Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam

In Antwort auf

RE: Veigh - und manche Fragen will man nicht beantwortet haben • Absender: Pater_Jonathan, 02.07.2016 07:17

Während Veigh seine große Mengen an Alkohol verarbeitet und Richtung Abort geht wendet sich Jonathan nochmal an Sarah und Marcian. "So bevor ich Veighs Weltbild weiter erschüttern muss und mich vielleicht vollends bei ihm disqualifiziere, komme ich nochmal auf die Götter zurück. Wohlgemerkt ich stimme Dir völlig zu Sarah, Wissen sollte nicht vorenthalten werden, allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, daß es manchmal besser ist gefragt zu werden, als die Leute direkt zu verunsichern.... Ich wurde heute bereits auf meinen Geisteszustand untersucht. Es gibt Dinge, die die Menschen hier nicht mehr wissen. Dazu gehört daß die Götter Eridmeas nicht immer waren, sondern geschaffen wurden. Schon zu meiner Zeit war das kein bekanntes Wissen mehr sonder wurde im Zuge einiger Ereignisse wiederentdeckt. Nach dem, was ich damals herausfand gab es fünf ursprüngliche Wesen. Vier von ihnen schufen sich jeweils eine Welt. Eine dieser Welten war Eridmea. Der fünfte schuf NICHTS, war voll Neid und Mißgunst auf die anderen vier und sammelte die von den restlichen vier abgefallen Anhänger und begann Krieg gegen die vier und Ihre Schöpfungen zu führen. Da die vier jedoch viel von ihrer Kraft und ihrem selbst in ihre Schöpfungen eingebracht hatten, waren sie dem Angriff nicht gewachsen, zumindest nicht ohne das es die Schöpfungen zerrissen hätte. Das Wesen, welches Eridmea geschaffen hatte, erzeugte auch die ersten Götter, Tarash, Tanesh, die Weberin und einen vierten, der heute tot und vergessen ist. Ihnen übergab das Wesen Eridmea zur Hege. Dann gingen die vier in eine andere Ebene und legten sich zur Ruhe. Mit dieser vereinten Tat rissen sie auch den fünften der fünf mit sich in die Verbannung und in (hoffentlich) ewigen Schlaf.
Dann war erst einmal Ruhe. Leider war der Schlaf des fünften lange nicht so ruhig wie der, der Schöpfer. In seinen Träumen war er immer wieder in der Lage sein Übel und seine Korruption nach Eridmea zu senden. Er verdarb den vergessenen 19. Gott, er sandte den grünen Quader, welcher die Unlichen schuf und ich würde nach allem was ich mittlerweile über den Axtfall und den Krieg davor herausbekommen habe, daß auch er die Quelle hinter den Einflüsterungen gewesen ist. Zumindestens die Schreckensfürsten, wie der von Releys Insel, wurden auch schon früher von einer seiner Dienerinen eingesetzt. Ich bin mir sicher daß es diese Quelle des Bösen ist, die der Orden der Reinheit bekämpft. Es gab auch früher schon eine gesegnete Volksgruppe, die gegen die Einflüsterungen des fünften immun war. Leider traf das für die Priesterschaften nicht zu.
Wenn Du oder Ihr noch Fragen habt, nur zu. "


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Pater_Jonathan

Forum Statistiken
Das Forum hat 847 Themen und 39023 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen