Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam

In Antwort auf

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben • Absender: , 22.07.2016 00:36

Marcian wartete ebenfalls kurz ob Sarah antworten würde, dann sorgte er dafür das er Sarah "hören" sie aber nicht mehr automatisch alles mitbekam und wandte sich wieder Jonathan zu.

"Sarah wird sich bei uns melden sobald sie kann. Ihr obliegt die Verantwortung für alle an Bord der Abnoba. Um deine Frage zu beantworten, nein wollen tue ich das nicht. Aber ich frage mich ob ich es werde tuen müssen, denn was du beschreibst klingt in meinen Ohren nach dem Ende der Welt und um das zu verhindern habe ich schon einiges getan worauf ich nicht mit Freude im Herzen zurück blicke...aber es musste von jemandem getan werden. ..."

Plötzlich wurde Marcian sehr ernst.

"Und Jonathan eins musste du bedenken wenn du mein tun und handeln bewerten willst. Ich bin kein Mensch, ich war nie einer, ich denke nicht wie Ihr, ich sehe die Dinge aus einer anderen Sicht, habe eine andere Art von Moral und ein anderes Verständnis von Gut und Böse. Ich will nicht behaupten das meine Sicht die Bessere ist, sie ist einfach nur anders und so wie mir eure Sichtweise manchmal fremd und unverständlich erscheint, so kann das auch umgekehrt vorkommen. Bevor du mich also verurteilst und mich zur Achse des Böse hinzufügst rede bitte mit mir und frag einfach warum ich tue was ich tue. Für gewöhnlich habe ich einen zumindest aus meiner Sicht guten Grund und mit mir kann man auch fast immer über fast alles reden. ..."

Marcian holte tief Luft bevor er weiter sprach.

"... Und ich will mich mit ihnen nicht verbünden. Dies halte ich selbst unter günstigsten Umständen für nahezu unmöglich. Ideologien, Ansichten und alle Grundsätze sind auf so vielen Ebenen inkompatibel das ein echtes Bündnis wohl kaum zur Debatte steht, auch wenn ein Bündnis gegen den Fünften der Allerersten bestimmt nicht das Dümmste wäre. Aber ich rede hier auch nicht von einem Bündnis Jonathan, sondern von einer weiteren Erkundung hinter feindlichen Linien zur Informationsbeschaffung. Die Gefahren sind mir mehr als bewusst und auch was es mich kosten kann, sollte ich dies wirklich machen wird es keineswegs so spontan geschehen wie heute und auch nicht so unvorbereitet. Heute hatte ich eine Menge Glück und den Vorteil das eine Göttin mir etwas schuldig war. Aber bei solchen Unternehmungen auf sein Glück zu vertrauen wäre aufs sträflichste dumm und nachlässig. Auch ich bin ein Seelsorger und Hirte wie du, auch mich bewegt es wenn Seelen leiden oder gefangen gehalten werden. Doch kann ich nicht umhin mich zu fragen wie viele leiden werden wenn wir, nicht du und ich im speziellen sondern wir im allgemeinen, also wenn wir bei diesem Problem versagen, die falsche Entscheidung treffen. Viele einzelne Wesen, viele Individuen werden Entscheidungen treffen müssen und diese Einzelentscheidungen werden dann zusammen genommen entscheiden ob wir siegen oder untergehen. Das ist der Grund warum ich zögere, nicht weil ich glaube das der bei dem ich war diese Seele unbedingt braucht um mich zu kontaktieren, sondern weil ich einfach nicht sicher weiß ob es so ist. Ja du hast recht er hat mir einiges erzählt und es war ein interessantes Gespräch und wüsste ich einen Weg diese Informationsquelle zu ersetzen ich würde keine Sekunde zögern und die Feder aufgeben. ... Ach verdammt ... wie soll man einem Feind gegenübertreten den man nicht mal vernünftig kennt, in einer Welt die man nicht vernünftig versteht, in der die natürlichen Gesetze nicht mal richtig gelten. Es ist zum Mäuse melken - aber das ist mir zu anstrengend. ..."

Er blickte Jonathan mit einem schiefen Lächeln an.

"Weißt du warum es zu anstrengend ist Mäuse zu melken? ... Ach egal ist eher ein Scherz für Hagal. Worauf ich hinaus will, Information ist das was mir hier akut fehlt. Nur deshalb bin ich überhaupt in die Lage geraten aus der du mich gerettet hast und wer weiß was der Chor noch für Überraschungen parat hat. Und Eridmea an sich? Diese Welt ist auch nicht ohne, hier ist so einiges nicht wie wo anders...das kann ich dir sagen...für mich auf jeden fall...das ist mir schon zu Jahreswechsel aufgefallen und ich habe noch gar nicht alles erfasst...der Astralraum hier ist der blanke Horror, völlig unbenutzbar, einfach zum gruseln. Kontakt zu fremden Göttern? Mit Glück ja oder laut genug rufen. Als Gestaltwandler ist es hier auch richtig spannend...glaub mir. Die Gesetze die ich von Natur aus kenne haben hier kaum Gültigkeit. Selbst das was mir angeboren ist hat sich verändert, das macht mich misstrauisch und auch ein wenig unsicher was meine eigenen Fähigkeiten angeht. Daher verstehst du vielleicht das mir die Aussicht darauf eine potenzielle Quelle auf Informationen zu verlieren nicht behagt, ganz unabhängig wer die Quelle ist. Aber du hast nichts des do trotz recht, wenn wir deren Methoden leichtfertig zu den unseren machen können wir auch gleich ganz die Seiten wechseln. Also gehen wir in den Tempel der Eschgal und bringen die Kleine dahin wo sie hingehört. Oder glaubst du wir müssen mit ihr zum Tammuztempel damit sie Vergessen kann was man ihr angetan hat? Es macht einfach keinen Sinn das wir diesen Pfad beschreiten und die Feder nutzen, weder für dich und ganz bestimmt nicht für mich. Wenn wir beim Tempel sind wirst du verstehen was ich damit meine. Ach und mit der Selbstlosigkeit meinte ich nicht das du dir nicht auch mal was gönnst, sondern das du nicht nach dem persönlichen Vorteil und der persönlichen Macht strebst. Das tue ich nämliche auch sehr gerne nichts spricht gegen gutes Essen, einen Saft oder ein anderes Getränk, Weib...es muss nicht mal das eigene sein und Gesang sind auch nichts wo für man sich schämen muss. Auch wer die Linke hin hält nachdem man ihm schon auf die Rechte eins draufgegeben hat, hat nach meiner bescheidenen Meinung alles verdient was er dann abbekommt. Aber du strebst eben nicht nach persönlicher Macht und eigenen Vorteilen um der Macht und Vorteilen willen. Das meinte ich mit selbstlos sonst hätte ich asketisch gesagt."

Marcian griff nach seiner Trinkflasche (frisches Quellwasser) und nahm einen tiefen Schluck, danach hielt er sie Jonathan hin.

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden

Besucher
7 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Sarah Mac Melone, Saika, Black, Wieland, Brüni, Theo, Ria Aylin Izak

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: baal_333
Forum Statistiken
Das Forum hat 783 Themen und 36639 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen