen (schwarz für siedendes Öl, grün für Gift, blau für Wasser?). Flattert halt rum.

Du hast die Grösse von einem Reiskorn erwähnt. …wieso nicht Reis?

Oder aber Vogelfutter. Den Grossteil kann man wieder aufsammeln, aber wenn ein paar Körnchen liegenbleiben (egal ob um das Haus oder im Wald) werden sich Tiere darum kümmern.

Was immer geht: Steine (sogar grosse Steinbrocken) aus Schaumstoff.

So meine Gedanken. :)


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Wieland

Forum Statistiken
Das Forum hat 808 Themen und 37909 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen