Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam

In Antwort auf

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben • Absender: , 23.07.2016 11:44

Auch Marcian überprüfte ob er wieder alle seine Habseligkeiten beisammen hatte und erhob sich ebenfalls.

"Ich stimme dir zu was den Jungen in deinem Beispiel angeht und auch was das Mindestalter für die Geschäftsmündigkeit betrifft. Kinder können manches nicht erfassen, deshalb obliegt es uns sie zu schützen und selbstverständlich werden wir alles in unserer Macht stehende unternehmen dieser Pflicht nachzukommen sollte sich diese Seele dazu entscheiden uns beizustehen. Sollte sie dies tatsächlich wollen und Eschgal nichts dagegen haben, werden wir alles unternehmen das der Seele so wenig Gefahr droht wie nur irgend möglich. Gänzlich ausschließen können wir eine Gefahr nicht, aber auch das werde ich der Seele nicht verschweigen wenn ich sie um ihre Hilfe bitten werde, doch genauso werde ich ihr versichern das ich ihr beistehe so gut ich eben kann. Denn wenn sie sich entschließt uns zu helfen werde ich sie behandeln wie ein Mitglied meines Rudels, denn dann steht sie an unserer Seite und verdient es genau so geschützt und geachtet zu werden wie die Anderen auch die mir zur Seite stehen. Und wenn sie nur den Frieden sucht werden wir ihr diesen bestmöglich verschaffen, du und ich gemeinsam. Wir haben sie befreit, es spielt für mich keine Rolle wie wir das getan haben aber wir haben es getan also bringen wir es auch gemeinsam zum Abschluss.
Doch wo wir uns gerade so kennen lernen, so wie du war auch ich ein Findelkind und der Weg zu dem was ich heute bin war wahrlich kein leichter und ein wenig davon kennst du ja nun und wirst wohl einer der wenigen werden die noch mehr erfahren aber das macht mich natürlich auch neugierig auf dich. Was gibt es wissenswertes über dich zu erzählen? Ich habe so den Verdacht das wir beide noch einen langen Weg gemeinsam zu gehen haben, denn wenn sich zwei so erfahrene Wesen wie wir begegnen glaube ich schon lange nicht mehr an Zufälle, und ich bin fest davon überzeugt das man Wege am besten gehen kann wenn man seine Reisegefährten gut kennt. Denn nur wen man kennt dem kann man im Falle eines Falles wirklich Vertrauen wenn es darauf ankommt."

Mit einem neugierigen Blick machte sich Marcian an Jonathans Seite an der Küste zurück auf den Weg nach Utmark. Seine Sinne auf die Umgebung gerichtet, nach Gefahr Ausschau halten, auf ungewöhnliche Geräusche achtend und die Nase im Wind nach Witterungen suchend die mögliche Annäherungen verhießen. Auch auf seine übernatürliche Wahrnehmung achtete er ob etwas sich ihnen näherte.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 827 Themen und 38514 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen