Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam

In Antwort auf

RE: Marcians Höllenfahrt • Absender: , 18.07.2016 18:50

Marcian "hörte" die Worte Jonathans, doch da hier offensichtlich alles seinen Preis hatte musste Marcian erst dem Goldenen antworten bevor er sich um Jonathans Anliegen kümmern konnte.

"Nun wie gesagt ist es nur eine Vermutung, ich bin wirklich kein Experte für eridmeische Götter -unabhängig ob Lichte oder Dunkle- wenn ihr eine solche Expertise sucht werdet ihr wissen wen ihr fragen müsst, aber nach dem das gesagt ist. Ich vermute es ist..."

Marcian schien zu überlegen ob er es wirklich aussprechen sollte und entschied sich dafür.

"... Candra. So wie ich Candra begreife ist auch ihr die Moral der Sterblichen ziemlich gleichgültig. Sie ist wild, frei und ungezähmt. Die Verkörperung der Natur, des Lebens an und für sich eben und das Leben schert sich selten um Moral oder gut und böse. Einzig das überleben zählt, das heißt für mich im Umkehrschluss wenn die Alte im Wald lebt den ja auch Candra ihr eigen nennt und die Alte für Candra weder Gefahr noch Revierkonkuret darstellt wird Candra sie zumindest ignorieren da alles andere Zeit- und Energieverschwendung wäre ...frei nach dem Motto: kein Feind - keine Beute - keine Relevanz. In günstigeren Fall tolerieren so das loser Kontakt möglich ist und beider Einsamkeit gemildert wird und im besten aber unwahrscheinlichsten Fall akzeptieren was beide zu wirklichen Verbündeten und oder Weg- bzw. Jagdgefährten machen würde. Beide dürften das Sein ähnlich bereifen, die Einsamkeit auf einer ähnlichen Ebene erfahren und beide gelten im Begreifen der Menschen als grausam und Candra wird sogar als blutdürstig beschrieben. Nur die Definition der Menschen entscheidet welche von beiden eine "Gute" und welche eine "Böse" Göttin ist. Also mag "Verbündet" vielleicht ein zu starkes Wort für ihr Verhältnis sein aber "Verständnis" mag dem was sie verbindet schon recht nahe kommen. Ich persönlich finde das Candra weder grausam, blutdürstig oder verwirrend ist, sie ist einfach die Natur und das Leben. Ich hoffe ich konnte eure Frage zufrieden stellend beantworten."

Marcian blickte zur Waage, dann zum Goldenen. Wenn er die Waage richtig begriffen hatte würde sie sich jetzt deutlich senken denn diese Erkenntnis bedeutete ihm persönlich sehr viel, da Candra ihm von allen Götter Eridmeas am nächsten stand, er Candra am besten verstand. Das hatte nicht mit ihm als Priester zu tun, diese Verständnis war etwas sehr natürliches ... etwas ursprüngliche - urtümliches.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 804 Themen und 37874 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen